Verkehr

Wir verlosen 1 Exemplar des Hövding 3 – einzigartiger Airbag für urbane Radfahrer

Nach vier Jahren Forschung und Entwicklung ist es nun soweit – das schwedische Unternehmen Hövding hat kürzlich die dritte Generation des einzigartigen Airbags für urbane Radfahrer auf den Markt gebracht. Der neue Hövding 3 ist jetzt noch leichter anzuwenden, größenverstellbar und verfügt über eine weiterentwickelte Airbag-Technologie. Er bietet einen achtmal höheren Schutz als ein herkömmlicher Fahrradhelm und löst bei einem Unfall innerhalb von ...

Machen Sie ihr Auto winterfest

Spätestens im November, rechtzeitig vor dem Winterbeginn, sollten Autobesitzer ihr Auto checken und winterfest machen. Wer eine paar einfache Regeln befolgt, wird auch eisige Zeiten problemlos überstehen und kann den Winter auch auf den Straßen genießen. Frostschutz ins Wischwasser geben: In den Tank für das Scheibenwischwasser sollte ein geeigneter Frostschutz gegeben werden, damit Wischwasser und Spritzdüsen nicht einfrieren und die Scheiben ...

Auto-Wulff Team Moorrege ... der neue PUMA kommt

Nun ist es bald soweit ... der neue Ford PUMA Titanium kommt! Die Geschäftsführer vom Auto-Wulff Team Moorrege schauen einem rasanten und sportlichen Jahr entgegen. Die ersten Neuvorstellungen und das Interesse weisen wieder auf einen sehr guten Verkaufsstart hin, Ford ist im Trend. Auch die jüngere Käuferschicht hat bei den Ausstattungsmerkmalen und den Leistungsofferten ein Auge auf die neuen Fabrikate geworfen.

Direkter Draht in die Hamburger Verwaltung: Der 115-Bus kommt

Der HamburgService mit der zentralen Behördennummer 115 und der Chatbot Frag-den-Michel werden von den Bürgern gern genutzt. Voraussetzung dafür ist, dass diese Angebote bekannt sind. Das ergab die jüngste Umfrage in den Hamburger Kundenzentren. Für den erfolgreichen Betrieb beider Services ist eine hohe Bekanntheit und gute Auslastung erforderlich. Um weitere Hamburger auf beide Dienste aufmerksam zu machen, fährt künftig ein Linienbus mit ...

Die Laubbuben sind los – Jetzt beginnt die "Laubschlacht"

Zunehmende Winde, starke Schauer und empfindlich kühle Nachttemperaturen sind für Hamburgs Bäume das Signal, die Blätter fallen zu lassen. Deshalb startet die Stadtreinigung Hamburg (SRH) jetzt ihre jährliche "Laubschlacht". Mehr als 600 Mitarbeiter pusten, fegen und saugen manuell und mit Maschinen die Blätter von den Straßen, vielen Wegen und aus den Wasserläufen. Bis zu 15.000 Tonnen Laub werfen die rund 225.000 Hamburger Straßenbäume jährlich ...

Steindamm wird zur Allee mit ausgebauter Veloroute 7

Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs in Hamburg baut der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Veloroute 7 entlang des Steindamms aus und gestaltet den Straßenraum neu. Die vierspurige Fahrbahnaufteilung bleibt erhalten, jedoch wird eine neue Mittelinsel mit alleeartiger Baumbepflanzung die Fahrbahnen trennen. Auf beiden Straßenseiten wird es zukünftig Radfahrstreifen geben und das Parken in einer Kombination aus Schräg- und ...

Neuer Service: Per Mausklick zum Bewohnerparkausweis

Schon seit 2017 hatten Bewohner der Bewohnerparkgebiete in Hamburg die Möglichkeit, ihre Parkausweise online zu beantragen. Mit der neuen, vom IT-Dienstleister Dataport entwickelten Anwendung wird dieses Verfahren jetzt deutlich schneller – die Ausweise können in der Regel direkt zu Hause ausgedruckt werden. Um diesen Service nutzen zu können, muss einmalig ein Servicekonto eingerichtet werden, über das später weitere städtische Dienstleistungen ...

