Triathlon Hamburg

Großveranstaltungen

Triathlon, © hamburg-magazin.de

Triathlon, © hamburg-magazin.de

Der Hamburg Wasser World Triathlon "world's biggest triathlon" ist der größte Triathlon der Welt und findet jedes Jahr im Juli in der Hansestadt statt.

Schwimmen, Radfahren und Laufen: Für jeden ist die passende Herausforderung dabei, entweder bei der Sprintdistanz (0,5 km/22 km/5 km), bei der Olympischen Distanz (1,5 km/40 km/10 km) oder auch als Staffel zusammen mit Freunden.

Der Streckenverlauf ist einzigartig: Schwimmen in der Binnenalster, Laufen am Ufer von Binnen- und Außenalster und die Radstrecke, führt die Teilnehmer entlang der Elbe (die Elite radelt durch die Innenstadt). Ins Ziel laufen die Triathleten vor der Kulisse des prächtigen Hamburger Rathauses. Das lässt nicht nur die Herzen der Hamburger Sportler höher schlagen.

Der Triathlon ist mit über 10.000 Startern und über 250.000 Zuschauern an den beiden Wettkampftagen zusammen neben dem London Triathlon der größte Triathlon-Wettkampf der Welt.

Am 7. September 2002 fiel am Alsteranleger erstmals mitten im Zentrum einer deutschen Großstadt der Startschuss zu einem Triathlon: dem Hamburg City Man. Mit über 2.000 Teilnehmern war der Hamburg City Man gleich bei seinem Debüt der größte Triathlon Deutschlands.

Merkmal des Triathlons ist das unmittelbare Aufeinanderfolgen der drei unterschiedlichen Disziplinen und die damit verbundene Umstellung der Muskulatur hierauf. Besonders der Wechsel vom Radfahren auf das Laufen wird von Einsteigern in die Sportart als der schwierigste Teil empfunden, da beim Laufen die durch das Radfahren bereits beanspruchte Beinmuskulatur erneut angesprochen wird.

Anzeige