Die 13 schönsten Herbstspaziergänge in Hamburg

Der Herbst ist da! Bunte Blätter fallen von den Bäumen, die warme Jacke wird aus dem Schrank geholt und die Tage werden immer kürzer: Die Jahreszeit zwischen Oktober und Dezember eignet sich perfekt für ausgiebige Spaziergänge durch Hamburg. Wir haben die schönsten Routen für Herbstspaziergänge gesammelt!

Herbstspaziergang im Park, © pixabay.com/Moritz320
Herbstspaziergang im Park, © pixabay.com/Moritz320

Herbstspaziergänge sind etwas ganz Besonderes: Ob die bunten Blätter im Stadtpark oder die raue Luft an der Elbe, Hamburg bietet viele tolle Routen für kleine Wanderungen.

Neben der klassischen Runde um die Außenalster gibt es viele schöne Parks, Grünflächen und Wanderwege, die im Herbst besonders reizvoll sind.

Auch rund um die Hansestadt gibt es zahlreiche Ausflugsziele, die sich für längere Spaziergänge anbieten. Wir haben für euch die 13 schönsten Herbstspaziergänge in Hamburg und Umgebung gesammelt!

1. Alsterwanderweg

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Dr. Mirjam Glessmer (@fascinocean_kiel)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Der Alsterwanderweg ist einer der längsten Wanderwege in Hamburg: Von der U-Bahn-Station Baumwall gegenüber vom Hamburger Hafen bis zum Duvenstedter Brook im Norden der Stadt können Hamburger an der Alster entlang spazieren. Besonders zu empfehlen ist der nördliche Teil des Pfades: In Winterhude oder Klein Borstel kann man starten und durch das Alstertal bis nach Poppenbüttel spazieren. Wer länger oder kürzer unterwegs sein möchte, kann seine Wanderung beliebig anpassen und abbrechen. Der Weg führt an wunderschönen Villen an der Alster vorbei, durch raschelnde Blätter, kleine Waldstücke und Parks. Auch Spielplätze liegen am Weg, falls die Kinder eine Pause brauchen.

Standort: Alsterwanderweg

2. Harburger Berge

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein Tipp für alle, die das Gebirge vermissen: Wer schon nicht die Alpen vor der Türe hat, hat wenigstens die Harburger Berge. Im Süden der Stadt befindet sich eine Hügellandschaft mit dem höchsten Punkt Hamburgs. Der Hasselbrack liegt 116 Meter über Null. Hier kann man richtig gut der stressigen Großstadt entkommen und die Natur genießen. Viele Wanderer und auch Mountainbiker kommen nach Harburg, um den Wald und die Heidelandschaft im Herbst zu erleben. Die Anfahrt erfolgt am besten per S-Bahn. Weitere Infos hier.

Standort: Harburger Berge

3. Bramfelder See

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Der Bramfelder See liegt im Stadtteil Steilshoop in Hamburg-Nord. Der See ist ruhig und nur von wenigen Menschen besucht. Die grüne Oase liegt direkt am Friedhof in Ohlsdorf, der auch ein beliebter Ort für lange Spaziergänge ist. Das Naturschutzgebiet bietet Auszeit vom Großstadt-Gedränge. Der Rundweg um den See ist ungefähr 2,9 Kilometer lang, für einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft genau richtig. Ein Ausflug in die Natur, der richtig guttut!

Standort: Bramfelder See

4. Stadtpark Hamburg

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ‎كرستين (@kerstinklink)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein Klassiker: Der Hamburger Stadtpark in Winterhude ist im Sommer wie im Herbst und Winter ein beliebter Treffpunkt. Bei einer Runde um den Stadtparksee und das Planetarium kann man viel erleben. Wer Ruhe von der Großstadt sucht, ist hier nicht gut aufgehoben: Hamburger kommen aus allen Ecken der Stadt hier bei gutem Wetter zusammen, um den Tag gemeinsam zu verbringen und durch das raschelnde Laub zu spazieren. Wer findet das schönste Blatt? Weitere Infos hier.

