Taste around the World: Salt & Silver in St. Pauli

Reisen, Surfen und: Kochen. Die Inhaber von Salt & Silver suchen seit 2014 nach den besten Rezepten, und das auf der ganzen Welt. In den Restaurants in St. Pauli kann man für einen Abend in die lateinamerikanische oder orientalische Kultur eintauchen und Spitzenküche genießen. Ob Mezze oder Tacos: Salt & Silver begeistert Hamburgs Gourmet-Szene!

Salt and Silver Restaurants, © Salt & Silver / Instagram Bild
Salt and Silver Restaurants, © Salt & Silver / Instagram Bild

Cozy und Jo, die beiden Inhaber, sind schon seit ihrer Jugend befreundet. Was als Freundschaftsprojekt beginnt, ist heute zu einer Leidenschaft und zum Beruf der beiden gewachsen. Seit 2014 reisen sie um die Welt und suchen nach den besten Rezepten, ausgefallensten Kombinationen und leckersten Gerichten. Immer dabei: das Surfboard.

In der St. Pauli Hafenstraße, mit bestem Blick auf den Park Fiction und den dahinterliegenden Hafen haben Jo und Cozy zwei Restaurants eröffnet. Im linken der beiden Lokale kann man die levantische, mediterrane Küche genießen. Im rechten Teil warten peruanische und mexikanische Spezialitäten auf hungrige Gäste.

Salt & Silver Levante: Teilen und Genießen

Kleine und große Teller auf dem Tisch, erfrischende Getränke und eine tolle Atmosphäre: Im Salt & Silver wird man für einen Abend in die lebhaften Straßen Tel Avivs verführt. Am besten, man bestellt hier Mezze - kleine Häppchen aus dem orientalischen Raum.

Stehen die Kreationen auf dem Tisch, kann jeder zugreifen und sich durchprobieren. Die besonderen Gewürze und regionalen Produkte werden zu schmackhaften Gerichten kombiniert.

Der Guide Michelin hat deshalb ein besonderes Lob ausgesprochen: Seit 2022 kann sich das Restaurant mit dem Bib-Gourmand-Abzeichen schmücken. Die Auszeichnung belohnt Gastronomie, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Salt & Silver (@saltandsilver)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das Menü, oder auch "Yallah-Combo" genannt (ab zwei Personen erhältlich) kostet 49,- Euro. Serviert werden die Highlights aus der Küche zum gemeinsamen Teilen. Dazu kann man sich auf erfrischende Cocktails freuen und den Ausblick genießen.

Das Food-Sharing Konzept ist in vielen libanesischen und israelischen Restaurants üblich, bei Salt & Silver wird es zum Lebensstil. Der Abend mit Freunden oder Familie wird zum gemütlichen Geschmackserlebnis, durch das Teilen kommt man automatisch ins Gespräch und kann die leckeren Gerichte noch viel mehr genießen.

Salt & Silver Lateinamerika: Casual Fine Dining

Inspiriert von peruanischem und mexikanischem Streetfood bringt das Küchenteam von Jo und Cozy leckere Gerichte auf den Teller. Diese sehen nicht nur zauberhaft aus, sie begeistern auch die Geschmacksknospen.

Auf jahrelangen Reisen durch Lateinamerika haben die beiden Inspirationen, Zutaten und Rezepte gesammelt und kreieren nun ihre eigenen Speisen. Die Klassiker Tacos, Ceviche und Tostada werden neu interpretiert und fein zubereitet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Salt & Silver (@saltandsilver)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Die Köche bei Salt & Silver arbeiten viel mit Originalgewürzen aus Südamerika, doch immer mehr Zutaten kommen direkt aus einem Gewächshaus in Hamburg. Die Chilis, Gemüsesorten und Co., die für die Speisen gebraucht werden, werden dort unter speziellen Bedingungen gezüchtet.

Aus dem Menü kann man zwischen vegetarischen oder fleischhaltigen Variationen wählen. Pro Person kosten die fünf Gänge 74,- Euro. Dazu empfehlen sich die leckere Weinkarte oder spritzige Cocktails aus der Restaurant-Bar.

Ortsinformationen

Salt & Silver
St. Pauli Hafenstraße 136
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen