12 leckere Adressen für Franzbrötchen in Hamburg

Ob Michel, Elphi oder Hafenrundfahrt: In Hamburg sind die Einwohner stolz auf die vielen Sehenswürdigkeiten. Doch wer sich wirklich wie ein echter Hamburger fühlen will, sollte sich auch ein wenig mit den kulinarischen Gepflogenheiten vertraut machen.

Franzbrötchen, © iStock.com/Mariha kitchen
Franzbrötchen, © iStock.com/Mariha kitchen
© Deagreez / iStock.com
© Deagreez / iStock.com

Dieser Werbeplatz ist für euch reserviert! Seid ganz vorne dabei und präsentiert euch unseren Lesern mit einem Bild, kurzen Text und Link zu eurer Website. Gleich anfragen unter: werben@hamburg-magazin.de

Gewürze: Hier direkt Zimt bei Gewürzland.de bestellen*
Tchibo Coffee Service Kaffee zu Top Preisen bei Tchibo*
Dallmayr Kaffeegenuss bei Dallmayr bestellen*
Rewe Lieferservice Alles für das Franzbrötchen-Rezept online bestellen*
Nespresso® Kapseln bei Nespresso®bestellen*
Tassimo Aktuelle Angebote zum sparen*

Damit meinen wir nicht nur Gerichte wie Labskaus oder Rollmops, sondern viel eher das typische Backwerk. Wenn ein Hamburger in einer Bäckerei ein helles Weizenbrötchen kaufen möchte, bestellt er zum Beispiel ein Rundstück. Davon leitet sich auch die Bezeichnung "Rundstück warm" für eine Scheibe Hack mit Soße auf Weißbrot ab – was wiederum der Vorläufer des Burgers war. Aber das ist eine andere Geschichte. Es gibt aber ein Gebäckstück, das wie kein anderes für die Stadt Hamburg steht: das Franzbrötchen.

Viele vermuten, dass das Franzbrötchen seinen Ursprung in Altona hat. Die Hamburger Verfassung regelte bis weit ins 19. Jahrhundert ganz klar, wer Brot backen und verkaufen darf. Doch in Altona galten andere Gesetze, schließlich war die Stadt lange Zeit dänisch. Im Februar 1747 erteilte der dänische König dem französischen Glaubensflüchtling Antoine Sabatier die Ausnahmeerlaubnis, an der Großen Bergstraße die Backstube von der Familie Harry zu übernehmen.

Der "Franzsche Bäcker" stellte damals für den dänischen Königshof eine besondere Spezialität her: Ein süßes Plundergebäck, das man noch heute unter dem Namen "Wiener Brot" oder "Kopenhagener" kennt. Dieses Gebäck wurde auch von anderen Bäckern adaptiert. Zum Beispiel von Hieronymus Frisch, der 1825 zur Eröffnung seiner Backstube in der Altstadt mit einem "runden und krausen Franzschbrod" warb. Der Rest ist Geschichte. Inzwischen gehört das Franzbrötchen ins feste Sortiment fast jeder Hamburger Bäckerei. Sogar in anderen Städten gibt es Variationen der hanseatischen Spezialität.

Genug geredet: Wir haben euch hier 12 Backstuben und Cafés zusammengestellt, bei denen ihr leckere Franzbrötchen in Hamburg bekommt. Probiert euch doch einfach selber mal durch:

1. Café Luise

Das Café Luise in Fuhlsbüttel und Winterhude begeistert mit leckeren Broten, Brötchen, Kuchen, Torten und selbstverständlich den zimtigen Franzbrötchen. Verarbeitet werden bei allen Produkten nur reine und erlesene Zutaten. Alles ist frei von Zusatzstoffen und nach eigener Rezeptur hergestellt – und das schmeckt man auch.

Das Café ist auch unbedingt einen Besuch zum Frühstück wert. Die Auswahl reicht von herzhaft belegten Broten und Brötchen bis zu kreativen Kompositionen. Der perfekte Start in den Tag.

