Franzbrötchen in Hamburgs Westen

Die Franzbrötchen der kleinen Konditorei kennt garantiert jeder Eimsbütteler, schließlich werden in den eigenen Produktionsräumen bereits seit mehr als 60 Jahren Teigwaren aller Art von Hand hergestellt. Das merkt der Gaumen nach jedem Bissen. Das ist auch der Grund, warum sich vor den vier Filialen regelmäßig lange Schlangen bilden – die Franzbrötchen sind ein Traum! 

Franzbrötchen, © Die kleine Konditorei
Franzbrötchen, © Die kleine Konditorei

Durch die Zuckerglasur glänzen sie leicht, man kann sogar sagen: Sie leuchten verlockend und schmecken schön saftig. Der einzige Nachteil an den süßen Dingern: Nach dem Verzehr kleben die Finger wie verrückt. Aber das nehmen die Kunden bei dem Geschmack gerne in Kauf. Ganz klar: Die Franzbrötchen der kleinen Konditorei sind unsere Empfehlung, wenn es nicht süß genug sein kann.

Elbgold gibt es inzwischen in der ganzen Stadt. So findet man Filialen in Eppendorf, im Schanzenviertel oder in der Innenstadt. Das erste Café eröffnete allerdings in Winterhude, nur einen Steinwurf von der derzeitigen Filiale am Mühlenkamp entfernt. Rund 15 unterschiedliche Kaffeesorten kommen aus der eigenen Rösterei. Aber wir sprechen ja hier von Franzbrötchen. Diese stellt Elbgold in der hauseigenen Patisserie her. Hier können wir nur applaudieren: Ein fluffiger Teig trifft auf die perfekte Mischung aus Zimt, Zucker und Butter – das köstliche Ergebnis ist gleichzeitig knusprig-karamellig und teigig. Ganz klar: Ein Besuch bei Elbgold ist nicht nur ein Muss für Kaffeefans, sondern auch für Franzbrötchen-Liebhaber. 

In Blankenese werden in der Bäckerei Körner die Brote, Brötchen, Kuchen und natürlich Franzbrötchen bereits von der vierten Generation gebacken. Neben gewickelten Zimt-Franzbrötchen gibt es auch Varianten mit Schokolade. Aber hier werden auch noch ganz klassische Franzbrötchen gebacken, wie man sie in Hamburg noch von früher kennt: weniger süß und klebrig als die inzwischen gängigen Exemplare. Das hat den großen Vorteil, dass man sie bei Bedarf mit Butter, Marmelade oder Nutella bestreichen kann, ohne gleich zuckerkrank zu werden. Urteil: absolute Spitzenklasse.

Ortsinformationen

Die kleine Konditorei - Osterstraße
Osterstraße 176
20255 Hamburg - Eimsbüttel

Weitere Ortsinformationen

Elbgold
Mühlenkamp 59
22303 Hamburg - Winterhude
Bäckerei Körner
Blankeneser Landstraße 13
22587 Hamburg - Blankenese
Weitere Empfehlungen