Schiffs-Radar Hamburger Hafen in Echtzeit

Rund um die Stadt

Schiffsradar Hamburger Hafen, © FleetMon.com

Schiffsradar Hamburger Hafen, © FleetMon.com

Der Hamburger Hafen ist der größte Hafen Deutschlands und sogar der drittgrößte Hafen Europas – jährlich laufen rund 13.000 Seeschiffe über die Elbe in der Hansestadt ein. Entsprechend befahren ist der Fluß mit seinen Nebenarmen zwischen Köhlbrandbrücke und Finkenwerder, zwischen Landungsbrücken und Altenwerder.

Ein Publikumsmagnet ist immer noch das Einlaufen der riesigen Kreuzfahrtschiffe, wie zum Beispiel der Queen Mary 2, die an den Kreuzfahrtterminals HafenCity, Altona und Steinwerder festmachen. Regelmäßig steuern auch gigantische Containerschiffe mit einer Länge bis zu 400 Metern die Terminals zum Löschen ihrer Ladung an.

Nicht nur bei Touristen beliebtet sind die Barkassenrundfahrten und Hafenrundfahrten. Zahlreiche Schiffe bieten kurze und lange Rundfahrten, Hopp-on-hopp-off Touren, Lichterfahrten in der abendlichen Speicherstadt und Fahrten zum Hafengeburtstag oder den Hamburg Cruise Days. Partyschiffe sind natürlich auch auf der Elbe unterwegs!

Eine Besonderheit im Hamburger Hafen sind die Museumsschiffe. Im Museumshafen Övelgönne liegen rund 20 Schiffs-Oldtimer, die besichtigt werden können. Der Sandtorhafen ist der Traditionsschiffhafen der Stiftung Hamburg Maritim. Die Pontonanlage in der HafenCity bietet bei 380 m Länge Liegeplätze für ca. 20-25 historische Schiffe, zu besonderen Anlässen und Veranstaltungen können 40–50 Schiffe hier festmachen.

Wer sich einen Überblick darüber verschaffen möchte, welche Schiffe aktuell auf der Elbe rund um Hamburg unterwegs sind, der findet hier einen Schiffs-Radar in Echtzeit!

Anzeige