Sucht & Süchtig - Live 2024 - Mensch sucht Gefühle

Wann: Samstag, 19. Oktober 2024 19:00 Uhr

Wo: KENT Club, Hamburg

Sucht & Süchtig - Live 2024 - Mensch sucht Gefühle
© links im Bild

Sucht & Süchtig - Live 2024 - Mensch sucht Gefühle

Der Podcast SUCHT & SÜCHTIG ist eine fortlaufendeDokumentation über den Genesungsprozess seinerdrogenabhängigen Protagonisten. Indem Hagen Decker undJohn Cook denkbar natürlich und offen über ihre Suchtsprechen, gelingt ihnen ein mitreißender und aufklärerischerDialog. Entwickelt hatten die Freunde die Idee zu SUCHT &SÜCHTIG während ihrer Drogentherapie, die erste Folge wurdeim Oktober 2022 gesendet. Im September 2023 haben Hagenund John dann mit SUCHT & SÜCHTIG den Schritt vom Studio aufdie Live-Bühne gewagt – mit einer überwältigenden Resonanz.2024 geht es mit SUCHT & SÜCHTIG live unter dem Motto„Mensch sucht Gefühle“ weiter (Termine s.u.). Es ist noch nicht allzu lange her, dass Hagen Decker und John Cook sich in einer BerlinerSuchthilfeeinrichtung kennengelernt haben. Die beiden Männer haben sich nie zuvor gesehen,doch auf Anhieb klickt es zwischen ihnen: „Schon am ersten Tag haben wir uns stundenlangunterhalten“, erinnert sich Hagen Decker. Früher hat Decker als Regisseur Musikvideos für Künstler:innen wie Tim Bendzko, Juli, JenniferRostock und Madsen sowie Werbefilme für u.a. VW, Deutsche Bahn und Zalando gedreht.John Cook ist Grafiker, wächst in einem behüteten Elternhaus auf und kommt bereits alsTeenager mit Drogen in Kontakt. Süchtig sind sie beide: „Wir haben beide Kinder, unserePräferenzdroge ist Kokain, wir kommen aus Berlin, unsere Schnittmenge lag bei 98 Prozent“,sagt John Cook. Kurz nach ihrer ersten Begegnung schreiben die beiden das Konzept für einen gemeinsamenPodcast: SUCHT & SÜCHTIG soll eine fortlaufende Dokumentation über ihrenGenesungsprozess mit allen Höhen und Tiefen werden. Zehn Folgen sind schnell geplant undwerden noch während der Therapie aufgenommen. „Wir haben einfach gemerkt, dass es unshilft, über alles zu reden, was wir erlebt haben und was uns bedrückt“, sagt John Cook, „dafürist Podcast das ideale Medium.“ Es gab hier also kein cleveres Businesskonzept, keine Zielgruppenanalyse, überhaupt keinekommerziellen Erwägungen. Es ging: ums Überleben. Zwei Freunde, die auf denkbarnatürliche Weise einen offenen Dialog führen, denen aber bei aller Schwere des Themas auchder Humor nicht ganz vergangen ist. SUCHT & SÜCHTIG ist kein suchttheoretischer Vortrag, eswird nicht doziert, sondern niedrigschwellig direkt und unmittelbar aus dem tiefen Abgrundder Sucht berichtet. Das macht diesen Podcast so gut und intensiv. „Wir erzählen dort Dinge,für die wir uns schämen, die man als Süchtiger aber leider macht“, sagt Hagen. Die Therapie war bei John und Hagen erfolgreich, zum Zeitpunkt der Niederschrift haben diebeiden knapp 22 Podcast-Folgen produziert. Über die Monate hat SUCHT & SÜCHTIG sich zueinem Podcast für genesende Süchtige, Abhängige, die clean werden wollen und natürlichauch für alle anderen entwickelt. Das Echo ist gewaltig: John und Hagen bekommen hundertevon Mails und Zuschriften, die Abrufzahlen von SUCHT & SÜCHTIG steigen von Woche zuWoche, Olli Schulz und Klaas Heufer-Umlauf haben den Podcast lobend erwähnt. „Anfangsdachten wir, wenn auch nur eine Person aufgrund dieses Podcasts seine Konsummusterhinterfragt, haben wir schon viel erreicht, mittlerweile können wir kaum noch allediesbezüglichen Zuschriften beantworten“, sagt John. Die Therapie haben Hagen Decker und John Cook geschafft, geheilt sind sie nicht. Es gibt keineHeilung. Sucht ist eine chronische Krankheit, an deren Bewältigung jeden einzelnen Taggearbeitet werden muss, immer »nur für heute«, jeden einzelnen Tag. Auf dem Weg dahinhilft SUCHT & SÜCHTIG. Wie gut der Podcast ist, zeigte sich auch bei der Verleihung des„Deutscher Podcast Preis 2023“ in Berlin: Die zweite Staffel von SUCHT & SÜCHTIG wurde inder Kategorie „Bester Independent Podcast“ zum Sieger gekürt! Nun hat das Podcast-Duobestätigt, dass sie im März, Mai und Oktober auf Tour kommen.

Preis: 34 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 19. Oktober 2024
19:00 Uhr

Ortsinformationen

KENT Club
Stresemannstraße 163
22769 Hamburg - Altona-Altstadt / Altona-Nord / Bahrenfeld / St. Pauli / Sternschanze