11 besondere Fotospots in Hamburg

Hamburg ist ohne Zweifel eine sehr schöne Stadt, vielleicht sogar die schönste! Manchmal kann man Schönheit gar nicht 1:1 in einem Foto einfangen, aber in Hamburg gibt es so einige tolle Orte, an denen man ausgesprochen tolle Bilder machen kann.

Speicherstadt, © pixabay.com / liggraphy
Speicherstadt, © pixabay.com / liggraphy

Sei es ein Erinnerungsfoto, ein Selfie oder ein Beitrag für euren Instagram-Account – ihr müsst keine Profi-Fotografen sein, um an diesen Locations tolle Aufnahmen zu machen.

Wenn Fotografieren ein Hobby von euch ist, sind unsere 11 Location-Tipps vermutlich genau das Richtige für euch! Aber auch so kann es nicht schaden, mal an den Orten vorbeizuschauen.

1. Speicherstadt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein Foto-Klassiker, den ihr vermutlich schon öfter mal in Hintergründen oder als Hauptattraktion auf Fotos gesehen habt, ist die Speicherstadt. Diese Ecke Hamburgs ist wirklich besonders schön und besticht mit seinen roten Backsteinbauten. Den schönsten Blick habt ihr von der Poggenmühlen-Brücke. Mit dem Kanal und den hübschen Gebäuden im Hintergrund könnt ihr hier ein tolles Foto von euch schießen lassen oder natürlich auch selber tolle Aufnahmen machen! Und ein Ausflug in die Speicherstadt lohnt sich – gerade, wenn ihr nicht aus Hamburg kommt – sowieso immer.

Standort: Speicherstadt

2. Hamburger Hafen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Landungsbrücken (@landungsbrucken)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Der Hamburger Hafen ist wohl einer der tollsten Orte in Hamburg. Hier bekommt ihr nicht nur extrem leckere Fischbrötchen oder könnt eine Schiffrundfahrt auf der Elbe antreten, sondern auch den Ausblick auf die Schiffe, die Elbe und die Kräne fotografieren. Und das ist eigentlich immer schön: Bei Sonnenaufgang, während der Mittagssonne, in der Abenddämmerung oder beim Sonnenuntergang.

Hier gibt es nicht nur eine einzige Location, die toll ist. Natürlich könnt ihr direkt an den St. Pauli-Landungsbrücken fotografieren, aber einen tollen Blick auf den Hafen habt ihr auch vom Dockland oder dem Altonaer Balkon aus. Letzterer ist im Bezirk Altona und befindet sich mehrere Meter über der Elbe auf einem Hang. Es ist natürlich nicht einfach ein Balkon, sondern eine weitläufige Grünanlage. Beim Dockland handelt es sich um ein sechsgeschossiges Bürogebäude – ebenfalls in Altona – von dem aus ihr einen fantastischen Blick über die Elbe bis hin zum Hafen habt. Gerade im Sonnenuntergang empfehlenswert!

Standorte: St. Pauli Landungsbrücken | Palmaille | Van-der-Smissen-Straße 9

3. Elbphilharmonie

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Bei diesem Thema haben vermutlich viele direkt an die Elbphilharmonie gedacht – wir auch! Vor 5 Jahren wurde sie eröffnet und ist aus der Hansestadt nicht mehr wegzudenken. Die einzigartige Architektur lädt sofort zum Fotografieren ein – sowohl von außen als auch von innen! Ihr findet das tolle Gebäude in der HafenCity und habt beispielsweise auch von oben einen tollen Blick auf die Elbe. Auf den Marco-Polo-Terrassen am Grasbrookhafen habt ihr ebenfalls eine gute Aussicht auf die Philharmonie.

Standort: Platz der Deutschen Einheit 4
Website: elbphilharmonie.de

4. Miniatur Wunderland

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Wer sagt eigentlich, dass man nur draußen schöne Fotomotive findet? Richtig: Niemand! Natürlich hat Hamburg draußen vieles zu bieten, aber beispielsweise auch das Miniatur Wunderland lockt Hobby- und Profi-Fotografen an. Wenn ihr sowieso schon in Hamburgs Speicherstadt seid, könnt ihr auch hier vorbeischauen. Es handelt sich dabei um die größte Modelleisenbahnanlage der Welt! Die sollte man gesehen und fotografiert haben. Wenn ihr eine lange Wartezeit vermeiden wollt, kauft ihr am besten vorher online Tickets.

Standort: Kehrwieder 2
Website: miniatur-wunderland.de

5. Alter Elbtunnel

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Fotowelt-Hamburg.de (@fotowelt_hamburg)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Als Hamburger vielleicht schon ein bekannter Fotospot, aber trotzdem wichtig zu erwähnen: der alte Elbtunnel. Der Tunnel verbindet die Landungsbrücken und die Elbinsel Steinwerder. Hier könnt ihr extrem coole Fotos schießen, das schummerige Licht gibt dem Ganzen eine einzigartige Atmosphäre. Gerade Portraitaufnahmen sehen hier besonders toll aus.

Standort: Bei den St. Pauli-Landungsbrücken

6. Elbstrand Övelgönne

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Strandperle (@hhstrandperle)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Für ein wenig Urlaubsfeeling nehmt ihr am besten die HVV-Fähre Richtung Finkenwerder und steigt am Elbstrand Övelgönne aus. Der Strand bietet Platz zum Toben mit euren Hunden, ihr könnt zur Abkühlung mit euren Füßen in die Elbe, ihr könnt aber auch einfach faul im Sand liegen oder ein Getränk und ein Fischbrötchen bei der Strandperle genießen. Diesen perfekten Strandtag kann man natürlich auch fotografisch festhalten. Die Kulisse ist so schön, dass dabei ausschließlich tolle Bilder herauskommen! Ihr könnt zum Beispiel auch die gewaltigen Containerschiffe, die immer wieder vorbeifahren, festhalten.

