Wohnen, Haus & Garten

Design Shopping Event blickfang in den Deichtorhallen

Hamburg ist die Designmetropole Deutschlands. Nirgendwo sonst gibt es mehr Designer als in der Hansestadt mit seinen 14.000 Kreativen. Und am Wochenende vom 24. bis 26. Januar 2020 werden es sogar noch mehr - denn die Designmesse Blickfang findet statt. 140 Designer verwandeln zum 8. Mal die Deichtorhallen in den größten Concept-Store für unabhängiges Design in der Stadt und präsentieren gut gedachte und gut gedachte Produkte aus den Bereichen ...

Auto-Wulff Team Moorrege: FORD, warum denn nicht!

Wussten sie schon, das der Ford Focus das meistverkaufte Auto der Welt ist? Ford das 7. Jahr in Folge steigende Wachstumsraten zu verzeichnen hat? Die Einführung des PUMA, dem ersten volumenträchtigen Elektro-SUV, 2020 erfolgen wird! Grund genug über die Marke Ford und eine Anschaffung nachzudenken. Peter Reese und Heiko Witt die Geschäftsführer vom Auto-Wulff Team Moorrege planen noch in diesem Jahr aufwendige Modernisierungen und Umgestaltungen ...

Auto-Wulff Team Moorrege: Neue, die sich sehen lassen können oder gepflegte Gebrauchte ... und das garantiert!

Das Auto-Wulff Team in Moorrege gilt als Tipp für den Kraftfahrzeugkauf. Die engagierten Inhaber zeigen, worauf es ankommt und pflegen stets den persönlichen Kontakt zu jedem Kunden. Autoverkauf ist immer noch Vertrauenssache. Letztendlich, der Kunde will sich trennen, von seinem "Alten" und er sucht, wenn nicht einen Neuwagen, den ultimativen Gebrauchten, egal in welcher Preislage, technisch und optisch muss er passen. Da gibt es die klassischen ...

Nachhaltigkeit in Hamburg: Jeder kann mitmachen, jeder hat was davon!

Es ist ein Trend, der ganz sicher jedem gefällt: Nachhaltiges Leben steht inzwischen ganz oben auf der Agenda Hamburgs. Doch was ist Nachhaltigkeit überhaupt? Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip der Ressourcen-Nutzung. Das klingt sperrig, die Botschaft dahinter ist allerdings einfach. Während auf der einen Seite dauerhaft die Bedürfnisse von Bevölkerung und Unternehmen befriedigt werden, muss auf der anderen Seite die Regenerationsfähigkeit ...

Engagement: Selbst anpacken für ein besseres Hamburg

Mitmachen, statt nur darüber reden: In Hamburg gibt es viele Möglichkeiten, selbst etwas für die Nachhaltigkeit zu tun – sei es ökologisch, gesellschaftlich oder politisch. Eine erste Anlaufstelle ist die Engagement-Datenbank-Hamburg. Der gemeinnützige Verein Bürger helfen Bürgern listet hier unzählige Möglichkeiten auf, wo Hamburger ein wenig helfen können. Ob Vorlesen im Altenheim, Unterstützung in der Flüchtlingshilfe oder das Ausfahren von ...

Architektur: Hamburg baut grün

Wer in Hamburg plant, ein Haus oder eine Wohnung zu bauen oder zu renovieren, auch nachhaltig tun, mit Grünwärts Bauen zum Beispiel. Die Bauträger errichten individuelle Wunschhäuser im modernen Design – und verwenden dafür weitestgehend natürliche Materialien. Vielleicht liegt es ja auch an der Nähe zum Sachsenwald, dass der ökologische Bauträger vor allem Holz als Material nutzt. Doch Holz holt nicht nur den Wald ins eigene Heim, sondern ist ...

