Hamburg am Wasser

Elbe, Alster, zahlreiche Kanäle – Hamburgs Fläche besteht zu 8 % aus Wasser. Alleine die Größe des Hamburger Hafens nimmt etwa 74 km² ein und über 2.500 Brücken verbinden die Stadt. Egal ob Hafenrundfahrt, morgendlicher Lauf um die Alster, gemütliches Picknick am Isebekkanal oder Schwimmen im Stadtparksee  – Hamburg am Wasser bietet für jeden Geschmack die passende Aktivität!

Musical "Mary Poppins" im Stage Theater an der Elbe

Supercalifragilisticexpialigetisch: Das berühmteste Kindermädchen der Welt, Disneys und Cameron Mackintoshs Musical Mary Poppins, läuft im Stage Theater an der Elbe. Die Bühnenversion von Mary Poppins basiert auf der Buchreihe von P.L. Travers und der beliebten Disney-Verfilmung von 1964, die mit fünf Oscars® ausgezeichnet wurde. "Ich freue mich sehr, das zauberhafteste Kindermädchen der Welt nach Hamburg zu bringen. In Stuttgart, wo die Show ...

Hamburg – ganz nah am Wasser gebaut

Wer über Hamburg nachdenkt oder spricht, kommt fast automatisch auf das Thema Wasser. Das ist im Ausland so, aber noch viel mehr in der Stadt selbst. Kein Wunder, wenn man sich die Zahlen ansieht: Gewässer machen mit gut 6.000 Hektar knapp 8 % der Gesamtfläche Hamburgs aus. Diese verteilen sich auf rund 50 Flüsse und über 20 Seen und Teiche. Außerdem durchziehen Kanäle und Fleete die Metropole – sogar ein bisschen Nordsee zählt zu Hamburgs ...

Leihen statt kaufen – mit Tretboot, Kanu und SUP durch Hamburg

Im Straßenverkehr mag Carsharing, also die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen, ein innovatives Konzept sein. Auf dem Wasser ist das – zumindest in Hamburg – ein alter Hut. Denn rund um die Alster und an der Elbe kann man sich seit Ewigkeiten Boote ausleihen. Die Bandbreite reicht dabei von Tretbooten und Kanus über Segel- und Ruderboote bis hin zu den trendigen Stand-up-Boards (SUPs). Für nur ein paar Euro pro Stunde darf hier jeder ...

Bootstouren in Hamburg – von nostalgisch bis laut

Wer noch nie eine Hafenrundfahrt miterlebt hat, war noch nicht wirklich in Hamburg. So eine Tour gehört zum Touristenprogramm wie der Besuch des Fischmarkts oder – wie es Hans Albers schon sang – ein "Reeperbahn-Bummel bei Nacht". Die meisten Touren starten an den Landungsbrücken, suchen muss man die Anbieter nicht lang: Vor allem im Sommer stehen alle paar Meter Männer und Frauen mit Seemannsmütze und verkaufen Tickets für Rundtouren durch den ...

Die besten Fährfahrten in und um Hamburg

Die vielleicht schönste Methode, Hamburg zu entdecken: rauf auf die Fähre und entlang der Elbe die schöne Skyline mit den imposanten Türmen anschauen, vorbei an Container-Terminals, Villen und Stränden. Die Hadag-Fähren bieten dafür sieben Linien an, die meistens an den Landungsbrücken starten oder enden. Mit der Linie 72 geht's von der Brücke 1 zum Beispiel direkt zur Elphi, wunderbare Fotomotive inklusive. Die Linie 62 fährt von Brücke 1 in die ...

Ab in die Riemen: Ruderclubs in Hamburg

Rudern hat in Hamburg Tradition: Hier fand 1844 die erste deutsche Ruderregatta statt. Damals waren Ruderwettkämpfe Großereignisse, die in einem Dreieckskurs von mehreren Kilometern Länge auf der Außenalster stattfanden. Zum Vergleich: Heute sind 2.000 Meter auf gerader Strecke internationaler Standard. Eines hat sich nicht geändert: Die vielen Flüsse und Kanäle bieten noch immer beste Voraussetzungen fürs Rudern. Bekannt ist Rudern übrigens ...

Ahoi Hamburg – auf kleiner Fahrt in die Geschichte der Schifffahrt

Wenn die Elbe die Lebensader Hamburgs ist, sind Schiffe und Boote die Blutkörperchen: Ohne sie läuft nichts im Hafen – und das seit vielen hundert Jahren. Ein kleiner Ausschnitt der geschichtsreichen Schifffahrt der Stadt lässt sich im Museumshafen Övelgönne bestaunen. Hier liegen beispielsweise das Feuerschiff Elbe 3, die Dampfbarkasse Otto Lauffer oder das zu einem Restaurant umgebaute Fährschiff Bergedorf. Regelmäßig bietet der Verein, der ...

Den Hamburg Hafen an nur einem (Sonn)Tag erleben

"Zehn Euro, keinen Cent mehr, Pampelmusen, Bananen, … und Orangen dazu, alles für zehn Euro" – so startet der Tag frühmorgens mit den lauten Rufen der Marktschreier und einem prall gefüllten Obstkorb auf dem wohl bekanntesten Wochenmarkt Deutschlands, dem Hamburger Fischmarkt. Mit Möwenkreischen über den Köpfen, der Elbe zum Greifen nah und den Rufen von Ikonen wie Aale-Dieter und Bananen-Fred gibt es kaum einen gut gelaunteren Ort, um in der ...

Zigtausende neue Tickets für die Elbphilharmonie

Am Donnerstag, 20. Juni 2019, beginnt an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Einzelkartenverkauf für die bereits Ende April veröffentlichten Konzerte in Elbphilharmonie und Laeiszhalle in der Saison 2019/20. Zudem startet parallel der Verkauf der Eintrittskarten für die Konzerte der beiden Festivals "Reflektor Manfred Eicher", 3. bis 6. Februar 2020, und "Ganz Wien", 28. Februar bis 1. März 2020, in der Elbphilharmonie. Das vollständige ...

Discovery Dock – den Hamburger Hafen hautnah erleben

Atemberaubend realistisch, faszinierend informativ – in der neuen interaktiven Hafen-Erlebniswelt Discovery Dock wird der Hamburger Hafen seit Mai 2019 zum virtuellen Abenteuerspielplatz. Gegenüber der Elbphilharmonie mitten in Hamburgs HafenCity lädt das Discovery Dock auf spektakuläre Art und Weise dazu ein, die großen und kleinen Abenteuer der unmittelbaren Umgebung hautnah zu erleben. Mit Hilfe modernster Multi-Media-Technologie erleben die ...

Anzeige

www.lottoland.com