Standort: Övelgönne 62-89

7. HafenCity

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Volker (@hamburg_sagt_cheese)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Offiziell wurde der Stadtteil, der im Bezirk Mitte liegt, erst 2008 gegründet. Und die HafenCity sieht auch wirklich sehr schick und neu aus! Auch die U-Bahnhöfe sind hier nicht von schlechten Eltern. Mit der recht neuen U-Bahn Linie U4 erreicht man die Haltestellen Elbbrücken und Überseequartier. Beide Stationen sehen extrem schick aus und werten euren Instagramfeed mit Sicherheit auf! Gerade wer sich für die Fotografie von Architektur begeistern kann, wird in der HafenCity und den dazugehören U-Bahn Stationen fündig!

Standorte: HafenCity | Elbbrücken | Überseequartier

8. Planetarium

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das Hamburger Planetarium befindet sich seit 1930 in einem ehemaligen Wasserturm. Ein Planetarium ist sowieso immer einen Besuch wert, aber das Gebäude macht auch von außen was her! Wenn ihr am Abend von einem schönen Tag im Stadtpark zurückkehrt oder euch vielleicht gerade erst auf den Weg dorthin macht, um den Tag ausklingen zu lassen, solltet ihr den Blick auf jeden Fall auch mal auf das Planetarium schweifen lassen. In der Abendsonne und im Sonnenuntergang sieht das Gebäude beeindruckend toll aus – das kann und sollte man fotografieren!

Standort: Linnering 1
Website: planetarium-hamburg.de

9. Planten un Blomen – Der Japanische Garten

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Elfriede Miled (@ellipirelli1953)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die riesige Grünanlage in Hamburg lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Mit seinen vielen Grünflächen, Pflanzen und Blumen ist der Park natürlich auch eine tolle Fotokulisse. Unser Tipp zum Fotografieren ist der Japanische Garten. In dem dort gelegenen traditionellen japanischen Teehaus bekommt ihr Matcha und Gebäck – und einen tollen Blick. Wasser, Pflanzen und Felsen fügen das Bild zusammen. Ihr findet den Garten zwischen dem Congress Center und der Hamburg-Messe. Funfact: Der Japanische Garten im Planten un Blomen ist der größte seiner Art in Europa. Das muss fotografiert werden!

Standort: Marseiller Straße 7
Website: plantenunblomen.hamburg.de/japanischer-garten-teehaus

10. Alsterarkaden

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Hamburg Moin Moin (@hamburg_moin_moin)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Unser nächster Tipp sind die Alsterarkaden. Bei den Alsterarkaden zwischen Jungfernstieg und Rathausmarkt findet ihr weiße Rundbögen, pittoreske Terrassen und natürlich einen tollen Blick auf die Alster. Mitten in der Hamburger Stadt fühlt man sich direkt so wie in Venedig. Natürlich kann man auch dementsprechend tolle Bilder schießen! Auch der Blick aufs Hamburger Rathaus ist toll, deswegen bietet sich dieser Fotospot vor allem für Touristen an. Aber die exklusive Auswahl an Cafès, Restaurants und Geschäften ist auch für Hamburger interessant.

Standort: Alsterarkaden
Website: hamburg.de/alsterarkaden

11. Treppenviertel Blankenese

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sabine Ratz (@_effigia)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein ehemaliges Fischerdorf, verwinkelte Gassen, schöne Häuser und vor allem viele Treppen: das Treppenviertel in Blankenese. Ganz oben angelangt, habt ihr einen tollen Blick auf die Elbe, aber hier ist mal wieder auch der Weg das Ziel. Viel Grün und toll gestaltete Gebäude sehen fast schon so aus wie ein Postkartenmotiv – und gehört dementsprechend auf jeden Fall vor die Linse! Kleiner Tipp: Von dem Spot erreicht man auch schnell den Elbstrand.

Das waren sie also, unsere Fotospots Hamburg. Natürlich gibt es neben unseren Tipps auch noch viel mehr Ecken in Hamburg, an denen man tolle Fotos schießen kann.

Es gibt so viele Parks, Seen, Wege an der Binnenalster und generell dieses maritime Feeling, das jedem Bild das gewisse Etwas gibt. Wir hoffen, es war was für euch dabei!

Noch mehr Tipps für den Hamburger Sommer:

Ortsinformationen

Poggenmühlen-Brücke
20457 Hamburg - Speicherstadt

Weitere Ortsinformationen

Hamburger Hafen
Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3
20359 Hamburg - St. Pauli
Dockland
Van-der-Smissen-Straße 9
22767 Hamburg - Altona-Altstadt
Altonaer Balkon
Palmaille
22767 Hamburg - Altona
Elbphilharmonie Hamburg
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Marco-Polo-Terrassen
Marco-Polo-Terrassen
20457 Hamburg - HafenCity
Miniatur Wunderland Hamburg GmbH
Kehrwieder 2
20457 Hamburg - HafenCity
Alter Elbtunnel
Bei den St.Pauli-Landungsbrücken
20359 Hamburg - St. Pauli
Strandperle
Övelgönne 60
22605 Hamburg - Othmarschen
HafenCity
Großer Grasbrook 10
20457 Hamburg - HafenCity
Japanischer Garten & Teehaus
Marseiller Straße 7
20355 Hamburg - Neustadt
Planetarium Hamburg
Linnering 1
22299 Hamburg - Winterhude
Alsterarkaden
20354 Hamburg - Innenstadt
Treppenviertel Blankenese
Am Hang 9
22587 Hamburg - Blankenese
Weitere Empfehlungen