Standort: Stadtpark

5. Jenischpark

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Goldener Herbst in Hamburg: Der Jenisch-Park ist ein allseits beliebtes Ziel für schöne Spaziergänge durch raschelndes Laub. Das 42 Hektar große Gelände liegt im Westen der Stadt und ist geeignet für die ganze Familie. Für das unberechenbare Herbst-Wetter in Hamburg gibt es ein Alternativprogramm: Wer an Kunst und Kultur interessiert ist, kann einen Zwischenstopp im Ernst-Barlach-Haus einlegen. Im Jenisch-Haus, ein ehemaliger Landsitz, wird Kunst und Möbel aus der Entstehungszeit um 1830 ausgestellt. Wer noch nicht genug Natur hat, kann in den nahegelegenen Botanischen Garten spazieren und sich dort von den exotischen Pflanzen verzaubern lassen. Weitere Infos hier.

Standort: Baron-Voght-Straße 50

6. Wohldorfer Wald

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Undine (@dinetrine)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein Waldparadies befindet sich in Wohldorf-Ohlstedt an der Grenze zu Schleswig-Holstein. Das Naturschutzgebiet umspannt 687 Hektar Waldfläche. Das Stück Natur bietet Auszeit von Verkehrslärm und Stadtluft. Der Wald ist Heimat für viele Vögel- und Fledermausarten, die hier in Ruhe leben. Besucher können neben den vielen normalen Wanderpfaden auch den Bodenlehrpfad lang gehen und mehr über das bunte, faszinierende Waldgebiet erfahren. Der Wohldorfer Wald ist immer eine Reise wert!

Standort: Kupferredder 54

7. Planten un Blomen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Roxana (@roxana.konfetti)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Der Garten mitten in der Innenstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänge im Herbst. Hamburger kommen hier zusammen und wandern die Treppen und Schleichwege durch die schöne Grünanlage mit viel Wasser lang. Im Sommer ist hier mit den Lichtspielen und Open-Air-Konzerten viel Programm, im Herbst wird Planten un Blomen ruhiger und entspannter. Perfekt für gemütliche Wochenenden. Wer will, kann sich nach dem Spaziergang in einem der vielen netten Cafés im bunten Karoviertel bei Kuchen und heißer Schokolade aufwärmen und den herbstlichen Tag ausklingen lassen! Weitere Infos hier.

Standort: Marseiller Straße

8. Altes Land

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das Alte Land ist bekannt für den Obstanbau. In dem Gebiet nahe der Elbe wachsen Äpfel, Pflaumen, Kirschen und Co. besonders gut. Im Herbst fahren viele ins Alte Land, um selbst Obst zu pflücken bei einem der zahlreichen Obsthöfe. Doch auch für längere Wanderungen zu Fuß ist das Alte Land geeignet. Schöne Routen gehen etwa über den Elbdeich, Lühedeich und Estedeich. Auch der Obstlehrpfad Jork mit Schautafeln zum Obstanbau bietet sich an. Das Obstanbaugebiet in Hamburg ist immer einen Ausflug wert!

Standort: Osterjork 10
Website: tourismus-altesland.de

9. Vom Elbstrand zu den Landungsbrücken

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Jens Bahlburg (@rotbuexxen)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Elbe gehört untrennbar zu Hamburg. Fans von Hafen und Co. können die HVV-Fähre zum Elbstrand Övelgönne nehmen und von dort zurück bis zu den Landungsbrücken spazieren. Am Elbufer entlang verläuft ein Weg für alle Stadt-Wanderer. Er führt am Dockland in Altona vorbei, verläuft durch den Fischmarkt und schließlich bei Park Fiction vorbei bis an die Landungsbrücken zurück. Nach der Wanderung hat man sich ein leckeres Fischbrötchen am Wasser verdient! Die vielen tollen Bauwerke am Elbufer kann man auf dieser Route alle besichtigen, den Hafen der Hansestadt Hamburg hat man ebenfalls immer im Blick. Geheim-Tipp: Für eine tolle Aussicht kann man den Altonaer Balkon aufsuchen. Der kleine Umweg lohnt sich!

