Eichtalpark

Parks & Grünanlagen

Ahorn

Ende des 18. Jahrhunderts pflanzte der Wandsbeker Lederfabrikant Lucas Luettkens zahlreiche Eichen, um deren Rinde für die Gerberlohe zu gebrauchen. 1870 schuf dann dessen Enkel Caspar Oscar Luettkens daraus den heutigen Eichtalpark. Entlang der Wandse, die durch den Park fließt, führt ein schöner Radwanderweg von der Alster bis nach Volksdorf, gesäumt von imposanten Eichen und Ahornbäumen. Zwei Sphinxen flankieren den Haupteingang zum Eichtalpark, in dessen Nähe auch ein Restaurant einlädt.

Anzeige