"Hamburg Ganz(s) weihnachtlich"

In diesem Jahr ist es wieder entspannter möglich, mit Freunden oder der Familie zu feiern. Vom 11. November bis 23. Dezember 2021 servieren die Hamburger Restaurants wieder mehrgängige weihnachtliche Menüs unter dem Motto "Hamburg Ganz(s) weihnachtlich".

Aktion HAMBURG GANZ(S) WEIHNACHTLICH, Pressefoto
Aktion HAMBURG GANZ(S) WEIHNACHTLICH, Pressefoto

Start in der Gastronomie ist der Martinstag (11. November 2021), an dem traditionell der erste klassische Gänsebraten angeschnitten wird. Seit Jahren ist dies auch der Auftakt für die festliche Vorweihnachtszeit in den Hamburger Restaurants.

Inzwischen ist die Auswahl an Menüs nicht nur auf das leckere Geflügel im klassischen Stil beschränkt, sondern spiegelt auch die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen der Gäste wider. Trendige und kreative Köche setzen dabei neue Akzente. Wer keine Gans oder Ente mag, kann aus verschiedenen Alternativen wählen.

Auch wer vegetarisches Essen bevorzugt, findet eine Auswahl bei den angebotenen Weihnachtsmenüs. Eine abgestimmte Weinbegleitung rundet das Angebot ab.

Reservierung erforderlich

Für den Besuch im Restaurant ist eine Reservierung erforderlich. Eventuelle Änderungen in den Menüs sind auf Grund der derzeitigen Lage möglich, so dass es sich empfiehlt, sich kurzfristig vorab im Restaurant zu informieren.

Informationen online

Im Internet stehen alle Informationen auf www.hamburg-kulinarisch.de. Hier können alle Menüs vorab angesehen werden, für viele Restaurants lässt sich online die Tischreservierung vornehmen. Außerdem steht eine Übersicht mit allen teilnehmenden Restaurants und ihren Angeboten zum Download zur Verfügung.

www.hamburg-kulinarsich.de bietet außerdem das ganze Jahr über aktuelle Angebote aus der Hamburger Gastronomie, zu denen auch der Hamburger Schlemmer-Sommer zählt, das Highlight in der Gastronomie von Juni bis August.

Weitere Empfehlungen