Sicher mit E Scootern im Straßenverkehr fahren

Es ist noch nicht viel Zeit vergangen, seit in Deutschland E Scooter für die Nutzung im regulären Straßenverkehr zugelassen worden sind. Das heißt, es wird mit einem Anstieg von Nutzern der elektrisch betriebenen Tretroller gerechnet. Das wiederum bedeutet, dass viele Bürger, die keinerlei Erfahrung mit Elektroscootern im Straßenverkehr haben, nun mit dieser neuen Begebenheit konfrontiert werden. Das macht den Sicherheitsaspekt im Umgang mit den ...

Fahrradfreundlicher Umbau der Julius-Leber-Straße

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) baut seit 26. August 2019 bis voraussichtlich April 2020 die Julius-Leber-Straße zwischen den Kreuzungen Harkortstraße und Goetheallee um. Grund ist die deutlich fahrradfreundlichere Verkehrsführung und die bessere Leistungsfähigkeit der Kreuzung Julius-Leber-Straße/Goetheallee. Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit den 2020 startenden Umbauten an der Max-Brauer-Allee und am Holstenplatz, ...

Mobilitätswende: Steht der Fahrschulbranche ein neues Hoch bevor?

Im Jahre 2016 geisterten alarmierende Zahlen durch die deutsche Presse: Das "große Fahrschulsterben" wurde ausgerufen und tatsächlich kämpft die Branche mit tiefgreifenden Herausforderungen. Nachwuchskräftemangel, steigende Kraftstoffkosten, veränderte Ansprüchen der Fahrschüler sowie eine um sich greifende Digitalisierung sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Fahrschulen heutzutage stellen müssen. Die Zahl der Fahrschulen ist leicht ...

Auto-Wulff Team Moorrege: Neue, die sich sehen lassen können oder gepflegte Gebrauchte ... und das garantiert!

Das Auto-Wulff Team in Moorrege gilt als Tipp für den Kraftfahrzeugkauf. Die engagierten Inhaber zeigen, worauf es ankommt und pflegen stets den persönlichen Kontakt zu jedem Kunden. Autoverkauf ist immer noch Vertrauenssache. Letztendlich, der Kunde will sich trennen, von seinem "Alten" und er sucht, wenn nicht einen Neuwagen, den ultimativen Gebrauchten, egal in welcher Preislage, technisch und optisch muss er passen. Da gibt es die klassischen ...

Punkte in Flensburg für Fahrradfahrer?

Wussten Sie, …? … dass Sie auch als Fahrradfahrer Punkte in Flensburg bekommen können? Wolfgang Müller, Rechtsexperte bei der IDEAL Versicherung, klärt Sie auf. Egal ob jemand einen Autoführerschein hat oder nicht: Missachten Radfahrer Verkehrsregeln, können Punkte in Flensburg fällig werden. Das fängt bereits bei der Verkehrssicherheit an. Denn: "Fehlen beispielsweise Rückstrahler am Pedal, eine helltönende Klingel oder eine vorschriftsmäßige ...

Wie viel kostet ein Führerschein in Hamburg?

Das Auto gilt schon längst nicht mehr als Statussymbol. Reisen und Erlebbares haben seinen Platz eingenommen. Dennoch entschließen sich die meisten früher oder später dazu, Geld und Zeit in den Erwerb eines Führerscheins zu investieren – sei es aus beruflichen Gründen oder um nicht bei jedem Umzug auf Freunde angewiesen zu sein. Dank Carsharing kann man heutzutage zudem die Vorzüge eines Autos nutzen, ohne sich gleich ein eigenes anzuschaffen. Da ...

Noch flexibler in Hamburg unterwegs mit mehr Zugverbindungen und neuen Buslinien

Im Dezember 2019 soll es losgehen: Der HVV (Hamburger Verkehrsverbund) wird mit mehr Zügen ausgestattet. Auch das Busliniennetz wird erweitert, neu werden in Hamburg Express Buslinien sein, die zwischen der Hamburger Innenstadt und den Außenbereichen Bergedorf, Ostdorfer Born und Wandsbeker Chaussee fahren. Solche Busse halten nicht an jeder Haltestelle, Fahrgäste kommen dadurch besonders schnell ans Ziel.

Kaskoversicherung auch für Fahrräder?

Romy Schmidt, Schadenexpertin bei der IDEAL Versicherung, klärt Sie auf: Das Fahrrad zählt zum beweglichen Teil des Hausrats und ist somit im Rahmen der Hausratversicherung gegen Einbruchdiebstahl, Vandalismus und andere Schäden versichert. "Der Schutz greift im Normalfall aber nur, wenn sich das Zweirad tatsächlich in der Wohnung, einem verschlossenen Keller oder einer Garage befindet und noch dazu abgesperrt ist", hebt Romy Schmidt hervor. ...

