Wo soll ich schlafen? 11 besondere Hotels in Hamburg

Der Sommer ist da – und damit auch die Touristen, die ihren Städteurlaub in Hamburg verbringen! Die Suche nach einer passenden Unterkunft ist gar nicht so einfach. Besondere gibt es davon viele. Wem ein 08/15 Hotel zu langweilig ist, der wird hier fündig: Wir haben die 11 besten Hotels in Hamburg zusammengestellt – für unvergessliche Nächte.

Frau im Hotel, © pixabay.com/StockSnap
Frau im Hotel, © pixabay.com/StockSnap

Endlich wieder Urlaub – darauf haben wir alle lange gewartet. Ein Ausflug nach Hamburg lohnt sich immer, die Stadt hat schließlich viel zu bieten. Kultur, Sightseeing, Shopping oder feiern – die Hansestadt bietet für jeden Touristen das passende Programm. Langweilig wird es in einer Stadt mit Reeperbahn, Speicherstadt und Hafen sicherlich nicht!

Neben klassischen Luxushotels und billigen Hostels findet man in Hamburg auch außergewöhnliche Schlafstätten. Ob elegant, modern oder abgefahren, viele neue Unterkünfte machen das Nächtigen selbst zum Abenteuer! Hier sind die 11 coolsten Hotels in Hamburg.

1. Superbude – Hotel und Hostel in einem

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Superbude Hotel & Hostel (@superbude)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Superbude gibt es an gleich drei tollen Standorten in Hamburg: St. Georg, Altona und St. Pauli. Die "Bude" wird bewohnt von den unterschiedlichsten Menschen: Alleinreisende sind genauso willkommen wie Freundesgruppen oder Familien. Wichtig ist den Betreibern vor allem eines: Dass du dich wohl fühlst. Die Superbude kombiniert komfortable Hotelzimmer mit einer Hostel-Atmosphäre. Coole, modern eingerichtete Zimmer laden zum Entspannen ein – nach einem Tag in der Stadt tut ein bisschen Ruhezeit ganz gut. Wer noch Energie hat, der kann an der Bar neue Bekanntschaften machen.

Doppelzimmer ab 65,- Euro; Mehr Infos auf superbude.com

2. CAB20 – Das erste cabin hotel Deutschlands

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von CAB20 (@cab20cabinhotel)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Im "cabin hotel" schläft man in Kabinen. Klingt ungemütlich? Ist es aber nicht! Die Cabins im neu eröffneten Hotel sind komfortabel und stilvoll eingerichtet – die Betten garantieren höchsten Komfort! Das Hotel befindet sich in bester Lage in St. Georg, direkt um die Ecke ist die Innenstadt und die Alster. Wer richtiges urban feeling möchte, der wird von den kleinen Kabinen begeistert sein! Für gemeinsame Erinnerungen kann man kalte Getränke auf der tollen Rooftop-Bar schlürfen und den Abend aus- oder einklingen lassen!

Doppelzimmer ab 40,- Euro; Mehr Infos auf cab20.de

3. FLOATEL Hafenkran – für eine Nacht Kranführer

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Floatel Hideaways (@floatelhideaways)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ein außergewöhnlicheres Hotel ist in Hamburg wohl nicht zu finden: Im Floatel können zwei Personen in einem Hafenkran übernachten – mit direktem Ausblick auf die Elbphilharmonie und den Hafen. Wo fast 70 Jahre lang die Kranführer den "GREIF" gelenkt und schwere Lasten gehoben haben, können Gäste jetzt romantische Stunden zu zweit verbringen. Die Speicherstadt ist direkt vor der Tür – perfekt für abendliche Spaziergänge. Neben dem freien Blick auf die Elphi, das Wahrzeichen der Hamburger, bietet das Versteck auch ein kleines SPA und zwei Terrassen. Eine garantiert unvergessliche Nacht!

Doppelzimmer ab 390,- Euro; Mehr Infos auf floatel.de

4. PIERDREI – Camping in der Stadt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das PIERDREI ist kein normales Hotel: In sieben Metern Höhe mitten in der Hafencity erwartet einen ein außergewöhnliches Schlaferlebnis in Camper-Wagen. Die Schlafwagen sind individuell eingerichtet – man kann zwischen Retro-, Flower- oder Hippie-Einrichtung wählen. Wer nicht auf den Komfort eines eigenen Zimmers verzichten möchte, der kann auch das buchen. Mit dem KITCHENS beherbergt das Hotel auch ein besonderes Gastronomiekonzept. Das Restaurant ist von den besten Küchen und Köchen der Welt inspiriert und reist mit seinen Gästen kulinarisch an besondere Orte.

Doppelzimmer ab 81,- Euro, Camper ab 65,- Euro; Mehr Infos auf pierdrei-hotel.de

5. 25Hours – moderne Hafencity-Base

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

25Hours gibt es nicht nur in Hamburg: In ganz Europa sind die Standorte verteilt, zwei davon in der Hafencity. Nostalgie und Wanderlust sind die beiden Begriffe, die sich 25Hours vereinnahmt hat. Gemütliche Zimmer mit Hafen Feeling, eine einzigartige Atmosphäre und Einrichtung machen das 25Hours zu einem der coolsten Hotels der Stadt. Im anliegenden NENI-Restaurant, kann man israelische Top-Küche genießen. Die Lage macht das Hotel zum perfekten Ausgangspunkt für Entdeckertouren durch die Hansestadt. In der Bar sind auch immer echte Hamburger anzutreffen, die einem die besten Geheimtipps verraten können.

