"Cap San Diego": Der Rekord der weißen Riesin

Der Hamburger Hafen stellt immer wieder neue Rekorde auf. Einen ganz besonderen hat die "Cap San Diego" erzielt: Sie ist nicht nur für Hamburger die Größte.

Cap San Diego, © Pixabay.com / Stephanie-Albert
Cap San Diego, © Pixabay.com / Stephanie-Albert

"Auf Matrosen, ohe!" In die Geschichte der Seefahrt lässt sich nirgendwo ausführlicher und tiefer eintauchen als in Hamburg. Allein das Internationale Maritime Museum Hamburg im Kaispeicher B an der Koreastraße in der Hafencity zeigt Zehntausende Schiffsmodelle aus allen Epochen – mehr als jedes andere Museum dieser Art.

Wer zudem einige alte Originale bestaunen will, kommt in der Hansestadt ebenfalls nicht zu kurz, neuerdings liegt die restaurierte "Peking" im Hamburger Hafen. Neben vielen kleineren Booten, Barkassen und Schiffen im Museumshafen Oevelgönne und im Sandtorhafen leistet der "Hamborger Veermaster" nun zum Beispiel der "MS Bleichen" und der "Rickmer Rickmers" Gesellschaft.

Auch die "Cap San Diego" liegt im Hamburger Hafen an der Überseebrücke zwischen Landungsbrücken und Elbphilharmonie. Bis in die 1980er-Jahre war das 1961 gebaute Schiff im Dienst und brachte Stückgut nach Südamerika. Das alleine macht die weiße Schönheit aber noch nicht besonders, denn diesmal zählen auch die äußeren Werte: Mit einer Länge von 159,4 Metern ist sie das größte betriebsfähige Museumsfrachtschiff der Welt.

Das stellt sie jedes Jahr mehrfach unter Beweis: Bis zu zehn Gästefahrten führen jährlich nach Helgoland, Cuxhaven, Rendsburg und Kiel. Selbstverständlich zählt die Fahrt der "Cap San Diego" auch beim jährlichen Hafengeburtstag zu den Highlights, das Schiff führt dann die jährliche Ein- und Auslaufparade an. 

Aber nicht nur aus diesem Grund gehört das Rekordschiff längst nicht zum alten Eisen. Gäste können auch ohne große Fahrt eine Nacht an Bord verbringen, Rätsel in Escape Rooms lösen oder in luftiger Höhe ihren Mut im Klettergarten unter Beweis stellen.

Wenn man die Liebe der Hamburger und der Besucher der Stadt zur "Cap San Diego" messen könnte, wäre dieser Wert ebenfalls rekordverdächtig.

Ortsinformationen

Cap San Diego
Überseebrücke Liegeplatz
20459 Hamburg - Neustadt
Weitere Empfehlungen