1. Internationales Spielbudenfestival

Der Spielbudenplatz im Herzen von St. Pauli verwandelt sich in diesem Sommer in ein riesiges Freilufttheater. Der gesamte Platz wird an dem Wochenende vom 23. bis 25. Juli 2021 in mehrere sogenannte "Spielplätze" aufgeteilt, auf denen die Zuschauer ein bunt gemischtes Programm erleben können.

Spielbudenfestival, Logo
Spielbudenfestival, Logo
Wann? 23. bis 25. Juli 2021
Wo? Spielbudenplatz
Eintritt: frei
Tickets: Besucherslot für das Spielbudenfestival hier reservieren.

Schau der großen Straßenkünste und Kuriositäten

Die Corny-Littmann-Stiftung wird 2021 erstmalig auf dem Spielbudenplatz in Hamburg das Spielbudenfestival durchführen, um es als jährlich stattfindendes Festival mit den Top-Künstlern der internationalen Straßenkunstszene zu etablieren.

Das Festival findet umsonst und draußen statt – ein Festival zum Staunen, Lachen und Bewundern für Jung und Alt, für kleine und große Kinder, für die ganze Familie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Spielbudenplatz (@spielbudenplatz)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Das 1. Internationale Spielbudenfestival knüpft an die Tradition der Schausteller und Kuriositätenkabinette vergangener Zeiten an. Schon 1795 wurden die ersten hölzernen Buden aufgestellt, in denen u.a. Marionetten-Theater und Seiltänzer Aufführungen darboten. Diese Buden gaben dem Platz seinen Namen. Bereits 1848 präsentierte der Fischhändler Gottfried Carl Hagenbeck erstmalig lebende Seehunde auf dem Spielbudenplatz.

Quelle: spielbudenfestival.de

Ortsinformationen

Spielbudenplatz
Spielbudenplatz
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen