Harley Days

Großveranstaltungen

Harley Days, © bergmann-gruppe.net/Henning Angerer

Harley Days, © bergmann-gruppe.net/Henning Angerer

Was als Party zum 100. Firmenjubiläum von Harley-Davidson im Jahr 2003 begann, etablierte sich ein Jahr später als "Harley Days". Auf dem Gelände im Freihafen trafen damals, im Juni 2003, tausende Fans und Gäste aus aller Welt ein. Unter anderem waren Willie G. Davidson und Bill Davidson, Enkel und Urenkel von William A. Davidson, einem der Gründer der Harley-Davidson Motor Company dabei. Seither kreuzen vor der prächtigen Kulisse der Hamburger Speicherstadt und des Michels jährlich zu diesem Anlass tausende von Harleys auf und ziehen gemeinsam durch die Straßen der Hansestadt.

Am Großmarkt entsteht die Zeltstadt "Harley Village", mit knapp 40.000 m² das Herzstück der Veranstaltung. Hier wird alles aufgefahren, was den Biker-Lifestyle ausmacht: Motorräder, Zubehör, Fashion und jede Menge Entertainment. Besucher können die neusten Harley-Davidson Modelle zur Probe fahren, haben die Qual der Wahl zwischen den vielen Cateringständen und können furchtlosen Motorradartisten dabei zuschauen, wenn sie ihr Können in der hölzernen Steilwand unter Beweis stellen.

Bei Speis und Trank genießt man dann den Anblick und den Sound der unzähligen Bikes, die über die Main Street durch das Village pilgern. Tief in der Nacht geht es noch auf die Reeperbahn, wo die Side Location der Hamburg Harley Days den Spielbudenplatz in eine angesagte Partymeile verwandelt.

An dem Samstag zieht es Customfans dann in die Mönckebergstraße, denn dort findet bei der Ride-In Bike Show das Schaulaufen der schönsten umgebauten Maschinen statt.

An allen drei Tagen heizen Liveacts auf zwei Bühnen den Gästen ein. Auf ein weiteres Highlight darf man sich an dem Sonntag freuen, denn dann startet die Parade, bei der tausende Biker auf einer Route durch die Stadt einmal mehr die Schönheit Hamburgs genießen dürfen. Natürlich ist der Eintritt zum Event frei und alle Freunde des Harley Lifestyles sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es unter www.hamburgharleydays.de.

Anzeige