Doppelzimmer ab ca. 120,- Euro; Mehr Infos auf 25hours-hotels.com

6. Pyjama Park – urban und jung

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pyjama Park (@pyjama_park)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Beste Lage für junge Stadtentdecker: Die drei Hostels von Pyjama Park liegen im Schanzenviertel und auf der Reeperbahn in St. Pauli, den Szenevierteln Hamburgs. Die einzigartigen Zimmer tragen Namen wie "Power Flower" oder "Blue Jungle" – und sind passend eingerichtet. Im "Blue Jungle" etwa schläft man vor einer Wand mit blauen Pflanzen. Richtige Hostel-Atmosphäre kommt in den Mehrbettzimmern auf, in denen man mit anderen Reisenden Freundschaften schließen und gemeinsam die Stadt entdecken kann.

Doppelzimmer ab ca. 50,- Euro, Einzelbett im Mehrbettzimmer ab 18,- Euro; Mehr Infos auf pyjama-park.de

7. Generator Hostel - Top Unterkunft in der City

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Generator (@staygenerator)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das Generator Hostel in Hamburg-Mitte ist auch Café, Kunsthaus und Nachbarschafts-Treffpunkt. Hier ist garantiert immer was los. Backsteinwände und große Fenster geben der Unterkunft eine Wohlfühlatmosphäre. Die zentrale Lage direkt am Hauptbahnhof ist perfekt für Touren durch die Stadt, auch die Alster ist ganz in der Nähe. Ob U-Bahn oder S-Bahn, die Lage ist perfekt angebunden. Wer auf der Suche nach günstigen Hotels ist, kann hier neben klassischen Privatzimmern auch Mehrbettzimmer buchen. Ob alleine oder in der Gruppe – im Generator ist jeder willkommen!

Doppelzimmer ab 60,- Euro, Einzelbett im Mehrbettzimmer ab 15,- Euro; Mehr Infos auf staygenerator.com

8. HENRI Hotel Downtown – ein Boutique Hotel der Sonderklasse

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von HENRI HOTELS (@henrihotels)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Mittendrin zwischen Mönckebergstraße, Hauptbahnhof und Rathausmarkt erscheint das HENRI Hotel Hamburg Downtown. Das Haus in der City vermittelt hanseatisches Lebensgefühl und kosmopolites Ambiente. Die Einrichtung ist nicht ausgefallen sondern modern und klassisch, die Betreiber haben es geschafft, eine gute Mischung aus Gemütlichkeit und Eleganz zu treffen.

Doppelzimmer ab 118,- Euro; Mehr Infos auf henri-hotels.com

9. Hotel Village – Übernachten im ehemaligen Nobel-Bordell

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Jessi Puschika (@jess.pure.living)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

In St. Georg, mitten in Hamburg City befindet sich ein besonderes Hotel: Wer ein modernes, schlichtes Zimmer sucht, ist hier falsch. Das ehemalige Hamburger Edel-Bordell wurde zu einem außergewöhnlichen Hotel umgebaut – die Zimmer erinnern noch an die wilderen Zeiten. Sie sind individuell eingerichtet, viele Zimmer verfügen über eine Samtwand und extravagante Betten. Moderne Details wurden natürlich eingebaut, um den Gästen ein hohes Level an Komfort zu bieten.

Doppelzimmer ab 71,- Euro; Mehr Infos auf hotel-village.de

10. Prizeotel – Farbenfrohes Design für Economy-Preise

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marcus H. (@bubbles_erotika)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Prizeotel Hotels in Hamburg-City und Altona legen Wert auf außergewöhnliches Design. Modern, farbenfroh und abgefahren sind die Zimmer eingerichtet – ein Aufenthalt hier fühlt sich wie ein Kurzurlaub in der Zukunft an. Der New Yorker Star-Designer Karim Rashid hat die pizeotel-Zimmer kreiert. Der Komfort leidet nicht unter dem Design, im Gegenteil: erstklassige Bettwäsche, schnelles Internet und eine rund um die Uhr besetzte Rezeption machen den Aufenthalt angenehm.

Doppelzimmer ab 67,- Euro; Mehr Infos auf prizeotel.com

11. Motel One auf der Fleetinsel – vollmöblierte Appartements für längere Aufenthalte

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Motel One (@motel_one)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Im neueröffneten Motel One Hamburg-Fleetinsel weht den Gästen geradezu eine frische Meeresbrise um die Nase. Seinem Namen entsprechend, liegt das Hotel eingerahmt von Herrengrabenfleet und Alsterfleet direkt am Wasser und zugleich zentral in der Hamburger Innenstadt. Neben klassischen Hotelzimmern können sich Gäste in vollmöblierte Appartements einmieten.

Zimmer ab 89,- Euro; Mehr Infos auf motel-one.com

Bei der Übernachtung in Hotels in Hamburg müssen die aktuellen COVID-19 Regeln beachtet werden. Wir empfehlen, sich vor dem Check-in über die geltenden Vorschriften zu informieren. Weitere Informationen unter hamburg.de.

Weitere Empfehlungen