Hamburg Leuchtfeuer

Gesundheit & Lebenshilfe

Hospiz Hamburg Leuchtfeuer

Hamburg Leuchtfeuer wurde im Dezember 1994 als gemeinnützige GmbH gegründet. Das Ziel war damals die Schaffung eines Netzwerkes für Menschen mit HIV und Aids. Aufgrund der medizinischen Entwicklung im Aids-Bereich erweiterte Hamburg Leuchtfeuer seine Angebote für Menschen unabhängig vom Krankheitsbild.

Das Hospiz von Hamburg Leuchtfeuer gilt seit der Eröffnung 1998 als das Hospiz mit bundesweitem Modell-Charakter. Einzigartig ist auch das Angebot des 2008 eröffneten Lotsenhauses mit seinen Themen Abschied, Trauer und Gedenken. Mit der Psychosozialen Betreuung für Menschen mit HIV und Aids ist Hamburg Leuchtfeuer seinen thematischen Ursprüngen bis heute treu geblieben.

Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten in den unterschiedlichen Bereichen für Hamburg Leuchtfeuer. Neben den konkreten Angeboten engagiert sich Hamburg Leuchtfeuer auch gesellschaftlich für diese Themen. Durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und als kompetente Referenten in verschiedenen Bereichen tragen die Mitarbeiter aktiv dazu bei, die Themen zurück zu holen in die gesellschaftliche Mitte.

Hamburg Leuchtfeuer wird bei der Erreichung dieser Ziele aktiv unterstützt. Durch Politiker, Kommunikatoren, Journalisten, Personen des öffentlichen Lebens und insbesondere durch eine Vielzahl von finanziellen Förderern.

Das Hamburg Leuchtfeuer Hospiz bietet Menschen mit schweren Erkrankungen den Raum für ein würdevolles Leben mit ihrer Krankheit und ein würdevolles Abschiednehmen von ihrem Leben. Die Bewohner des Hospizes können hier die letzte Phase ihres Lebens selbstbestimmt, in Würde und ihren eigenen Vorstellungen entsprechend gestalten, auf Grund bestmöglicher palliativmedizinischer Versorgung in der Regel frei von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen.

Die hier lebenden Menschen werden in ihrer Eigenständigkeit gefördert sowie in ihrer Selbstverantwortung und Entscheidungsfähigkeit unterstützt. Der Geist des Hauses ist geprägt durch die Menschen, die in ihm leben und arbeiten. Es wird hier mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer, mit Wärme, Fürsorge, Nähe und Liebe gelebt. Es gibt hier Raum, Zeit und Rituale für Entspannung, Ruhe, Vertrauen und Gelassenheit, aber auch für das Erleben von Erinnerungen und Gefühlen, von Lachen und Weinen.

Das Lotsenhaus von Hamburg Leuchtfeuer

Das Bildungshaus organisiert Veranstaltungen, Führungen, Seminare und Fortbildungen. Die Trauerbegleiterinnen führen Einzel- uns Gruppenberatungen durch. Hier werden auch Trauerfeiern ausgerichtet. Die Angehörigen und Freunde haben die Möglichkeit des persönlichen Abschieds von den Verstorbenen.

Hamburg Leuchtfeuer  Mehr Adress-Informationen

Simon-von-Utrecht-Straße 4d
20359 Hamburg

Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus  Mehr Adress-Informationen

Museumsstraße 39
22765 Hamburg

Anzeige