Standort: Erdkampsweg 12 | Alsterdorfer Str. 59
Website: cafe-luise-baeckerei.de

2. Elbgold

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von elbgold (@elbgoldkaffee)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die leckeren Franzbrötchen des Café Elbgold stammen aus der haueigenen Patisserie. Der Teig ist super fluffig und eine perfekte Mischung aus Butter, Zimt und Zucker. Dazu bietet Elbgold noch unterschiedlichste Kaffeesorten aus der eigenen Röstung. Sowohl Liebhaber des süßen Plunderstücks, als auch Kaffeefans kommen hier voll auf ihre Kosten. Weitere Infos findet ihr hier.

Standort: Lagerstr. 34c | Mühlenkamp 59 | Eppendorfer Baum 26 | Jungfernstieg 16-20
Website: elbgoldshop.com

3. Bäckerei Backecht

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bäckerei Backecht Hamburg (@backecht)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Ebenfalls zu den besten Franzbrötchen in Hamburg zählen die der Bäckerei Backecht. Die Bäckerei setzt bei allen ihren Produkten auf reine Zutaten und echtes Handwerk. Die Franzbrötchen werden aus Plunderteig, echtem Ceylon-Zimt, Zucker und Butter hergestellt und erhalten noch eine zarte Schicht aus Marzipan als Ummantelung.

Standort: Eppendorfer Weg 195 | Grindelhof 64 | Eppendorfer Landstr. 64
Website: backecht.de

4. Altes Mädchen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Auch das Braugasthaus Altes Mädchen kann Franzbrötchen. Brotsommelier Sascha Schäfer backt für euch dieses köstliche Gebäck. Dazu gibt es dann ein leckeres frisch gezapftes Bier ... oder was meint ihr? Die leckeren Teilchen gibt es immer samstags und sonntags so lange wie der Vorrat reicht.

Übrigens: Wer das Franzbrötchen mal etwas anders verköstigen möchte, der sollte das Franzbrötchen-Tiramisu probieren. Ein kleiner Traum!

Standort: Lagerstraße 28b
Website: altes-maedchen.com

5. Bäckerei Daube

Seit über 130 Jahren bietet die Bäckerei Daube ihre leckeren Franzbrötchen an. Es gibt sie hier nicht nur klassisch mit Zimt und Zucker, wer mag bekommt sie auch mit Streuseln oder Schokolade. Neben den sieben Standorten in Hamburg steht die Bäckerei Daube auch noch auf unterschiedlichen Märkten und bietet ihre leckeren Backwaren an. Mittwochs und samstags stehen sie auf dem Markt Lohbrügge, donnerstags auf dem Markt Bergedorf-West, freitags auf dem Markt Billstedt und samstags noch auf dem Markt Allermöhe.

Standort: Dehnhaide 6 | Fabriciusstr. 105 | Ladenbeker Furtweg 4a | Harksheider Str. 2 | Frahmredder 8 | Hamburger Str. 206 | Caspar-Voght-Str. 59
Website: daube-backt.de

6. Die kleine Konditorei

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Seit 1964 versorgt die kleine Konditorei uns Hamburger mit Backwerken aus eigener Herstellung. Dazu zählen selbstverständlich auch Franzbrötchen. Die Qualität der Zutaten und die Herstellung nach Familienrezepten schmeckt man einfach. Nicht ohne Grund gibt es vier Filialen in Eimsbüttel und Stellingen. Wer Eimsbüttel einen Besuch abstatten will, sollte sich also unbedingt in der kleinen Konditorei eines der leckeren Plunderteilchen rausholen. Die gibt es hier ganz klassisch oder auch mal etwas ausgefallener als Franzbrötchen der Woche.

