Gesundheit & Lebenshilfe

Engagement: Selbst anpacken für ein besseres Hamburg

Mitmachen, statt nur darüber reden: In Hamburg gibt es viele Möglichkeiten, selbst etwas für die Nachhaltigkeit zu tun – sei es ökologisch, gesellschaftlich oder politisch. Eine erste Anlaufstelle ist die Engagement-Datenbank-Hamburg. Der gemeinnützige Verein Bürger helfen Bürgern listet hier unzählige Möglichkeiten auf, wo Hamburger ein wenig helfen können. Ob Vorlesen im Altenheim, Unterstützung in der Flüchtlingshilfe oder das Ausfahren von ...

Superfood – oft Augenwischerei

Schlank, fit und vor allem gesund – wer möchte das nicht sein? Dabei sollen "Superfoods" helfen. So bezeichnet die Werbung Lebensmittel, die aufgrund ihrer Nährstoffzusammensetzung besonders förderlich für Gesundheit und Wohlbefinden sein sollen. Häufig handelt es sich um exotische Pflanzen, wie Chiasamen, Açai- oder Gojibeeren, oft in getrockneter Form, als Püree oder Extrakt. Sie sollen nicht nur leistungsfähiger machen, den Alterungsprozess ...

Sommer, Sonne, Sonnenschein – 7 Tipps bei heißem Wetter

Der Sommer ist die beliebteste Jahreszeit der Deutschen – so das Ergebnis einer Online-Umfrage von myMarktforschung. Doch die ungewohnte Hitze macht vielen zu schaffen und schlägt schnell auf die körperliche Verfassung: Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel sind die Folge. Aber was tun gegen die Hitze? Wie kann man sich schützen? Damit jedermann die heiße Jahreszeit unbeschwert genießen kann, gibt die Reiseexpertin der ERV (Europäische ...

Liebevoll und kompetent: Seniorenbetreuung durch den Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V.

Mit dem Alter verändert sich einiges. Aufgaben, die vorher wie von selbst von der Hand gingen, werden beschwerlicher, der Alltag schwieriger zu bewältigen. Kein Grund auf Ihre Eigenständigkeit und Unabhängigkeit zu verzichten oder gar ins Heim zu ziehen. Der Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e. V. springt ein, wenn Unterstützung nötig wird.

Benefizfussballspiel zugunsten der unheilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa

Am Samstag, 20. Juli 2019, findet in der Sportanlage Norderstedt in Benefizfussballspiel zugunsten der schweren unheilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa, auch "Schmetterlingskrankheit" genannt, statt. Es ist in Event für die ganze Familie mit Tombola und bei freiem Eintritt! Über die Krankheit informiert ein Infostand der Initiative Papilio. Ein Grillwagen und ein Getränkestand befinden sich auf dem Fussballplatz und sorgen für das ...

Zählen, was zählt – Mitmachaktion Insektensommer

Unter dem Motto "Zählen, was zählt" startet der NABU vom 31. Mai bis zum 9. Juni sowie vom 2. bis zum 11. August 2019 innerhalb seines Citizen Science-Projektes "Insektensommer" erneut eine große Insektenzählung in Deutschland. Naturfans sind bundesweit aufgerufen, die Summer, Brummer und Krabbler in ihrer Umgebung zu beobachten und unter www.insektensommer.de online zu melden. Oder über die kostenlose NABU-App "Insektenwelt" für IOS und Android. ...

Sommer – Sonne – sicher?

Wie jedes Jahr, wenn die Temperaturen steigen und sich das Leben wieder mehr draußen abspielt, stellen sich Viele die Frage: Gibt es nicht vielleicht doch eine gesunde Bräune? Die Antwort lautet nein – denn durch einen gebräunten Teint dauert es zwar länger, bis ein Sonnenbrand auftritt, das Hautkrebsrisiko besteht aber weiterhin. Auch führt häufiges Sonnenbaden zu einer vorzeitigen Hautalterung mit Falten und Pigmentflecken und für die Augen ...

Gesundheitsrisiko Bildschirm: Wenn wir Blau sehen

Freizeit und Berufsalltag sind in den vergangenen Jahren zunehmend digitaler geworden. So verbringen die meisten von uns heute viel Zeit vor Fernsehgeräten, Computern, Tablets und Smartphones. Zwar bringen diese digitalen Technologien viele Vorteile mit sich, aber auch neue gesundheitliche Herausforderungen. Denn Bildschirme, Displays und Monitore strahlen HEV-Licht (High Energy Visible) ab. Dieses hochenergetisch sichtbare Licht enthält im ...

Hilfe für Eltern: Schreibaby-Beratungsstelle nimmt Arbeit auf

Ab sofort finden Eltern von Säuglingen und Kleinkindern aus Hamburg kompetente Beratung und Unterstützung in der SchreibabySprechstunde Hamburg. Das Angebot ist online oder telefonisch erreichbar. Von Montag bis Freitag meldet sich innerhalb von 48 Stunden eine Expertin. Gemeinsam wird dann entschieden, welche Hilfe gebraucht wird: Die SchreibabySprechstunde bietet Einzelgespräche und Gruppenangebote, gegebenenfalls wird auch zuhause beraten. ...

