Stella & Stella: Protestlieder und Chansons über Deutsche und Griechen im Widerstand

Wann: Freitag, 4. Oktober 2024 20:00 Uhr

Wo: Fischhalle Harburg, Hamburg

Stella & Stella: Protestlieder und Chansons über Deutsche und Griechen im Widerstand
© Quelle: Reservix

Stella & Stella: Protestlieder und Chansons über Deutsche und Griechen im Widerstand

Brecht/Weill und Heine treffen auf Theodorakis und HadjidakisRamon Lazzaroni – Gesang, Floten, Klavier Andras Hecht, Gesang, Gitarre, Banjo, Ukulele Griechenland war schon immer ein Sehnsuchtsort der Deutschen, genauso wie Deutschland insbesondere mit seinem Wirtschaftswunder in den 50er Jahren fur viele Griechen ein Magnet war. Durch diesen Transfer enstand ein reger kultureller Austausch, den die Sangerinnen Stella & Stella musikalisch neu ausloten.Im Fokus dieses Liederabends stehen die vielfaltigen musikalischen Spuren des Widerstandes, deren dramatische Geschichten sich in vielen Liedern spiegeln. Dafur begeben sich Stella & Stella auf eine Reise durch griechische, deutsche, sephardische, grecoitalienische, hebraische und jiddische Klangwelten, die eines gemeinsam haben: die Gegenwehr gegen Gewaltherrschaft und Despotismus sowie das Streben nach Freiheit.Die musikalische Karawane mit Liedern im Gepack von Theodorakis, Hatzidakis und Livaneli sowie Heine, Brecht und Weill zieht bewusst uber Grenzen und besingt den freien Geist der Menschen. Songs des erfolgreichen Duos Brecht/Weill bilden den Roten Faden dieses Liederabends, der auf deutsche und griechische Klassiker zurückgreift, die kluge Antworten geben in schwierigen Zeiten.Die Reise durch deutsch-griechische Migrations- und Widerstandsgeschichten beleuchtet auch das Verhaltnis beider Lander aus neuer Perspektive, indem sie die Verbindungen griechischer und deutscher Komponisten betont und auf uberraschende Weise kombiniert. Immer mit dem Verweis auf die verheerenden Folgen von Faschismus, Rassismus und Krieg. Beisspiellos war die Zerstorung der Nationalsozialisten in Griechenland und wie uberall in Europa traten sie auch dort ihren Vernichtungsfeldzug gegen die Juden an. Die Folgen sind fast 80 Jahre nach Kriegsende immer noch sichtbar und Griechenland wartet bis heute auf eine Entschadigung.Mit diesem außergewohnlichen Liederabend setzen Stella & Stella ihre interkulturelle musikalische Reise fort. Sie mischen Deutsch und Griechisch mit anderen Sprachen und musikalische Stilen. Stella & Stella denken ihre Musik grenzenlos, beziehen eindeutig Position fur Europa, gegen Ausgrenzung und singen fur Zusammenhalt in schwierigen Zeiten.Stella Tsianios hat sich spezialisiert auf Werke beruhmter Komponisten der neugriechischen Musik, wie Hadjidakis, Markopoulos und Karaindrou. Mit ihrem Ensemble Mediterra Musica ist sie auch eingetaucht in sephardische und sizilianische Klangwelten.Stella Morgenstern singt neuen und alten judischen Folk – Beautiful Songs auf Jiddisch, Hebraisch, Englisch, Deutsch, Ladino und Romanes mit ihrem Ensemble Stella’s Morgenstern. Markenzeichen ist ihre tiefe Altstimme, die sie narrativ einsetzt.Andreas Hecht studierte klassische Gitarre in Hamburg und spezialisierte sich zunachst auf Flamenco und spanisch-orientalische Genres. Spater widmete er sich der Musik Lateinamerikas und tourte mit der chilenischen Sangerin Patricia Salas. Genauso versiert ist er in Genres wie Folk, Blues, Klezmer, Tango, Latin und Country. Verbunden mit seiner klassischen Spieltechnik, ist das sein Markenzeichen.Ramon Lazzaroni ist als Sanger, Flotist und Multiinstrumentalist in Hamburg, Deutschland und Europa zuhause. Musikalisch hat er schon immer gern uber den Tellerrand geschaut und spielt leidenschaftlich gern Neues, Fernes und Unbekanntes. Auf seinem beeindruckenden Instrumentarium vom Piccolo bis zur Kontrabassflote taucht er muhelos und virtuos in judische und griechische Klangwelten ein.Stella Tsianios – GesangStella Morgenstern – Gesang, UkuleleRamon Lazzaroni – Gesang, Floten, Klavier Andras Hecht, Gesang, Gitarre, Banjo, Ukulele

Preis: 18 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 4. Oktober 2024
20:00 Uhr

Ortsinformationen

Fischhalle Harburg
Kanalplatz 16
21079 Hamburg - Harburg