Moin Moin und herzlich Willkommen!

Hotels Hamburg

© Ahmad Bave Roudy

© Ahmad Bave Roudy

Es gibt viele Gründe, warum Hamburg bei Touristen so beliebt ist. Vor allem im Sommer zeigt sich die Hansestadt mit dem Hafengeburtstag und großen Straßen-Events von der besten – und gastfreundlichen – Seite. Und das spricht sich herum, denn jedes Jahr kommen mehr Besucher in die Stadt. Gut, dass es für jeden Geschmack ausreichend Hotels gibt! Wir haben ein paar Anregungen für Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten zusammengestellt.

Die Bezeichnung "Das Tor zur Welt" kommt nicht von ungefähr. Früher wurde sie vor allem dafür genutzt, die Bedeutung des Hamburger Hafens in den Vordergrund zu stellen. Doch inzwischen zeigt sie auch deutlich, dass Hamburg eine der beliebtesten Städte für Touristen aus aller Welt ist. Allein im Jahr 2017 gab es nach Angaben des Statistikamts Nord insgesamt 13,8 Millionen Übernachtungen in Hamburg – und rund ein Viertel der mehr als sechs Millionen Gäste kam aus dem Ausland. Im Vergleich zu anderen europäischen Metropolen lag Hamburg 2017 damit auf dem elften Platz – hinter London, Paris oder Berlin, aber deutlich vor Hauptstädten wie Lissabon, Stockholm, Kopenhagen und Budapest. Der Flughafen Hamburg spielt übrigens als Gateway eine bedeutende Rolle: 2017 zählte der Flughafen mehr als 17 Millionen Fluggäste bei täglich 438 Starts und Landungen.

Direktbuchen lohnt sich

Ganz klar: In Hamburg gibt es genug Platz für Besucher. Knapp 400 gewerbliche Beherbergungsbetriebe gibt es in der Hansestadt; sie sorgen dafür, dass Gäste gut untergebracht werden. Die Bandbreite reicht von günstig bis luxuriös. Und 2019 kommen noch einige weitere Hotels dazu. Anfang des Jahres eröffnet zum Beispiel in der Altstadt im historischen Gebäude der Oberfinanzdirektion das Fraser Suites Hamburg. 154 Zimmer warten dann in dem Fünf-Sterne-Hotel auf Gäste. In Wandsbek zeigt das niu Keg mit seiner Einrichtung die maritime Seite der Stadt. Und auch das Fleming's kommt nach Hamburg und eröffnet ein Hotel direkt am Nikolaifleet in der Nähe der Speicherstadt

Trotz der vielen Luxushotels lässt es sich in Hamburg verhältnismäßig günstig übernachten: Der durchschnittliche Zimmerpreis liegt bei etwa 120 Euro pro Nacht. Bei der Buchung sind die großen Portale der bequemste Weg für eine Übernachtung, nicht aber immer der günstigste. Bevor Sie bei den Reiseportalen zuschlagen, prüfen Sie darum, ob nicht die Website des Hotels ein besseres Angebot auf Lager hat. Oft gelten die auf den Portalen beworbenen Preise nur für das Minimum an Leistung, während in den Angeboten auf der Hotel-Website schon nette Extras wie Frühstück, Parkplatz oder Zimmer mit gutem Ausblick enthalten sind.

Musicals, Hafen und noch viel mehr

Die Gründe für den Boom der Hafenstadt sind vielfältig. Ganz weit vorn steht der Besuch eines Musicals. Mit "Der König der Löwen", "Aladdin" oder "Mary Poppins" locken gleich drei weltberühmte Disney-Produktionen Besucher in die Theater. Für 2019 haben sich spannende Neuzugänge angekündigt: Der Cirque du Soleil gastiert mit "Paramour" in der Neuen Flora und "Tina – Das Tina Turner Musical" erobert die Bühne im Operettenhaus. Auftritte ganz anderer Art gibt es in der weltberühmten Elbphilharmonie am Hafen zu bestaunen. Aber selbst wer keines der schnell vergriffenen Tickets ergattern kann, sollte den fantastischen Bau besuchen und sich den umwerfenden Blick über Hamburg gönnen. Wer will, kann auch direkt im Gebäude übernachten, denn hier residiert man im "The Westin Hamburg" fast wie ein Staatsgast. Am besten reist man direkt von den Landungsbrücken mit der Hadag-Fähre der Linie 72 an, denn so lässt sich der majestätische Bau hervorragend fotografieren.

Doch auch ohne Musical ist Hamburg eine Reise wert: Großveranstaltungen wie Hafengeburtstag, Schlagermove oder die Hamburg Harley Days locken jedes Jahr Millionen Besucher in die Stadt. Dreimal im Jahr findet das Volksfest Hamburger Dom auf dem Heiligengeistfeld statt. Das Miniatur Wunderland oder der Tierpark Hagenbeck bieten vor allem für Familien eine tolle Abwechslung. Übrigens: Wer sich von den Geräuschen wilder Tiere wecken lassen möchte, sollte eine Nacht im "Lindner Park-Hotel" direkt im Tierpark verbringen.

Lust auf einen Trip nach Hamburg? Damit Sie optimal vorbereitet sind, finden Sie bei uns weitere Tipps zu Veranstaltungen, Gastronomie und interessanten Orten.

Nützliche Links

Die folgenden Hotels sind unser persönlicher Geheimtipp. Sie gefallen uns von Ihrer Lage oder dem gebotenen Ambiente besonders gut.

Anzeige