Standort: Langenfelder Damm 75 | Lutterothstr. 9-11 | Osterstr. 176 | Warnstedtstr. 28-32
Website: kleine-konditorei.com

7. Café Reinhardt

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Reinhardt (@reinhardtcafe)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

An 365 Tagen im Jahr verwöhnt das Café Reinhardt seine Kunden mit dem Besten was das Bäckerhandwerk zu bieten hat. Und selbstverständlich gibt es hier auch das klassische Franzbrötchen, direkt noch von Hand produziert. Darüber hinaus gibt es das süße Gebäck auch als Dinkel-Variante.

Standort: Poppenbüttler Hauptstr. 37 | Rolfinckstr. 8-10 | Heegbarg 31 (im AEZ)
Website: cafe-reinhardt.de

8. Finkenwerder Bäcker Körner

Bäcker Jan-Henning Körner backt in Finkenwerder Brote, Brötchen, Kuchen und natürlich auch Franzbrötchen. Hier gibt es neben der klassischen Variante noch die Eigenkreation "Flensburger". Der Flensburger ist mit Rosinen und Schmalz im Teig und etwas weniger süß.

Standort: Müggenburg 5 | Steendiek 13 | Neßdeich 100 | Schloßmühlendamm 3
Website: baecker-jan.de

9. Bäckerei Bahde

Bei der Bäckerei Bahde bekommt ihr alle Backwaren in bester Bioqualität. Seit über 40 Jahren wird hier auch schon nach strengen Demeter-Richtlinien gebacken. Auch die Franzbrötchen gibt es hier aus bestem demeter-Dinkelmehl.

Standort: Postweg 200
Website: bahde.de

10. Bäckerei Braaker Mühle

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Braaker Mühle (@braakermuehle)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Auch die Bäckerei Braaker Mühle bietet ein hauseigenes Franzbrötchen. Egal ob zum Frühstück, als Snack in der Pause oder unterwegs, die saftigen Teilchen aus Plunderteig mit der perfekten Mischung aus Zimt und Zucker oder auch Schokolade, sind nicht nur bei Hamburgern beliebt.

Standort: Semperstr. 56 | Habichtstr. 96 | Mozartstraße 16 | Weidenbaumsweg 2 | Bergstedter Chaussee 130A | August-Krogmann-Str. 10a | Etzestraße 40 | Carl-Petersen-Straße 80 | Tangstedter Landstr. 44 | Grömitzer Weg 38 | Oldenfelder Straße 66 | Rahlstedter Bahnhofstraße 13 | Hofweg 70 | Farmsener Landstraße 195
Website: braaker-muehle.de

11. Mutterland

Franzbrötchen in Hamburg: Mutterland

Mutterland: Eines der besten Franzbrötchen in Hamburg (Foto: © Mutterland)

Das Franzbrötchen aus dem Mutterland kommt in seiner ganz eigenen Gestalt daher. Täglich werden in der hauseigenen Backstube neun Schnecken frisch in eine runde Backform gegeben und anschließend in den Ofen geschoben. So entsteht das Franz. Die Art der Zubereitung lässt das Franz auch noch am Abend besonders frisch schmecken. Die Form, die das Mutterland für ihr Franz gewählt hat, soll eine Hommage an den Ursprung des Franzbrötchens sein, denn dieses entwickelte sich vor sehr langer Zeit aus der Zimtschnecke. Beim Mutterland bekommt ihr das Franz ganz klassisch, oder in verschiedenen Geschmacksrichtungen – fruchtiger Apfel, cremiger Frischkäse und Schokolade. Weitere Infos findet ihr hier.

Standort: Ernst-Merck-Straße 9-11
Website: mutterland.de

12. Rettungsbrot

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von @rettungsbrot geteilter Beitrag

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Hamburgs kleinste Bio-Backstube hat ihren Laden in Borgfelde. Die verwendeten Zutaten sind Bio und Fair – es wird ganz ohne Chemie gebacken. Doch die Bäckerei Rettungsbrot geht noch einen Schritt weiter. Hier backt man nur so viel wie man auch wirklich an einem Tag verkaufen kann. Wenn etwas für den Tag ausverkauft ist, dann bekommt man es erst wieder am nächsten Tag. Die Backstube hat ein Veganes Franzbrötchen im Angebot: Anstelle von Milch wird hier ein Vanille-Soja-Drink verwendet. Die Butter wird durch Margarine ersetzt.

