Flohkids: Professioneller Verkauf von gebrauchten Kindersachen

Am 4. September 2021 eröffnet Flohkids in Langenhorn! Der Laden bietet Eltern eine einfache und schnelle Möglichkeit, gebrauchte Kindersachen zu verkaufen. Und natürlich nach neuen Sachen zu stöbern!

Kinderkleidung und Babyschuhe, © Terri Cnudde / pixabay.com
Kinderkleidung und Babyschuhe, © Terri Cnudde / pixabay.com

Von Kleidung und Spielzeug bis hin zur Babytrage und Kinderwagen – die gebrauchten Sachen finden einfach und komfortabel einen neuen Besitzer, ganz ohne Schlecht-Wetter-Flohmarkt, mühsames Beschreiben und Fotografieren sowie nervige Preisverhandlungen.

Einfach einen Stand in dem Flohkids-Laden online buchen, die Sachen einräumen und Preise festlegen. Den Rest erledigt das Flohkids-Team.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Flohkids Hamburg Langenhorn (@floh.kids)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

So funktioniert der Verkauf bei Flohkids:

1. Stand buchen

Mietdauer, Regalgröße und Starttermin wählen. Je nach Verfügbarkeit ist ein Wunschplatz im Laden wählbar. Die Bezahlung erfolgt sicher online.

2. Stand einrichten

Online die Produkte mit den gewünschten Preisen anlegen. Vor Ort gibt es dann die individuellen Preisetiketten. Regale und Bügel stehen zur Verfügung.

3. Verkaufen lassen

Flohkids übernimmt den professionellen Verkauf der Kindersachen. Die Auszahlung der Einnahmen erfolgt am Ende der Mietdauer per Überweisung.

Quelle: flohkids.de

Ortsinformationen

flohkids
Diekmoorweg 12 12 A
22419 Hamburg - Langenhorn
Weitere Empfehlungen