Pressestadt Hamburg

Sonntag, 03.10.2021 14:00 bis 16:00 und  weitere Termine Treffpunkt: Renaissance Hamburg Hotel

pressehaus-2
Martyn Leder

Auf diesem Stadtrundgang durch die Innenstadt gehen wir der Frage nach, wie es Verleger und Redakteure wie Axel Springer, Rudolf Augstein, Henri Nannen und Gerd Bucerius geschafft haben, sich nach dem Zweiten Weltkrieg zu etablieren und die Stadt Hamburg zu der Pressemetropole in Deutschland zu machen? Welche Bedeutung spielte dabei das liberale Milieu der Stadt?

Welche Folgen hatten die Spiegelaffäre 1962 und die Studentenproteste 1968 für die politische und journalistische Kultur in der Bundesrepublik? Wo waren die Lokale der „Hamburger Kumpanei“ und was steckte hinter dem „Fremdenblatt“?

Anekdoten und Erinnerungen aus dem persönlichen Umfeld der Gründergeneration bereichern den Stadtrundgang vom Heuberg zum Helmut-Schmidt-Haus und in die Hafencity.

inkl. Besuch des Foyers des „Spiegel“-Verlags

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Preis: 10 € bis 12 €

Die Ermäßigung gilt für Studierende, Arbeitssuchende und Sozialhilfeempfänger*innen. Rentner*innen stellen wir frei, die Ermäßigung in Anspruch zu nehmen.

Treffpunkt: Heuberg vor dem Renaissance Hotel

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 03.10.2021
14:00 bis 16:00 Uhr
Sonntag, 31.10.2021
14:00 bis 16:00 Uhr

Ortsinformationen

Treffpunkt: Renaissance Hamburg Hotel
Heuberg
20354 Hamburg
Weitere Empfehlungen