Urlaub in Hamburg für Partygänger, Eltern und Verliebte

Der Sommer in Hamburg findet vor allem vor der Tür statt – im Urlaub teilweise sogar Tag und Nacht. Denn für eine gute Outdoorparty düsen die jüngeren Hamburger nicht nach Mallorca, sondern fahren einfach in die Schanze zum Schulterblatt oder nach Altona zum Alma-Wartenberg-Platz. Dort gibt es in den Abendstunden oft kaum noch ein Durchkommen.

© iStock.com/DisobeyArt
© iStock.com/DisobeyArt

Die Anwohner ärgern sich, wenn sich dort Hunderte Leute treffen, in den Kiosken günstige Getränke kaufen und Musik hören, wodurch der Lärmpegel immer weiter steigt. Cornern nennt sich das an der Ecke stehen, was rein gar nichts mit dem Hamburger Volkslied "An de Eck steiht n Jung mit'n Tüddelband" zu tun hat. 

Dann doch lieber ins Autokino, wo Filme vorgeführt werden und Konzerte stattfinden. Drei Flächen stehen dafür zur Verfügung: an der Luruper Chaussee, auf dem Heiligengeistfeld und beim Cruise Center Steinwerder. Praktisch: Der Sound der Darbietung kommt aus dem eigenen Autoradio. Aber egal, wo man hinfährt und welches Programm gerade läuft: Perfekt ist es erst dann, wenn man dieses abendliche Event mit dem oder der Liebsten verbringt.

Aber es muss nicht immer das Auto sein – Natur statt Entertainment kann ebenfalls Freude bereiten. Da bietet sich eine "Paarradtour" an, also zu zweit per Rad die besonderen Ecken der Stadt erkunden. Zum Beispiel bei einer Tour zur Dove Elbe, immer am Kaltehofe-Hauptdeich und dem Moorfleeter Deich entlang. 

Manche Hamburger lieben es auch, mit drei mittelschweren Stahlkugeln Parks zu besuchen, um dort eine Partie Pétanque oder Boule zu spielen. Es geht darum, mit seinen Kugeln möglichst dicht an deutliche kleinere Kugel zu werfen – und notfalls die gegnerischen Kugeln aus dem Weg zu räumen. In Altona funktioniert das hervorragend auf dem Altonaer Balkon oder auf dem Platz der Republik vor dem Altonaer Rathaus. 

Wer dagegen ein paar sommerliche Tage mit dem Nachwuchs verbringen möchte, sollte sich mal den Kinderbauernhof Kirchdorf anschauen. Der liegt in Hamburgs Süden gleich an der A1, Ausfahrt Stillhorn. Wie es sich für einen richtigen Bauernhof gehört, tummeln sich hier Schweine, Gänse, Ponys, Katzen, Ziegen und andere Kleintiere. Wer in den Sommerferien einen Kindergeburtstag feiern möchte, kann dies hier zwischen Baumhaus, Heuboden und Hüpfburg tun. Die Eltern freuen sich bestimmt über den hofeigenen Kiosk, wo es leckeren Kuchen, Kaffee und Getränke gibt.

Weitere Empfehlungen