Wenn das Fahrrad in Brand gerät

Im Frühling satteln viele Leute vom Auto aufs Fahrrad um. Immer öfter sind diese Fahrräder mit einem Elektromotor ausgestattet – und immer öfter kommt es dadurch zu Bränden. Um technische Defekte an Fahrrad-Akkus zu vermeiden, sollten Besitzer eines E-Bikes einige Sicherheitshinweise beachten. Im letzten Jahr wurden laut Schätzungen des Zweirad-Industrie-Verbandes in Deutschland 850.000 bis 900.000 Elektrofahrräder verkauft. Aktuell machen sie ...

Die laufenden Kosten eines Fahrzeugbesitzers

Die Stadt Hamburg ist nicht nur für Bewohner, sondern auch für jeden Besucher ein tolles Erlebnis und vor allem dann, wenn man sich hier regelmäßig über alles Wichtige in dieser Stadt auf dem Laufenden halten lässt, kann das Flair des hohen Nordens erst recht genossen werden. Hier spielen sowohl politische und wirtschaftliche Nachrichten eine Rolle als auch Informationen aus Sport und Kultur und auch attraktive Hinweise auf lohnenswerte Termine ...

Fahr ein schöneres Hamburg – Hamburg startet Fahrradkampagne

Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, hat am 7. Mai 2019 den Startschuss für die Marketingkampagne "Fahr ein schöneres Hamburg" zur Stärkung des Radverkehrs in Hamburg gegeben. Erstmals wurde das Musikvideo "Von Hamburg bis zum Meer" im Beisein der Künstler vor mehr als 100 Gästen – Pressevertreter und Multiplikatoren der Stadt – präsentiert. Der Launch des neuen digitalen Hubs fahrrad.hamburg und die ...

Hamburg Airport fliegt aufs StadtRAD

Das Fahrradleihsystem StadtRAD Hamburg erweitert sein Netz in den nächsten Jahren von 215 auf über 350 Stationen: Die erste zusätzliche Station der Erweiterungsoffensive wurde am Flughafen eröffnet. Hamburg Airport ist damit bundesweit der einzige Flughafen mit einer StadtRAD-Mietstation. Insgesamt zwölf Abstellplätze inkl. Fahrrädern stehen ab sofort Passagieren, Besuchern, Anwohnern sowie den Flughafenmitarbeitern als zusätzliches ...

Los geht's! Die Lastenpedelecs sind da

Ob Großeinkauf am Wochenende, Ausflug mit den Kindern oder Grillen im Park – wer was mit dem Rad transportieren will, kann dies auch mit den neuen Lastenpedelecs von StadtRAD Hamburg. Insgesamt kann mit den Lastenrädern bis zu 60 Kilogramm geladen werden, 45 Kilogramm in der Ladebox und 15 Kilogramm auf der Gepäckschale. In der Ladebox befinden sich auch eine ausklappbare Sitzbank und verstellbare Sicherheitsgurte, sodass zwei Kinder im Alter von ...

Hamburg rüstet Fahrzeuge mit Abbiegeassistenzsystemen aus

Seit Jahren setzt sich Hamburg bundesweit als treibende Kraft für die verbindliche Einführung von Abbiegeassistenzsystemen bei Lkw ein und geht nun mit einer eigenen Initiative voran: Jetzt stellten Innensenator Andy Grote und Verkehrssenator Michael Westhagemann ein Pilotverfahren vor, an dem sich zahlreiche Behörden, städtische Unternehmen und private Firmen beteiligen. Trotz unterschiedlichster Präventionsmaßnahmen führen Abbiegeunfälle ...

Parkplätze in Hamburg - diesen Herausforderungen sehen sich Bürger ausgesetzt

Die Ferien wollen viele Urlauber im sonnigen Süden verbringen. Da die Parkplätze am Hamburger Flughafen nicht ausreichen und die Parkhäuser von zahlreichen Reisenden als zu teuer empfunden werden, parken sie ihre Fahrzeuge zum Ärger der Anwohner in den angrenzenden Wohngebieten.

Pressemeldungen zufolge prüft die Stadt Hamburg derzeit, die Parkzonen für Anwohner in den Stadtvierteln in der Nähe des Flughafens auszuweiten. Aus diesem Grund sollen ...