Wie Sie die richtigen Möbel für Ihre Wohnung finden

In der eigenen Wohnung können die Bewohner mit der Möblierung einen ganz individuellen Stil entwickeln. In manchen Fällen werden einige wenige Einrichtungsgegenstände entweder aus dem Elternhaus oder als Erbstücke von nahen Familienangehörigen mitgebracht. Grundsätzlich wird jedoch der größte Teil der Möbel neu angeschafft, denn schließlich bereitet es sehr viel Freude das Zuhause ganz nach Wunsch einzurichten. Die meisten Menschen legen großen ...

Gartenzubehör von Hamburg in die Welt – Interview mit Philip Kullmann, Geschäftsführer von meingartenversand.de

Viele in Hamburg ansässige Unternehmen besetzen ganz gezielt zuvor vakante Marktlücken. So auch meingartenversand.de. Geschäftsführer Philip Kullmann beantwortet Fragen rund um das Unternehmen und erklärt im Interview, warum Hamburg der perfekte Standort für einen Gartenversand ist. "Was hat Sie zur Gründung eines Gartenversandes inspiriert?" Philip Kullmann: Zur Gründung von meingartenversand.de hat mich inspiriert, dass es zur Zeit der Gründung ...

STILBRUCHs Pop-Up-Store in Harburg

Am Mittwoch, 1. November 2017, öffnete STILBRUCH, das Gebrauchtwarenkaufhaus der Stadtreinigung Hamburg, einen Pop-Up-Store in Harburg: Im ersten Obergeschoss der Harburg Arcaden wird auf knapp 500 m² Schrilles und Scheußliches, Nippes und Hausrat verkauft. Der Standort ist als dreimonatiger Pop-Up-Store geplant. Der Schwerpunkt des Angebots liegt bei gebrauchten Elektrogeräten. Im Sortiment finden sich z. B. Radios, Plattenspieler, Lampen aller ...

Auf hoher See – Kinderzimmer im nordischen Stil

Der skandinavische Einrichtungsstil steht für Natürlichkeit und schlichte Eleganz. Er beinhaltet eine Kombination aus hellem Holz und klaren Formen gepaart mit leuchtenden sowie freundlichen Farben bei den Accessoires. Demnach genau das Richtige für eine Kinderzimmereinrichtung, die zwar nicht zu überladen aber dennoch warm und freundlich wirken soll. Im Grunde genommen handelt es sich um ein zeitloses Design, bestehend aus praktischen, aber ...

MiniMe Concept Store: Design für Kinder in Winterhude

Qualität, Design und Nachhaltigkeit sind die wichtigsten Faktoren für den Concept Store MiniMe in Winterhude: Style-Expertin Annika Fröhlich möchte mit ihrem Angebot an schicken und ausgefallenen Möbeln, Spielzeugen und Kleidungsstücken für Kinder, ihre Leidenschaft für Design, Familie und Shopping verbinden. Auf einer Fläche von 130 m2 bietet sie Produkte an, die mit hoher Qualität, auf ökologischer Basis oder nach dem Fair-Trade-Konzept ...

stilwerk Hamburg

Die Design-Plattform stilwerk in Hamburg hat sich weit über Deutschlands Grenzen hinaus einen guten Namen gemacht. Unter einem Dach werden hier exklusive Einrichtungstrends, Designprodukte und Lifestyle-Accessoires präsentiert. Kulturelle Veranstaltungen, wechselnde Ausstellungen und Trend-Shows runden das Shopping-Erlebnis im stilwerk ab

Hanseatische Materialverwaltung

Nach jedem Filmdreh, jedem Event, nach jeder Messe werden in Hamburg – abgesehen von tatsächlichem Müll – täglich unfassbar große Mengen verschiedenster Materialien in Containern entsorgt. Jedem, der in dieser Branche arbeitet, ist klar, dass diese Verfahrensweise viel Geld kostet, der Umwelt schadet und definitiv unsinnig ist. Denn gleichzeitig gibt es den dringenden Bedarf an genau diesen Materialien für verschiedenste Kreativitäten wie ...

Anzeige

www.lottoland.com