Wi mook dat! Aktionstag in Hamburg

"Muss nur noch kurz die Welt retten" könnte das passende Motto des diesjährigen Wi mook dat! Aktionstages am Donnerstag, 12. September 2019, lauten. Denn nicht weniger haben sich beiden Initiatorinnen Claudia Seehusen und Martina Sander vorgenommen: "Fast jede dritte Wildpflanze in Deutschland ist vom Aussterben bedroht, das Nahrungsangebot von Insekten schwindet, damit wiederum die Nahrung für Vögel und Fledermäuse. Eine fatale Kettenreaktion ...

Pflegeheim oder Betreuung daheim? Das sind die Vor- und Nachteile

Dass die Pflegesituation in Deutschland nicht die allerbeste ist, dürfte den meisten Bürgern spätestens seit dem Bundestagswahlkampf 2017 bekannt sein. Doch nicht nur deshalb fällt vielen Menschen die Beantwortung einer ganz entscheidenden Frage sehr schwer: Soll es für meine Liebsten die Pflege daheim oder in einem Altenheim sein? Ein Blick auf die Vor- und Nachteile beider Pflegeformen kann helfen. Spielt die Gesundheit mit und informieren sich ...

Krebs und Sexualität – ein doppeltes Tabu

Eine Krebserkrankung hinterlässt Spuren, körperliche und seelische. Für Patientinnen ist es manchmal schwer, über ihre Empfindungen und Ängste zu sprechen. Umso belastender kann es sein, die mit der Krankheit häufig einhergehende Beeinträchtigung der Sexualität in Worte zu fassen. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums bietet Unterstützung an – auch bei Fragen, die viele als heikel empfinden. Nicht nur Krebspatientinnen ...

Hamburg richtet Krisentelefon für psychisch kranke Menschen ein

Der Psychiatrie-Bericht der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) sowie der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) dokumentiert die in Hamburg bestehenden Strukturen und Angebote der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung und benennt Maßnahmen, um die Versorgung weiter zu verbessern. In diesem Jahr startet ein Krisentelefon, das psychisch kranken Menschen in akuten Notsituationen helfen soll. ...

Den Krebs überlebt, aber trotzdem nicht gesund

Die gute Nachricht: Immer mehr Menschen überstehen ihre Krebserkrankung. Sie werden geheilt oder können mit der Krankheit langfristig leben. Doch der Krebs selbst, wie auch seine Behandlung fordern oft ihren Tribut. Viele Betroffene leiden noch Jahre und Jahrzehnte später unter körperlichen, seelischen und sozialen Folgen, wie Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum aktuell erfasst haben. Experten fordern eine gesetzlich ...

Smartphone: Freund oder Feind?

Der Geschäftsmann in der Bahn tippt am frühen Morgen energisch auf sein Mobiltelefon. Sein Tun unterbricht er dabei immer wieder durch einen Griff in den Nacken – sein Gesicht ist schmerzvoll verzogen. Ganz klar: Er wird von Verspannungen geplagt. Seine Mitreisenden erkennen schnell, woran das liegt – wie hypnotisiert schaut er auf sein Smartphone und lässt dabei den Kopf nach vorne hängen. Wer sein Handy oft nutzt, nimmt eine unnatürliche ...

Sanitätsstation: Das Deutsche Rote Kreuz am Hamburg Airport

Die DRK-Sanitätsstation hat in der Abflugebene Terminal 2 ihren Standort. Für viele Reisende, Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Senioren ist die Sanitätsstation des DRK / mediservice am Hamburg Airport eine wichtige Anlaufstelle. Dank des verbesserten Standortes sind die Sanitäter nun noch leichter zu finden. Auf einer Fläche von ca. 140 m² ist die neue Station mit einem modernen Empfangsbereich, zwei Behandlungsräumen und einem ...

Zweikampfverhalten – Fair im Sport. Cool im Alltag.

Der Verein Zweikampfverhalten e.V. engagiert sich für Fairness im Sport und Coolness im Alltag und trainiert prosoziale Handlungsalternativen mit jungen Menschen, die Konflikt- und Fluchterfahrungen haben. Die Kombination von Teamsportarten, Coolness- und Kompetenztraining eignet sich, theoretisches Wissen wirksam in praktisches Können zu übersetzen sowie Werte, Regeln und Fairplay zu vermitteln. Neben Lernerfolgen mit positiven Vorbildern aus ...

Integrationshilfen Hamburg e.V.

Die Integration von Straffälligen und Wohnungslosen in unsere Gesellschaft ist das zentrale Ziel des Vereins Integrationshilfen Hamburg e.V. und seiner über 35 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Der Verein berät und begleitet seine Klienten bei der Suche nach Arbeit und Wohnung und hilft ihnen auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben in Freiheit und sozialer Verantwortung.

