Jack Savoretti

Wann: Freitag, 25. Oktober 2024 20:00 Uhr

Wo: Laeiszhalle (Kleiner Saal), Hamburg

Jack Savoretti
© links im Bild

Jack Savoretti

Nach seinem ausverkauften Konzert in Berlin, kündigt der britische Singer-Songwriter Jack Savoretti zwei weitere Deutschland-Konzerte für Herbst 2024 an. Savoretti spielt am 24.10. in Köln in der Kulturkirche und am 25.10. Hamburg in der Laeiszhalle und präsentiert mit „Miss Italia“ sein erstes Album auf Italienisch, das am 17. Mai via Universal Music erscheint.Der Titel des Albums verweist auf die Sehnsucht nach Italien und der romantischen Idee, seine Wurzeln wiederzuentdecken. “Ich möchte das Italien, das ich kenne, porträtieren und entdecken, was ich noch nicht kenne, um es anderen zu erzählen.”, erklärt Jack Savoretti. Mit rauer, leidenschaftlicher und ergreifender Stimme lässt Jack Savoretti jedes Urteil beiseite und verschmelzt angelsächsisches mit italienischem Singer-Songwriting zu seinem einzigartigen Sound.Das Album entstand zu einem wichtigen Zeitpunkt in Jacks Leben, da sein italienischer Vater kürzlich verstorben war. Jack erklärt: "Mein Vater war der Anker, der mich mit Italien verband, die Verbindung zu meinen Wurzeln, die ich ohne ihn zu verlieren drohte. Also ging ich zurück in die Schule. Ich wollte die italienische Musik nicht imitieren, sondern sie zu meiner eigenen machen, indem ich alles kombinierte, was ich in fast 20 Jahren Erfahrung durch meine Arbeit in Amerika, England und Italien gelernt hatte, und angelsächsisches Singer-Songwriting mit italienischem verschmolz, um etwas Einzigartiges zu schaffen. Ich musste erst lernen, auf Italienisch zu schreiben, bevor ich MEIN Album auf Italienisch machen konnte."Insgesamt enthält das Album 13 Tracks, darunter mehrere Kollaborationen wie die neue Version von “Senza Una Donna” zusammen mit Zucchero, sowie der Track “Ultime Parole” mit Natalie Imbruglia. Außerdem zu hören sind Miles Kane, Carla Morrison und Delilah Montagu. Jack Savoretti genießt einen Ruf als herausragender Singer-Songwriter. Die Liste seiner Kollaborateure liest sich wie das Who-is-who der Musikszene. Dazu gehören internationale Größen wie Bob Dylan, Kylie Minogue, Shania Twain, Sophie Ellis-Bextor und Nile Rodgers, um nur einige zu nennen. Er versteht es meisterhaft, seine musikalischen Wurzeln zu kanalisieren, die sowohl in den Singer-Songwritern der 60er und 70er Jahre in Kalifornien als auch in europäischen Chansonniers wie Charles Aznavour und Lucio Battisti liegen. Doch obwohl er von Geburt an zweisprachig ist, war das Schreiben auf Italienisch Neuland für einen Künstler, der seit über sechzehn Jahren Millionen von Alben produziert und verkauft und in dieser Zeit sieben Alben veröffentlicht hat, von denen zwei Platz 1 der britischen Albumcharts erreicht haben - Singing To Strangers im Jahr 2019 und seine jüngste Veröffentlichung Europiana im Jahr 2021.Mit Miss Italia ist ihm ein Album gelungen, das ganz nach Jack Savoretti klingt und gleichzeitig eine Premiere ist.

Preis: 57 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 25. Oktober 2024
20:00 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg