Ausstellungen & Museen

Hamburger Traumgalerie

In der Rindermarkthalle Hamburg findet vom 19. Januar bis Ende März 2017 eine Pop-up Galerie der ganz besonderen Art statt. Die erste Hamburger Traumgalerie präsentiert wechselnde Werke zum Thema "Was träumst Du"? Zum Auftakt werden fünf Träume von Hinz&Künztlern ausgestellt, die von renommierten Hamburger Künstlern gemalt wurden. Ab Februar 2017 werden dann Träume von Schauspielern, Politikern, Sportler und vielen weiteren Gesichtern der Stadt ...

Rundgang Armgartstraße 2017 – Kunst, Performances, Mode und Designwissen

Im Rahmen des diesjährigen Rundgangs vom 26. bis zum 28. Januar 2017 öffnet der Campus Armgartstraße wieder seine Türen für alle Kunst- und Modebegeisterte, für alle Designer und Wissenschaftler und natürlich alle interessierten Hamburger und Nachbarn. Präsentiert werden Exponate verschiedener Designrichtungen, Performances und eine Modenschau. Darüber hinaus veranstaltet der Campus Armgartstraße unter dem Titel "Forschung gestalten – ...

ReVision – Fotografie im Museum für Kunst und Gewerbe

Die Ausstellung "ReVision. Fotografie im MKG" gibt erstmals einen umfassenden Überblick über den einzigartigen Bestand der Sammlung Fotografie und neue Medien im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG), der von der Frühzeit der Fotografie bis in die Gegenwart reicht und heute rund 75.000 Werke umfasst. Bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts öffnet sich das Haus als erstes Museum in Deutschland dem Medium der Fotografie und übernimmt damit ...

Deutschlands Leuchttürme: Dokumente, Bilder, Texte

Noch bis zum 28. Februar 2017 zeigt die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität die Ausstellung "Deutschlands Leuchttürme. Dokumente, Bilder, Texte.". Die Tradition befeuerter Seezeichen reicht bis weit in die vorchristliche Zeit zurück. So zählt der Leuchtturm von Alexandria zu den sieben Weltwundern der Antike. Seit dem Mittelalter findet man Leuchtfeuer auch an der Nord- und Ostseeküste. Die von Reinhard Scheiblich kuratierte Ausstellung ...

EisZeiten: Große Doppelausstellung

Vom 18. Oktober 2016 bis zum 14. Mai 2017 zeigen das Archäologisches Museum Hamburg und das Museum für Völkerkunde Hamburg die große Doppelausstellung "EisZeiten". Klimawandel, Gletscherschmelze, Erderwärmung – Schlagworte wie diese umschreiben Szenarien, die das Leben auf der Erde mehrfach dramatisch verändert haben. Spürbar werden diese Veränderungen heute besonders in den arktischen Regionen – ähnlich wie bei uns vor 12.000 Jahren. Unter dem ...

Freilichtmuseum Kiekeberg: Ausstellung "Zu viel des Guten! Was ist unser Essen wert?"

Vom 24. September 2016 bis zum 26. März 2017 findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg die Ausstellung "Zu viel des Guten! Was ist unser Essen wert?" statt. Die Ausstellung betrachtet kritisch die Entwicklung heutiger Lebensmittelproduktion und Ernährungsgewohnheiten und fragt, wo und warum Lebensmittel verschwendet werden. Essen ist nicht nur reine Nahrungsaufnahme, Essen umgibt uns auf allen Ebenen: Im Fernsehen erfreuen sich Kochsendungen großer ...

sports / no sports im Museum für Kunst und Gewerbe

Fußballtrainer tragen Maßanzug. Sneaker und Jogginghosen sind bürotauglich. Stars zeigen sich in Shorts auf dem roten Teppich und Fidel Castro empfängt den Papst im Trainingsanzug. Wo vor wenigen Jahren noch festgelegte Dresscodes herrschten, scheint heute das "anything goes" zu gelten. Die Ausstellung sports/no sports im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) befasst sich bis zum 20. August 2017 mit der Wechselwirkung von Mode und ...

Große Feiheit#2 – Toni's Große Freiheit

Im Rahmen des Hamburger Comicfestivals findet eine Sonderausstellung des Sankt Pauli Museums statt: Der zweite Teil "Große Freiheit #2 - Toni's Große Freiheit" erscheint im Satellitenprogramm des Hamburger Comicfestivals. Die Vernissage findet am Freitag, 30. September 2016, statt. Tonis großer Boxkampf steht bevor, seine Chance auf eine richtige Boxkarriere. Jenny tritt als eine der ersten Frauen die Ausbildung bei der Hamburger Polizei an und ...

Ausstellung: "Kein Bier ohne Alster"

Das Museum für Hamburgische Geschichte zeigt vom 7. September bis 12. März 2016 die Sonderausstellung "Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse". Das Brauen von Bier und die Entwicklung der Stadt Hamburg sind untrennbar miteinander verbunden. Man bedenke zum Beispiel, dass der Alstersee durch Anstauung des Flusses entstanden ist, um Getreidemühlen für die Bierproduktion zu betreiben. Galt Lübeck im Mittelalter als das "Kaufhaus" und ...

Die FrauenFreiluftGalerie Hamburg

Als Rund-um-die-Uhr-Galerie ist die FrauenFreiluftGalerie einzigartig in Hamburg. Die open air-Galerie verbindet künstlerische mit gesellschaftlichen Anliegen und leuchtet weiße Flecken in den Hafenwelten aus. Blicke in die Arbeitsrealität werfen, Neugier wecken für den traditionell als "Männerdomäne" geltenden Hafen: das ist ein Ziel des Projektes FrauenFreiluftGalerie Hamburg. Seit 1994 erforscht und dokumentiert das kleine Team den Wandel ...

Anzeige