Souad Massi

Wann: Freitag, 14. März 2025 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wo: Elbphilharmonie (Großer Saal), Hamburg

Souad Massi
© Yann Orhan

Souad Massi

Man hat sie »die Tracy Chapman des Maghreb« genannt, die große algerisch-französische Singer-Songwriterin Souad Massi. Vielleicht, weil auch sie ihre Lieder musikalisch rund um ihr filigranes Gitarrenspiel entwickelt und sich in ihren Texten für die Freiheit einsetzt, für die Gerechtigkeit, für die Emanzipation der Frau, für Humanismus und Liebe. Massi hat klassische Musik ebenso studiert wie arabisch-andalusische Musik und mit der Zeit ihren eigenen Stil entwickelt, in dem neben algerischem Folk auch Einflüsse aus dem Independent Rock eine wichtige Rolle spielen. Jedes Lied von Souad Massi klingt wie eine ausgefeilte Miniatur aus einem musikalischen Kontinent, den sie selbst erfunden hat. Sie singt auf Französisch, Arabisch und Kabylisch, der nordalgerischen Variante des Arabischen. Nach Hamburg bringt sie ein Sextett mit, in dem mal in kammermusikalischem Raffinement auf akustischen Instrumenten musiziert wird und dann wieder in mitreißenden Grooves. Dreh- und Angelpunkt des Ensembles ist Rabah Khalfa, der die Darbuka spielt, eine Trommel mit Metallkessel und vergleichsweise hohem Ton.

BESETZUNG

Souad Massi vocals, guitar

Mokrane Adlani violin

Malik Kerrouche guitar

Guy Nsangue bass

Rabah Khalfa darbuka

Maamoun Dehane drums

PROGRAMM

»Sequana«

 

Preis: 13 € bis 53 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 14. März 2025
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity