Ausstellungen & Museen

Otto Waalkes-Jubiläums Ausstellung in der Europa Passage

Die große Otto Waalkes-Jubiläums Ausstellung "Otto ist nicht zu bremsen" eröffnet die Veranstaltungen rund um die Feiern zu 10 Jahre Europa Passage. Die Europa Passage und die Galerie Walentowski geben Otto Waalkes den Raum, sein Werk und seine Werke "ottifantengerecht" vom 4. bis zum 13. August 2016 zu präsentieren. Am Donnerstag, 4. August 2016, um 11.30 Uhr wird der "Otto smart" inmitten der Europa Passage enthüllt. Der von Otto exklusiv ...

Upcycling – kreative Produkte aus Müll

Die Stadtreinigung Hamburg zeigt noch bis zum 30. August 2016 eine Ausstellung mit ungewöhnlichen Upcycling-Produkten im Informationszentrum des Energiebergs Georgswerder. Zu sehen sind beispielsweise Kulturbeutel aus Fertiggerichtverpackungen, ein Blumenständer aus Arbeitshelmen oder ein Hocker aus Aktenordnern. Jedes dieser Unikate weckt eigene Ideen, aus altem Material Neues zu erschaffen, und regt so vielleicht auch zu Nachahmung an.

Hundertwasser: "Wege ins Paradies" im Ernst Barlach Museum

Vom 17. Juli 2016 bis zum 28. Februar 2017 zeigt das Ernst Barlach Museum in Wedel die Ausstellung "Wege ins Paradies" von Friedensreich Hundertwasser. Ca. 150 Werke präsentieren das Genie dieses Ausnahmekünstlers und die ungeheure Vielfalt seines Schaffens. Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) war eine der bedeutendsten und phantasiereichsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Unter dem Einfluss von Paul Klee und Gustav Klimt ...

MS Artville 2016 – Geisterstadt

Das künstlerische Lineup des diesjährigen MS Artville vom 30. Juli bis 13. August 2016 steht. Mit dabei sind in diesem Jahr 21 Künstler und Kunstkollektive aus neun verschiedenen Ländern, die Installationen, Skulpturen und Interventionen zum Oberthema Geisterstadt präsentieren. Die Bandbreite reicht dabei von Schweizer und Iranischer Bildhauerei von Josua Wechsler und Reza über große Installationen von Quintessenz, Thomas Dambo und Bordalo II ...

Plastikmüll im Meer: Globales Forschen und regionales Handeln

Plastik wird im Meer kaum abgebaut und reichert sich daher bereits seit Jahrzehnten in den Ozeanen an. Die Ausstellung im Museum für Völkerkunde vom 1. Juli bis 4. September 2016 vermittelt ein Bild davon, welche Auswirkungen Plastikmüll haben kann und verdeutlicht die globale Tragweite dieses Themas, mit dem sich zunehmend alle Küstenländer konfrontiert sehen. Während das globale Müllproblem kontinuierlich weiterwächst, sind noch längst nicht ...

Museum für Kunst und Gewerbe: Hokusai x Manga. Japanische Popkultur seit 1680

In einer umfangreichen Ausstellung zeichnet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) bis zum 11. September 2016 die vielfältigen Verbindungen zwischen historischer und zeitgenössischer Populärkultur in Japan nach. Das MKG besitzt eine international einmalige Sammlung von Farbholzschnitten und Holzschnittbüchern der bedeutendsten ukiyo-e-Künstler wie Utagawa Kuniyoshi (1797-1861) oder Katsushika Hokusai (1760-1849). Die Ausstellung schlägt ...

Bucerius Kunst Forum: "Verkehrte Welt. Das Jahrhundert von Hieronymus Bosch"

Anlässlich des 500. Todesjahres von Hieronymus Bosch beleuchtet das Bucerius Kunst Forum in der Sonderausstellung "Verkehrte Welt. Das Jahrhundert von Hieronymus Bosch" vom 4. Juni bis 11. September 2016, wie seine phantastischen Szenerien der Hölle und drastischen Schilderungen des Sündhaften die niederländische Kunst des 16. Jahrhunderts prägten. Gezeigt werden rund 90 Arbeiten von Künstlern der folgenden Generation, die Boschs Bildsprache ...

Manet – Sehen. Der Blick der Moderne

Vom 27. Mai bis zum 4. September 2016 erwartet Kunstinteressierte eine besondere Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle: Manet – Sehen präsentiert mit Meisterwerken von Édouard Manet (1832–1883) einen der bedeutendsten Wegbereiter der modernen Malerei, der die Kunst im 19. Jahrhundert wie kein Zweiter revolutioniert hat. Das Thema der Ausstellung, Manets Blicke, zeigt das Werk des Künstlers in einer neuen Perspektive. Seine Gemälde, die schon im ...

Andreas Slominski – Das Ü des Türhüters in den Deichtorhallen hamburg

Andreas Slominski (geb. 1959) ist einer der bemerkenswertesten Vertreter eines neuen Geistes in der Skulptur und Installationskunst. Bekannt wurde er durch seine Fallen-Objekte seit Ende der 1980er-Jahre, aber auch durch seine scheinbar absurden Aktionen, deren praktischer Nutzen in keinem Verhältnis zum betriebenen Aufwand stand. Ein neues Großprojekt des Künstlers wird nun vom 14. Mai bis 21. August 2016 in den Hamburger Deichtorhallen ...

Museum für Kunst und Gewerbe: Sneaker. Design für schnelle Füße

Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt vom 13. Mai bis 28. August 2016 die Ausstellung "Sneaker. Design für schnelle Füße". Sneaker erregen erstmals 1985 als Teil der Hip-Hop- und Jugendkultur eine größere Aufmerksamkeit. Das ist auch das Jahr, in dem Joschka Fischer sich in Turnschuhen zum hessischen Landesminister vereidigen lässt. Dies trug ihm damals noch den Spott-Namen Turnschuhminister ein. Sneaker, von to sneak (engl., schleichen) haben ...

Anzeige