Zurück im Alltag: 5 Tipps, wie man Stress im Job nach dem Urlaub vermeiden kann

Gesundheit & Lebenshilfe

Stress nach dem Urlaub vermeiden, Pressefoto

Stress nach dem Urlaub vermeiden, Pressefoto

Alle Jahre wieder startet man nach dem Urlaub unwillig in den gewohnten Arbeitstrott. Die Ferien sind zu Ende und sehnsüchtig denkt man an die freie Zeit zurück. Häufig geraten wir in eine Art "Post-Holiday-Blues": Die Arbeitstage scheinen nie zu enden, Kopf und Körper sind träge, man steckt mit den Gedanken noch am Pool in der Sonne, und es fehlt die Motivation, bei der Arbeit wieder richtig durchzustarten. In dieser Zeit wird auch häufig über einen Jobwechsel nachgedacht.

ProntoPro.de, das Online-Portal für Dienstleistungen, hat für alle Arbeitnehmer, die mit Schwung und Freude wieder in den Arbeitsalltag starten wollen, ein paar Tipps zusammengestellt.

1. Rückkehr in kleinen Schritten

Den Wecker einfach schon ein paar Tage vor dem Arbeitsbeginn auf die gewohnte Zeit stellen. So kann sich der Körper an den Arbeitsrhythmus gewöhnen und die Langschläfertage aus der Urlaubszeit hinter sich lassen. Nach einer längeren Reise ist es außerdem hilfreich, mindestens einen Tag zwischen der Rückkehr und dem Arbeitsbeginn einzuplanen.

2. Organisation ist alles

Zurück bei der Arbeit versinkt man häufig in Aufgaben, die sich während des Urlaubs angesammelt haben. ProntoPro rät daher dazu, sich vor allem gut zu organisieren. Die Erstellung einer Liste als Übersicht über anstehende Aufgaben hilft, die ersten Tage zu überstehen. So kann man zudem erkennen, welche Aufgaben Priorität haben und welche man problemlos auf spätere Tage verschieben kann.

3. Den Alltag versüßen

Ferien sind ein Gemütszustand. Nach dem Urlaub sollte man Wochenenden einplanen, die mit Freunden und Familien verbracht werden. Es ist hilfreich, sein Sozialleben aktiv zu gestalten und sich Dingen zu widmen, die entspannen. Die dadurch gewonnene Ausgeglichenheit dient als Motivation für die Arbeit. ProntoPro bietet diverse Kursangebote, die helfen, sich auch nach der Rückkehr in den Büroalltag wieder in den Gemütszustand des Urlaubs zu versetzen. Tipps von ProntoPro:

  • Einen Fotografie-Grundkurs besuchen: So hat man nicht nur Ablenkung vom trägen Alltag, sondern kann den nächsten Urlaub mit besonderen Fotos festhalten. Für 125,- Euro kann ein Kurs mit sechs Theorieeinheiten und zwei Praxiseinheiten belegt werden.
  • Wenn man das gute Essen aus dem Urlaub vermisst, bietet prontopro.de eine Vielzahl von Kochkursen an. Für 100,- bis 125,- Euro pro Lektion kann man in Kurse reinschnuppern. Die lustigen Einzelstunden versetzen einen zurück an den Urlaubsort und geben noch ein Andenken für Zuhause mit.
  • Musikliebhaber können sich an einem Gitarrenkurs versuchen. Dieser kostet durchschnittlich 30,- Euro pro Einzelstunde im Gitarrenstudio. Zusätzlicher Tipp von ProntoPro: Um gute Ergebnisse zu erhalten, sollte man mindestens sechs Monate einplanen.
  • Auch die Vorbereitung auf den nächsten Urlaub kann entspannen. Ein Sprachkurs könnte die Auswahl an möglichen Urlaubsorten erhöhen und das Reisen in ausländische Orte vereinfachen. Die Kosten für einen Sprachkurs liegen bei ca. 25,- bis 40,- Euro pro Einzelstunde.

4. In Bewegung bleiben

Mentale Gelassenheit und eine positive Einstellung sind sicherlich die ersten Schritte, um sich der Rückkehr in die Arbeit am besten zu stellen. Körperliche Aktivitäten und Sportkurse können auch dabei helfen, das Wohlbefinden zu steigern. Personal-Trainer empfehlen 45-minütige Lektionen an drei Tagen pro Woche. Mindestens zwei sollten in Aufsicht eines Profis durchgeführt werden. Die Kosten für eine Lektion mit einem Personal Trainer zu Hause liegen zwischen 60,- und 75,- Euro. Es gibt außerdem Pakete mit mehreren Lektionen zu speziellen Tarifen. Diese erhöhen die Erfolgsaussichten der Sporteinheit.

5. Ausgewogene Ernährung

Neben der körperlichen Fitness ist auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig. Vitamin- und energiereiche Nahrung kann dabei helfen, sich fit zu halten. Zum Beispiel ein leckerer Lachs mit Omega-3-Fettsäuren und saisonale Früchte wie melatoninreiche Trauben sind sehr wertvolle Lebensmittel, um dem Post-Holiday-Blues entgegenzuwirken. In dieser Phase kann die Hilfe professioneller Ernährungsberater nützlich sein. Der erste Termin kostet zwischen 140,- und 220,- Euro, Folgesessions etwa 75,- bis 105,- Euro.

Quelle: Industrie-Contact AG

Anzeige