Rudolf-Ballin-Stiftung e. V.

Gemeinsam mit den Kindern und ihren Familien machen wir uns auf den Weg in das bunte reiche Leben. Bis sie auf eigenen Füßen im Leben stehen, brauchen Kinder Menschen, die diesen Weg mit ihnen gehen. Wir sind an der Seite der Kinder und ihrer Eltern – engagiert, zuverlässig, offen, einfühlsam und individuell. Die Rudolf-Ballin-Stiftung e. V. betreibt in Hamburg 20 Kindertagesstätten, 2 Eltern-Kind-Zentren sowie 9 Standorte zur ganztägigen Bildung ...

Wenn die Knochen dünn und brüchig werden – Verbraucherinformation der DKV

Osteoporose ist weltweit die häufigste Knochenerkrankung. Auch in Deutschland ist sie verbreitet: Nach Expertenschätzungen sind mehr als sechs Millionen Menschen hierzulande betroffen, Tendenz steigend. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, klärt über Osteoporose und mögliche Therapiemaßnahmen auf. Außerdem weiß er, wie jeder sein Osteoporose-Risiko verringern kann. Osteoporose bedeutet wörtlich übersetzt ...

Aktion Mensch: Liste inklusiver Hotels und Gaststätten in ganz Deutschland

Pünktlich zur Reise- und Ferienzeit hat die Aktion Mensch eine Liste mit 65 ausgesuchten Adressen von barrierefreien und inklusiv arbeitenden Hotel-, Jugendherberg- und Restaurantbetrieben in ganz Deutschland zusammengestellt. Die gelisteten Unterkünfte, Cafés und Gaststätten stehen für Vielfalt – nicht nur beim Essen: Sie alle sind Integrationsbetriebe, die Menschen mit und ohne Behinderung beschäftigen und von der Aktion Mensch finanziell ...

Zahnpflege direkt vor Ort

In Hamburg werden Gesundheit und Lebenshilfe großgeschrieben. Besonders beim Thema Zahngesundheit sollte man keine Risiken eingehen und sich schon bei ersten Anzeichen von Problemen für einen geeigneten Arzt, eine Praxis oder eine Zahnklinik entscheiden. Zähne sind nicht nur aufgrund der Ästhetik besonders wichtig. Von Schmerzen geplagte Zähne schränken das tägliche Leben ein. So können heiße oder kalte Speisen nicht mehr genossen werden, ein ...

Vitamine und Mineralstoffe – Auf Defizite achten

Eigentlich dürfte es angesichts des großen Nahrungsangebots und der weit verbreiteten Überernährung einen Vitamin- und Mineralstoffmangel bei uns nicht geben, doch das Gegenteil ist der Fall: Wir essen zwar genug, aber dabei ernähren wir uns vielfach falsch. Vitamine sind lebensnotwendige Stoffe, die der Körper nicht oder nur in unzureichender Menge selbst herstellen kann. Vitamine oder deren Vorstufen müssen dem Körper also, im Regelfall durch ...

Hamburg Leuchtfeuer

Hamburg Leuchtfeuer wurde im Dezember 1994 als gemeinnützige GmbH gegründet. Das Ziel war damals die Schaffung eines Netzwerkes für Menschen mit HIV und Aids. Aufgrund der medizinischen Entwicklung im Aids-Bereich erweiterte Hamburg Leuchtfeuer seine Angebote für Menschen unabhängig vom Krankheitsbild. Das Hospiz von Hamburg Leuchtfeuer gilt seit der Eröffnung 1998 als das Hospiz mit bundesweitem Modell-Charakter. Einzigartig ist auch das Angebot ...

Wer hilft Ihnen in Notfällen?

Im Notfall zählt jede Sekunde! Durchschnittlich gerät jeder Mensch einmal in seinem Leben in eine Situation, in der er den Notruf wählen muss. In einer Extremsituation ruhig zu bleiben und bedacht zu handeln, ist nicht leicht. Damit Sie auch für den Notfall gerüstet sind, finden Sie hier nützliche Informationen. Wenn Sie dringend Hilfe benötigen, rufen Sie den Notruf der Feuerwehr 112 oder der Polizei 110 an. Bitte beachten Sie, dass folgende ...

Die Hamburger Tafel

In Hamburg leben etwa 1.300 Obdachlose und fast 200.000 Sozialhilfeempfänger. Die Hamburger Tafel versorgt die Ärmsten von ihnen mit dem, was die Gesellschaft zu viel produziert. Etwa 180 Lieferanten spenden regelmäßig ihre Überschussware an die Hamburger Tafel. Dabei handelt es sich ausschließlich um Lebensmittel, die noch bedenkenlos verzehrt werden können. Zu den Lebensmittelspendern gehören Groß- und Supermärkte, Lebensmittelhersteller und ...

Anzeige