Musik & Liebe: Auf diesen Festivals ist alles möglich

Wer erinnert sich nicht an den ersten Kuss – und an den Song, der dabei gespielt wurde? Auf den beiden Stadtfestivals in Hamburg lässt sich die persönliche Playlist der Liebe bestimmt erweitern. Bereits seit mehr als zehn Jahren lockt das Dockville-Festival zum musikalischen Happening nach Wilhelmsburg. Vor industrieller Hafenkulisse spielen große und kleine Bands, stellen Künstler ihre Werke aus – und finden sich die Herzen.

Festival, © iStock.com/gilaxia
Festival, © iStock.com/gilaxia
Wenn das Wetter mitspielt, was im Hamburger Sommer eine Selbstverständlichkeit ist, sitzt man abends gemeinsam am Wasser und hört coolen Bands zu, während am Horizont Containerschiffe vorbeiziehen. Entweder geht es danach mit dem Fahrrad durch den Alten Elbtunnel zurück in die Stadt – oder ins Zelt auf dem Festivalgelände. Genauso sehens- und hörenswert ist das Reeperbahn-Festival, bei dem der ganze Kiez mitmacht: An vier Tagen spielen in den Clubs coole Bands und abgefahrene Solisten. Die Chance, bei scharfen Rhythmen eine neue Liebe zu entdecken, sollten Sie nicht verpassen!
Weitere Empfehlungen