Flughafenguide Hamburg – wie Sie Ihre Reise ab diesem sorgenfrei beginnen können

Für eine Flugreise gibt es vieles zu beachten. Dabei ist es egal, ob Sie innerhalb Europas fliegen oder einen Interkontinentalflug außerhalb Europas gebucht haben. In diesem Artikel finden Sie einige nützliche Tipps für den Flughafen Hamburg und wie Sie Ihre Reise von diesem unbeschwert beginnen können. Mit einer entspannten Anreise lässt sich Vorurlaubsstress und Hektik vermeiden. Egal, ob Sie sich für eine Anreise mit den öffentlichen ...

Ab an die Elbbrücken! Die U4-Verlängerung ist eröffnet

Pünktlich nach Plan ist der nächste Streckenabschnitt der U-Bahn-Linie U4 zu unserer neuen Haltestelle Elbbrücken am 6. Dezember 2018 eröffnet worden. Steigen Sie doch einfach mal in die Linie U4 bis zur neuen Endhaltestelle Elbbrücken ein. Dort erwarten Sie spektakuläre Ausblicke auf Elbphilharmonie, Michel und Elbe. Also, ab in die HafenCity! Längst hat sich Hamburgs Stadtteil direkt an der Elbe zum Touristenmagneten und Zuhause für viele ...

Probleme mit dem Auto? – Das sollten Sie wissen!

Für die einen ist das Auto nur ein Fortbewegungsmittel, sie wollen flexibel und unabhängig sein. Schnell etwas einkaufen, das Kind zur Kita fahren, zur Arbeit und zurück. Und dann gibt es die anderen Autofahrer, die lieben ihr Auto, es darf nicht irgendein Auto sein, PS (und nicht zu wenig) sind wichtig, die Farbe, Marke – alles spielt eine Rolle. Aber wenn der Wagen nicht mehr das macht, was er soll, sitzen wir alle im selben Boot und müssen ...

KFZ Haftpflichtversicherung – die wichtigsten Informationen

Wer ein Auto bei der Behörde anmelden möchte, muss dabei den Nachweis einer aufrechten KFZ Versicherung erbringen. Für das Amt ist es nicht erheblich, ob es sich dabei um eine Haftpflicht- oder Kaskovariante handelt. Wer sein Auto versichern und dabei Geld sparen möchte, sollte mehrere Angebot einholen und die Tarife und Leistungen miteinander vergleichen. Zumindest eine Haftpflichtversicherung ist notwendig, um in Deutschland legal mit einem ...

Hamburger Verkehrsverbund (HVV)

In Hamburg kann man mitunter gut auf ein eigenes Auto verzichten. Mit Bus und Bahn kommt man überall gut hin. Außerdem gibt es im gesamten Stadtgebiet Autos und Fahrräder zu leihen. Tipp: Genießen Sie im Hamburger Hafen und auf der Elbe die Fahrt mit einer der sechs Fährlinien – selbstverständlich mit Ihrer HVV-Fahrkarte. Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) bietet einen attraktiven, modernen und günstigen Nahverkehr. 1965 als weltweit erster ...

CarSharing

Carsharing ist die organisierte und gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen. Es gibt in Deutschland weit über 100 Anbieter, von denen auch viele in Hamburg vertreten sind. Sie alle verfolgen das gleiche Ziel, unterscheiden sich jedoch durch unterschiedliche Geschäftsmodelle und Rechtsformen. Die Fahrzeuge stehen entweder an Carsharing-Stationen auf reservierten Stellplätzen oder dort, wo der Vornutzer sie abgestellt hat. Für einen ...

Der ZOB Hamburg – Zentral-Omnibus-Bahnhof

Vom Hamburger ZOB kommt man per Linienbus in fast alle europäischen Länder. Rund 3,2 Mio. Fährgäste nutzen jährlich dieses Angebot. Ihnen steht ein zeitgemäßer und moderner "Bus-Port" zur Verfügung. Direktverbindungen gibt es in 28 Länder von 30 Verkehrsunternehmen. Der 1950/51 gebaute Hamburger ZOB wurde 2003 komplett modernisiert und als moderner Bus-Port mit allen wichtigen Dienstleistungen für Reisende und Reiseunternehmen neu eingeweiht

