Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

Tierpark Hagenbeck: Hamburgs tierisches Original

Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Coronavirus (Covid-19) bleiben der Tierpark und das Tropen-Aquarium bis auf Weiteres geschlossen. Die Versorgung der Tiere im Tierpark wie auch dem Tropen-Aquarium ist sichergestellt. Damit ihr nicht ganz auf Ihre tierischen Lieblinge verzichten müssen, hält euch der Tierpark auf der Website oder per Social Media auf dem Laufenden.

Walrösser, © Tierpark Hagenbeck
Walrösser, © Tierpark Hagenbeck

Hamburgs wildes Herz schlägt im Tierpark Hagenbeck. Weltberühmte Panoramen, großzügige Freigehege, beeindruckende asiatische Bauwerke und 1.850 Tiere in eine Parkanlage, die ihresgleichen sucht, machen den besonderen Reiz des traditionsreichen Tierparks aus.

Der Tierpark Hagenbeck bietet auf 25 Hektar ein Ausflugserlebnis mit vielen Attraktionen: einer der größten Elefantenherden Europas, ein modernes Orang-Utan-Haus, tägliche Schaufütterungen, Elefanten- und Giraffenfüttern.

Speziell für die kleinsten Besucher gibt es sommerliches Ponyreiten, Märchenbahn und ein Streichelgehege. Das 2012 eröffnete Eismeer ist eine Weltneuheit mit atemberaubenden Unterwassereinsichten und einem 750 Meter langen Rundweg vorbei an 15 verschiedenen arktischen und antarktischen Tierarten, wie Eisbären, Pinguinen und Deutschlands einzigen Walrossen.

Ortsinformationen

Tierpark Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg - Stellingen
Weitere Empfehlungen