Der Kaffee ist fertig: Barista-Schulung am Monitor

Lust auf einen guten Kaffee? Früher orderten die Hamburger dafür ganz simpel ein Kännchen Kaffee. Doch so einfach läuft die Bestellung längst nicht mehr ab. Wer heute zum Barista "Einen Kaffee, bitte" sagt, wird schief angeschaut.

Kaffeebohnen, © iSock.com/merc67
Kaffeebohnen, © iSock.com/merc67

Man muss da schon etwas präziser sein: Soll es ein Americano sein? Ein Flat White, ein Brew (warm oder kalt) – oder doch lieber ein Latte macchiato? Mit welcher Milch? Präferenzen bei der Bohne? Wem schon jetzt der Kopf schwirrt, dem hilft vielleicht ein kleiner Kaffeekurs, der auch online Spaß macht.  

Auf Kaffeebrewda zeigt der zweifache deutsche Vizeröstmeister Erik Brockholz in seinem Online-Seminar viele Tricks. Neben Grundlagen, Bohnenkunde oder Infos über Zubehör vermittelt er viele Rezepte zum Ausprobieren daheim. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kaffeebrewda (@kaffeebrewda)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Auch die Kaffeerösterei Carles veranstaltet Online-Kurse. Beim Live-Webinar geht es zum Beispiel um das Thema Espresso und Cappuccino, aber auch um Siebträgermaschinen und Espressomühlen. Rechtzeitig zum Kursbeginn bekommen die Teilnehmer per Post ein Entdecker-Set zugeschickt.

Ganz klar: Auch in den eigenen vier Wänden können Interessierte viel über Röstung, Brühtemperatur, Aromen und Bitterstoffe lernen. Dann klappt es auch fehlerfrei bei der nächsten Kaffeebestellung.

Weitere Empfehlungen