Ausflüge

Winterzeit im Wildpark Schwarze Berge

Auch in den Wintermonaten gibt es im Wildpark Schwarze Berge viel zu entdecken. Von November bis Februar 2017 können Sie täglich von 9.00 bis 16.30 Uhr durch die herbstliche und schon bald winterliche Parklandschaft schlendern und die Tiere beobachten. Zum Aufwärmen erhalten Sie am Waldhaus und in der Kunsthandwerkerhalle wärmenden Glühwein, Kakao oder Kaffee. Springen die Zwergotter Sharky und Lotte für ihre Nahrung ins eisige Wasserbecken? ...

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker am Kiekeberg

Genießen Sie vom 25. bis 27. November und vom 9. bis 11. Dezember 2016 Weihnachten mit allen Sinnen am Kiekeberg. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg schwebt Weihnachtsstimmung durch die Luft. Über 100 Aussteller zeigen ihr selbstgefertigtes Kunsthandwerk. Der Markt ist jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Aus Anlass des Weihnachtsmarktes ist der Eintritt in das Museum auf 6,- Euro für Erwachsene reduziert, Besucher unter 18 Jahren haben freien ...

Café und Restaurant im PARKHOTEL-Rosarium****– Ein Kleinod, mittendrin!

Ein zauberhaftes und immer wieder betörendes Ausflugsziel ist das Café und Restaurant im PARKHOTEL-Rosarium**** vor den Toren Hamburgs. Ein Rosarium am Mühlenteich mit über 35.000 Rosen und 1.020 Rosensorten auf 70.000 m² in einem der größten zusammenhängendem Baumschulengebieten der Welt – mit 318 Baumschulen. Das ist einen Ausflug wert. "DAS Restaurant" mit Café und Sonnenparkterrasse mitten im Rosarium lädt nicht nur zum Genießen ein. Mit dem ...

Herzogtum Lauenburg: Veranstaltungshighlights 2016

Willkommen im Herzogtum Lauenburg! Zwischen Elbe und Lübeck, Hamburg und dem Schaalsee liegen in der waldreichen Hügellandschaft über 40 Seen eingebettet in eine vielfältige Fauna und Flora. Historische Städtchen, alte Handelsrouten und die natürliche Schönheit der Region laden ein, einen erholsamen Ausflug im Südosten Schleswig-Holsteins zu verbringen. Viele Anregungen, Tipps und Informationen zum Herzogtum Lauenburg finden Sie auf ...

Tierpark Hagenbeck

Hamburgs wildes Herz schlägt im Tierpark Hagenbeck. Weltberühmte Panoramen, großzügige Freigehege, beeindruckende asiatische Bauwerke und 1.850 Tiere in eine Parkanlage, die ihresgleichen sucht, machen den besonderen Reiz des traditionsreichen Tierparks aus. Er bietet auf 25 Hektar ein Ausflugserlebnis mit vielen Attraktionen: einer der größten Elefantenherden Europas, ein modernes Orang-Utan-Haus, tägliche Schaufütterungen, Elefanten- und ...

Niendorfer Gehege

In dem ausgedehnten Laubwald mit Kinderspielplätzen und einer Ponyreitschule findet die ganze Familie Erholung und Entspannung. Auf einer 3 ha großen Freifläche befindet sich ein Damwild-Gehege. Von einer Holzplattform aus können die Tiere beobachtet werden. Das sonst so scheue Damwild frisst den Besuchern aber auch gern Blätter und Gras aus der Hand. Ein Rundweg führt einmal um das frei zugängliche Wildgehege herum

Rosarium Uetersen

Die ersten Rosen wurden im Raum Uetersen bereits weit vor der Jahrhundertwende gezogen und veredelt. In Uetersen war es der Gärtnermeister Ernst Ladewig Meyn, der im Jahre 1880 eine Baumschule gründete und damit die Wiege der Rosenzucht schuf. Der Rose und der Tradition verpflichtet waren es die weltbekannten Rosenzüchter Wilhelm Kordes und Mathias Tantau, die 1932 mit der Gestaltung eines alten verlandeten Mühlenteichs mitten in Uetersen ...

Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Was macht einen Nationalpark aus? Wann schützen wir die Naturschätze unserer Erde? Sind "Heuler" wirklich arm dran? Wie kann ich die Vogelwelt erleben, ohne sie zu stören? Das sind einige der Fragen, zu denen die Besucher auf dem Erlebnispfad auf Neuwerk Erkenntnisse aus eigener Anschauung bekommen. Und es werden den Gästen Beispiele nahe gebracht, wie sie selbst etwas zum Schutz der Natur beitragen können. Nicht zuletzt zeigen Beispiele auf, wie ...

Insel Neuwerk

120 Kilometer westlich der Hansestadt liegt vor der Elbmündung im Wattenmeer der Nordsee die Insel Neuwerk, über der seit 700 Jahren die hamburgische Flagge weht. 1299 erhielt Hamburg von den Herzögen von Sachsen das Recht, auf der knapp 3 km² großen Insel einen Turm zu errichten, um mit diesem äußersten Vorposten die Schifffahrt auf der Elbe nach Hamburg gegen See- und Strandräuber zu sichern. Vier Jahre lang, von 1306 bis 1309, wurde mitten auf ...

Duvenstedter Brook

Ganz im Norden Hamburgs ist ein 800 ha großes urwüchsiges Naturschutzgebiet. Am Ende der letzten Eiszeit (vor 22.000 Jahren) bildete der Duvenstedter Brook das Ende eines großen Gletscherbeckens. Hier findet man eine pflanzenreiche Hochmoor-, Heide- und Waldlandschaft mit einem hohen Wildbestand. Die stattlichsten Wildschweine, Dam- und Rothirsche kann man auf den Beobachtungsplätzen an der großen Brunftwiese sehen. Brunft der Hirsche bildet ...

Ratzeburg und Ratzeburger See

Mitten im Ratzeburger See liegt die Altstadt Ratzeburgs – und das seit 1062, als Heinrich IV. die "Racesburg" dem Billungerherzog Ordulf schenkte. In drei Anläufen erfolgte die Christianisierung, die Stadtgründung und endgültige Etablierung des Bistums wurde 1154 durch Heinrich den Löwen vollzogen. Die Inselstadt hat sich im Laufe der Jahre auf die Uferregion ausgebreitet, dennoch bildet die durch Dämme mit dem Ufer verbundene Insel noch heute ...

Video: Insel Föhr

Die Nordseeinsel Föhr liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, einem Weltnaturerbe der UNESCO. Jährlich genießen hunderttausende Urlauber den typisch friesischen Charme der Insel, die mit ihren langgezogenen, weißen Sandstränden, üppigem Grün und einer windgeschützten Lage als karibischste aller Nordfriesischen Inseln gilt.

Anzeige