Der Hamburger Hauptbahnhof

Im Hamburger Hauptbahnhof treffen täglich ca. 800 Nah- und Fernzüge und rund 1.200 S-Bahnen ein. Obwohl der Bahnhof mit seinen 14 Gleisen (2 Gleise ohne Bahnsteig für den Güterverkehr, 4 SBahn- Gleise und 8 Gleise für den Fern- und Regionalverkehr) nicht besonders groß ist, zählt er zu den meistfrequentierten Personenbahnhöfen Deutschlands. Rund 450.000 Reisende und Besucher sind pro Tag im Hauptbahnhof unterwegs. Einen wertvollen Service bieten ...

cambio CarSharing

Die cambio-Gruppe bietet service- und bedarfsorientiertes CarSharing für Privat- und Geschäftskunden. Das unabhängige Unternehmen kombiniert moderne und spritsparende Fahrzeuge mit flexiblem 24-Stunden-Service und kostengünstigen Preistarifen. cambio-Kunden haben in über 200 Städten in Deutschland und Belgien die Möglichkeit, CarSharing-Fahrzeuge zu reservieren – überwiegend mit der persönlichen cambioCard und im gewohnten cambio-Tarif.

Greenwheels – Ihr Auto für ab und zu

Neben den Autofahrern, die ihr Auto zu jeder erdenklichen Tages- und Nachtzeit nutzen, gibt es auch noch die, für die das CarSharing eine clevere und vor allem kostengünstige Alternative zum eigenen Auto und den damit verbundenen dauernden Kosten ist. Denn: Sie zahlen nur, wenn sie das Auto wirklich brauchen. Wie funktioniert Greenwheels? Im Carsharing schließen Sie mit Greenwheels einmalig einen Nutzungsvertrag, danach geht alles telefonisch, ...

Carsharing mit DriveNow

Seit Ende des Jahres 2013 stehen den Hamburgern über 500 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zur spontanen Anmietung von DriveNow zur Verfügung. Das 90 km2 große Geschäftsgebiet umfasst den gesamten Innenstadtbereich rund um die Außenalster im Norden bis zur Elbe im Süden und erstreckt sich von Altona im Westen bis zum Wandsbeker Markt im Osten. Feste Annahme- und Rückgabestationen wie im klassischen Carsharing gibt es nicht.

Drivy

Autos von Privatpersonen mieten: Drivy ermöglicht Carsharing zwischen Menschen, die ein Auto besitzen und denen, die nur hin und wieder ein Auto benötigen. Mehr als 5.000 Autos werden von privat überall in Deutschland angeboten. Und das schnell und günstig. Wer selbst ein Auto besitzt, kann es auf Drivy vermieten und spart so die laufenden Kosten. Drivy schützt mit der umfassenden Versicherung und dem Kundenservice – egal, ob man mietet oder sein ...

car2go: Die kleinen blauen Flitzer

Jeder hat sie bestimmt schon einmal gesehen: Die kleinen blauen Smart fortwo von car2go, die täglich in der ganzen Stadt umherfahren. Mittlerweile umfasst die Flotte der Daimlertochter über 600 Stück. Sofort nach der Anmeldung und einer kurzen Einweisung kann man mit seiner blauen scheckkartengroßen Mitgliedskarte ein Fahrzeug ausleihen, indem man die Karte an das Lesegerät an der Windschutzscheibe des Autos hält. Zuvor bietet die Smartphone-App ...

Fahren, ohne die Umwelt zu belasten – Elektro-Autos und ihre Vorteile

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich ein Elektroauto zu kaufen? Wahrscheinlich stellen Sie sich zuerst die Frage: Was geschieht, wenn keine Ladestation zu finden ist oder Sie eine längere Strecke zurücklegen wollen? Mit Sicherheit berechtigte Bedenken, dennoch sprechen einige Vorteile durchaus für die Entscheidung eines E-Autos

Reisen mit dem Fernbus

Über 60 Fernbusunternehmen ermöglichen das Reisen ist in fast alle europäischen Länder. Fernbuslinien verbinden bevorzugt die Zentren größerer Städte miteinander – der Haltestellenabstand muss dabei mindestens 50 km betragen, ist er kürzer, darf für diese Strecke keine Fahrscheine ausgestellt werden. Bekannte Unternehmen sind z. B. MeinFernbus, Flixbus, city2city, Eurolines (Deutsche Touring) oder der ADAC Postbus. Die sehr komfortable und ...

Anzeige

www.lottoland.com