Standort: Klaus-Groth-Straße 40
Website: bio-baeckerei-rettungsbrot.de

Hamburger Franzbrötchen selber machen

Natürlich kann man das leckere Gebäck auch zu Hause zubereiten. Ein tolles Rezept findet ihr hier.

Bei der Zubereitung wird ganz klassisch ein Hefeteig angesetzt und mit Butter mehrfach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und gefaltet. Nach einer letzten Ruhephase noch einmal dünn ausrollen und mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreuen. Anschließend wird der Teig aufgerollt und in dicke Stücke geschnitten. Mit einem dünnen Rundholz wird der Teigling in der Mitte eingedrückt, wodurch beim Backen an den Seiten die Zucker-Zimt-Füllung heraustreten und karamellisieren kann.

An dieser Stelle verschweigen wir die Kalorien pro Portion, sondern weisen lieber darauf hin, dass die Teilchen direkt aus dem Ofen und noch leicht dampfend am besten schmecken. Aber Franzbrötchen sind nicht nur lecker, sondern auch köstliche Beispiele für Hamburgs Zuneigung zum Teig. Denn natürlich wird in den Backstuben viel mehr zubereitet als nur die Spezialität aus Butter, Zimt und Zucker.

Allerdings muss man hier ein wenig unterscheiden: In jedem Supermarkt locken Backstationen. Dort schieben die Mitarbeiter industriell gefertigte Teigrohlinge in die Öfen und holen nach einiger Zeit fertige Brote und Brötchen heraus. Mit dem Bäckerhandwerk hat das in etwa so viel zu tun wie Fertiggerichte mit gehobener Küche – und zur Qualität der Produkte äußern wir uns an dieser Stelle lieber nicht.

Höhere Qualität bieten hingegen die Brote, Brötchen und Kuchen der kleinen Bäckereien und Konditoreien. Denn trotz Rückgang bei den Bäckereibetrieben und Nachwuchsmangel ist das echte Backhandwerk mit seiner Liebe zu den Zutaten noch immer präsent. Viele Cafés kredenzen darüber hinaus selbst gemachtes Gebäck nach traditionellem Rezept oder komplett neue Kreationen.

Es spricht natürlich nichts dagegen, in eine der zahlreichen Filialen der großen Backketten zu gehen: Dat Backhus führt zum Beispiel recht ordentliche Franzbrötchen, Berliner oder Stollen im Sortiment. Doch wer wissen möchte, wo hier das beste traditionelle Backwerk existiert, sollte am Sonntagvormittag die Augen offen halten: Eine lange Kundenschlange weist meistens auf ein Geschmackserlebnis hin.

Leckere Adressen für Franzbrötchen in Hamburg

Ihr sucht weitere Highlights aus der Hamburger Küche? Hier findet ihr leckere Adressen für Fischbrötchen.

*Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält Dumrath & Fassnacht eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Ortsinformationen