Standort: Elbstrand Övelgönne über Altonaer Fischmarkt bis St. Pauli Landungsbrücken

10. Wildgehege Klövensteen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Scio Verlag (@scioverlag.bremen)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Im Westen Hamburgs liegt das Wildgehege Klövensteen. Im Gebiet laufen Rehe, Hirsche und viele andere Waldtiere frei herum, Besucher können kostenlos durch das Waldstück spazieren und neben den bunten Herbstblättern auch die Tiere in freier Wildbahn bewundern. Wer gerne draußen in der Natur unterwegs ist, ist hier genau richtig. Die heimischen Waldtiere zu entdecken ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie! Weitere Infos hier.

Standort: Sandmoorweg 160
Website: foerderverein-kloevensteen.de

11. Lüneburger Heide

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Lüneburger Heide ist ein Naturschutzgebiet südlich von Hamburg. Das autofreie Gebiet bietet viel: Vom einzigartigen Totengrund, ein Tal mit Blick über die Landschaft, bis Wilsede, ein kleines Dorf, das nur zu Fuß, mit Rad oder per Kutsche zu erreichen ist. Vom Gipfel des Wilseder Bergs hat man einen wunderschönen Panoramablick bis nach Hamburg – er ist mit 169 Metern eine der höchsten Erhebungen der flachen Region. Diese und noch viele andere Highlights erwarten Besucher in der Heide – sie ist immer eine Reise wert!

Standort: Lüneburger Heide
Website: lueneburger-heide.de

12.Wildpark Schwarze Berge

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Der Wildpark Schwarze Berge ist ein beliebtes Ausflugsziel unter allen Tierliebhabern. Südlich von Hamburg wohnen über 1.000 Tiere und warten darauf, von Besuchern entdeckt zu werden. Füchse, Hängebauchschweine, Alpakas und viele mehr können hautnah erlebt werden – eine tolle Erfahrung für Kinder und Erwachsene zugleich! Kostenlose Flugschauen und Schaufütterungen runden das Angebot ab. Durch den Wildpark kann man gemütlich spazieren und an den Gehegen Halt machen. Weitere Infos hier.

Standort: Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten
Website: wildpark-schwarze-berge.de

13. Niendorfer Gehege

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Kerstin (@elbkombuese)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Im Stadtteil Niendorf befindet sich ein großes Naherholungsgebiet. Das bewaldete Gebiet ist rund 150 Hektar groß und bietet damit viel Platz für ausgiebige Spaziergänge und gemütliches Picknicken. Schöne Naturschauplätze und heimische Waldtiere, die frei herumlaufen, machen das Niendorfer Gehege zu einem Top-Tipp für alle Hamburger, die dem Stadtlärm entkommen möchten. Insgesamt 15 Kilometer Wanderwege laden zum Spazieren und Genießen ein. Weitere Infos hier.

Standort: Niendorfer Gehege

Weitere Tipps für Freunde von Spaziergängen in Hamburg

Ortsinformationen

Alsterwanderweg
Hamburg

Weitere Ortsinformationen

Harburger Berge
Stadtscheide
21075 Hamburg - Harburg
Bramfelder See
22309 Hamburg - Steilshoop
Hamburger Stadtpark
Südring
22303 Hamburg - Winterhude
Jenischpark
Baron-Voght-Straße 50
22609 Hamburg - Othmarschen
Wohldorfer Wald
Kupferredder 54
22397 Hamburg - Wohldorf-Ohlstedt
Planten un Blomen/Wallringpark
Marseiller Straße
20355 Hamburg - Neustadt
Altes Land
21635 Jork
Elbstrand Övelgönne
Övelgönne 62-89
22605 Hamburg - Othmarschen
Fischmarkt
Fischmarkt
22767 Hamburg - Altona-Altstadt
Landungsbrücken
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken
20359 Hamburg - St. Pauli
Wildgehege Klövensteen
Sandmoorweg 160
22559 Hamburg - Rissen
Wildpark Schwarze Berge GmbH & Co. KG
Am Wildpark 1
21224 Rosengarten Kr Harburg - Rosengarten Kr Harburg
Niendorfer Gehege
22453 Hamburg
Weitere Empfehlungen