Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

Theater an der Elbe

Das jüngere der beiden Hafentheater startete 2014 mit dem "Wunder von Bern". Es folgten "Ich war noch niemals in New York" und der Welthit "Tanz der Vampire". Das Theater an der Elbe weiß aber nicht nur mit den aufgeführten Stücken zu begeistern, auch das Bauwerk selbst ist ein echter Hingucker:
Stage Theater an der Elbe, © Stage Entertainment
Stage Theater an der Elbe, © Stage Entertainment
Die Außenfassade besteht aus mehr als 10.000 Edelstahlschindeln, zum zweigeschossigen Foyer ist die Glasfassade bis zu zwölf Meter hoch. Von hier hat man einen unglaublichen Blick auf die schönsten Bauwerke Hamburgs.

Doch eigentlich ist man ja nicht wegen der Aussicht, sondern wegen der Musicals hier. Mit "Mary Poppins" bringt Stage Entertainment ein weiteres Stück auf die Bühne, das auf einen Disney-Klassiker basiert. Die international ausgezeichnete Broadway-Produktion erzählt die fantastische Geschichte des berühmtesten Kindermädchens der Welt. Statt der Film-Mary Julie Andrews wird in Hamburg Elisabeth Hübert das magische Wort "Supercalifragilisticexpialigetisch" aussprechen und die Evergreens "Chim Chim Cher-ee" oder "Mit 'nem Teelöffel Zucker" singen.

Bis zu 1850 Zuschauer können sich verzaubern lassen. Und ab September 2019 gibt es mit "Pretty Woman" ein weiteres Märchen – dann aber eher für ein erwachsenes Publikum.

Ortsinformationen

Stage Theater an der Elbe
Norderelbstraße 8
20457 Hamburg - Steinwerder
Weitere Empfehlungen