Café Luise Fuhlsbüttel
Erdkampsweg 12
22335 Hamburg - Fuhlsbüttel

Weitere Ortsinformationen

Café Luise Alsterdorf
Alsterdorfer Straße 59
22299 Hamburg - Winterhude
elbgold
Lagerstraße 34 c
20357 Hamburg - St. Pauli
Elbgold
Mühlenkamp 59
22303 Hamburg - Winterhude
elbgold
Eppendorfer Baum 26
20249 Hamburg - Eppendorf
elbgold
Jungfernstieg 16-20
20354 Hamburg - Neustadt
im Alsterhaus
Bäckerei Backecht
Eppendorfer Weg 195
20253 Hamburg - Hoheluft-West
Bäckerei Backecht
Grindelhof 64
20146 Hamburg - Rotherbaum
Bäckerei Backecht
Eppendorfer Landstraße 64
20249 Hamburg - Eppendorf
Braugasthaus Altes Mädchen
Lagerstraße 28 b
20357 Hamburg - St. Pauli
Bäckerei Daube
Hamburger Straße 206
22083 Hamburg - Barmbek-Süd
Bäckerei Daube
Dehnhaide 6
22081 Hamburg - Barmbek-Süd
Bäckerei Daube
Fabriciusstraße 105
22177 Hamburg - Bramfeld
Bäckerei Daube
Ladenbeker Furtweg 4 a
21031 Hamburg - Lohbrügge
Bäckerei Daube
Harksheider Straße 2
22399 Hamburg - Poppenbüttel
Bäckerei Daube
Frahmredder 8
22393 Hamburg - Poppenbüttel
Bäckerei Daube
Caspar-Voght-Straße 59
20535 Hamburg - Hamm
Die kleine Konditorei - Lutterothstraße
Lutterothstraße 9-11
20255 Hamburg - Eimsbüttel
Die kleine Konditorei - Osterstraße
Osterstraße 176
20255 Hamburg - Eimsbüttel
Die kleine Konditorei - Langenfelder Damm
Langenfelder Damm 75
22525 Hamburg - Stellingen
Die kleine Konditorei - Warnstedtstr.
Warnstedtstraße 28-32
22525 Hamburg - Stellingen
Café Reinhardt
Poppenbüttler Hauptstraße 37
22399 Hamburg - Poppenbüttel
Café Reinhardt
Rolfinckstraße 8-10
22391 Hamburg - Wellingsbüttel
Café Reinhardt
Heegbarg 31
22391 Hamburg - Poppenbüttel
im AEZ
Ihr Finkenwerder Bäcker Körner
Müggenburg 5
21129 Hamburg - Neuenfelde
Ihr Finkenwerder Bäcker Körner
Steendiek 13
21129 Hamburg - Finkenwerder
Ihr Finkenwerder Bäcker Körner
Neßdeich 110
21129 Hamburg - Finkenwerder
Ihr Finkenwerder Bäcker Körner
Schloßmühlendamm 3
21073 Hamburg - Harburg
Bäckerei Bahde
Postweg 200
21218 Seevetal - Seevetal
Bäckerei Braaker Mühle
Semperstraße 56
22303 Hamburg - Winterhude
Bäckerei Braaker Mühle
Habichtstraße 96
22305 Hamburg - Barmbek-Nord
Bäckerei Braaker Mühle
Mozartstraße 16
22083 Hamburg - Barmbek-Süd
Bäckerei Braaker Mühle
Weidenbaumsweg 2
21029 Hamburg - Bergedorf
Bäckerei Braaker Mühle
Bergstedter Chaussee 130 a
22395 Hamburg - Bergstedt
Bäckerei Braaker Mühle
August-Krogmann-Straße 10 a
22159 Hamburg - Farmsen-Berne
Bäckerei Braaker Mühle
Etzestraße 40
22335 Hamburg - Fuhlsbüttel
Bäckerei Braaker Mühle
Carl-Petersen-Straße 80
20535 Hamburg - Hamm
Bäckerei Braaker Mühle
Tangstedter Landstraße 44
22415 Hamburg - Langenhorn
Bäckerei Braaker Mühle
Grömitzer Weg 38
22147 Hamburg - Rahlstedt
Bäckerei Braaker Mühle
Oldenfelder Straße 66
22143 Hamburg - Rahlstedt
Bäckerei Braaker Mühle
Rahlstedter Bahnhofstraße 13
22143 Hamburg - Rahlstedt
Bäckerei Braaker Mühle
Hofweg 70
22083 Hamburg - Uhlenhorst
Bäckerei Braaker Mühle
Farmsener Landstraße 195
22359 Hamburg - Volksdorf
Mutterland Stammhaus
Ernst-Merck-Straße 9-11
20099 Hamburg - St. Georg
Bio-Bäckerei Rettungsbrot
Klaus-Groth-Straße 40
20535 Hamburg - Borgfelde
Weitere Empfehlungen