Zivilcourage – der etwas andere Mut – Jens Mollenhauer zu Gast in der Bücherei

Wann: Donnerstag, 19. September 2024 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wo: Gemeindebücherei Stelle, Stelle

Jens Mollenhauer
© jensmollenhauer.de

Zivilcourage – der etwas andere Mut – Jens Mollenhauer zu Gast in der Bücherei

Einige Menschen stellen sich beherzt jeder herausfordernden Situation, andere haben schon Bammel, wenn jemand laut bzw. wütend wird.
Der Begriff Zivilcourage wird häufig assoziiert mit unerschrockenen Heldentaten und beeindruckendem Aktionismus. Doch dieser herausragende Mut einzelner darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass zivilcouragiertes und mutiges Handeln gerade auch «im Kleinen», in den unterschiedlichsten Lebensbereichen des Alltags notwendig werden kann. Zum Beispiel bei Fremdenhass, bei Ausgrenzung und Mobbing am Arbeitsplatz oder bei Gewalt in der Familie.
Immer wenn Menschen beleidigt, gedemütigt, bedroht oder angegriffen werden, dürfen wir nicht wegschauen, sondern müssen direkt hinschauen und das erfordert all unseren Mut.
Zivilcouragetrainer Jens Mollenhauer unterrichtet seit mehr als seit 30 Jahren Gewaltprävention, arbeitet ehrenamtlich für das Bundesnetzwerk für Zivilcourage und hat das Buch „Herzgewalt“ geschrieben.
Er kennt die Probleme unserer Gesellschaft und weiß, wie schwierig es ist, Mut im Alltag zu beweisen. Doch nur, wenn wir Gewalt jeglicher Form Einhalt gebieten, ist ein respektvolles und friedfertiges Zusammenleben gewährleistet– und damit wird Zivilcourage zur Aufgabe für jeden einzelnen.
Wenn ich nicht reagiere, dann bin ich vielleicht mitverantwortlich, dass durch mein Schweigen aggressive Parolenschwinger ein offenes Forum haben und die Gewalt weiter eskaliert?
Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 19. September 2024
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

Gemeindebücherei Stelle
Unter den Linden 18
21435 Stelle