Reeperbahn Festival 2019

Konzerte

© Heiko Sehrsam

© Heiko Sehrsam

90 Spielorte, 600 Konzerte und 40.000 Besucher – das Hamburger Reeperbahn Festival hat sich zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit entwickelt. In seiner 14. Auflage vom 18. bis 21. September 2019 zeigt Europas größtes Clubfestival eine breite Palette an aufstrebenden und bereits etablierten Künstlern.

Das internationale Line-up, zu dem unter anderem Dermot Kennedy, Dope Lemon, Mighty Oaks, Feist, Efterklang, The Subways, Gurr, The Entrepreneurs oder Madison McFerrin gehören, lädt Musikfans aus aller Welt dazu ein, die unzähligen Konzert-Locations in und um Hamburgs legendären Stadtteil St. Pauli zu entdecken.

Das Reeperbahn Festival ist das besten Beispiel für den Facettenreichtum der Musikmetropole Hamburg: Von Klassik bis Elektro, von Musikgeschichte bis lebendiger Live-Szene, von Musical bis Open Air-Konzert – in der Hansestadt verschmelzen einzigartige Orte und vielfältige Klänge zu einem grenzenlosen Musikerlebnis. Unter www.hamburg-tourismus.de/musik erhalten Besucher zahlreiche inspirierende Informationen und Tipps zum Entdecken der Musikmetropole.

Europas größtes Clubfestival geht in die 14. Runde  

Eine einzigartige Mischung aus Musikbusinesstreffen und Festival lockt Jahr für Jahr mehr Musikfans, Fachbesucher und Musiker aus aller Welt für vier Tage in Hamburgs legendären Stadtteil St. Pauli. 40.000 Besucher werden erwartet. Dabei reichen die Konzertlocations von den unzähligen, legendären Live-Clubs rund um Hamburgs berühmte Ausgehmeile, die Reeperbahn, über Kirchen, Galerien und Plattenläden bis zum spektakulären Großen Saal der Elbphilharmonie oder – erstmalig – bis zum Hamburger Planetarium

Das Reeperbahn Festival ist die Gelegenheit, die spannendsten neuen internationalen Bands und Künstler zu entdecken, aber auch bereits bekannte Namen prägen das Line-up. Dermot Kennedy, Dope Lemon, Mighty Oaks, Feist, Efterklang, Sports Team, YAK, The Subways, Algiers, Gurr, Anna Ternheim und das Kaiser Quartett, Easy Life, Sleaford Mods, Madison McFerrin, Tamikrest oder The Entrepreneurs sind nur einige der musikalischen Programmpunkte, auf die sich Musikfans bei der diesjährigen Ausgabe des Festivals freuen dürfen. Die acht vielversprechendsten davon dürfen sich beim Musikwettbewerb ANCHOR einer hochkarätig besetzten Jury bestehend aus den Produzentenlegenden Bob Rock und Tony Visconti, den Musikerinnen Peaches und Kate Nash, der australischen TV- und Radiomoderatorin Zan Rowe sowie Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß präsentieren. Mit dem Länderschwerpunkt Australien zeigt das Reeperbahn Festival 2019 einige der besten neuen Musik-Acts aus Down Under.

Neben den Konzerten umfasst das Festivalprogramm Formate aus der Bildenden Kunst sowie ein Film- und Literaturprogramm. Das Konferenzprogramm des Reeperbahn Festivals richtet sich an Fachbesucher der Musik- und kreativen Digitalwirtschaft und umfasst Sessions, Showcases, Networking Events oder Award-Verleihungen. Alle Informationen und das gesamte Line-up unter www.reeperbahnfestival.com.  

Hamburgs Herz schlägt live – St. Paulis einzigartige Club-Szene entdecken

Hamburgs Live-Club-Szene ist legendär – das wussten bereits die Beatles zu schätzen. In den Sechzigern legten sie auf den Bühnen rund um die Reeperbahn den Grundstein für ihre Weltkarriere. In den gleichen noch existierenden Clubs spielen heute immer noch junge, hungrige Bands die Nacht durch und machen den Stadtteil St. Pauli zum zentralen Hotspot für Livemusik in Europa. Das Reeperbahn Festival ist die ideale Gelegenheit, die facettenreichen Konzert-Locations zu erleben, doch auch ganzjährig bieten die unzähligen Clubs rund um Hamburgs „geile Meile“ Live-Musik vom Feinsten. Ob Mojo oder Molotow, Große Freiheit 36 oder Docks, Grünspan oder Indra – in Hamburg finden Newcomer wie Weltstars ihre Bühne für Live-Performances, die in Erinnerung bleiben.

Quelle: Hamburg Tourismus GmbH 

Wann?18. bis 21. September 2019
Wo?über 90 verschiedene Locations rund um die Reeperbahn
Programm:Das detaillierte Programm des Reeperbahn Festivals 2019.
Tickets:Karten für das Reeperbahn Festival 2019 direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Reeperbahn
Reeperbahn
20359 Hamburg

Anfahrt


Anzeige