Kostenfreie Schnelltests jetzt auch im Elbe Einkaufszentrum

Am Montag, 29. März 2021, eröffnete das Elbe-Einkaufszentrum EEZ in Anwesenheit des Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Bartke (SPD) ein Schnelltest-Zentrum von Corona Freepass auf seinem Gelände. Aktuell können im EEZ wegen der Eindämmungsverordnung lediglich 45 Nahversorgungs-Geschäfte der insgesamt 180 Shops öffnen. Mit dem Schritt übernimmt das Center gesellschaftliche Verantwortung und wird im Einzelhandel zum Vorreiter bei der präventiven Pandemiebekämpfung.

MdB Dr. Matthias Bartke (SPD), Gerhard Löwe Center Manager Elbe Einkaufzentrum und Axel Strehlitz Geschäftsführer Corona Freepass, Mitarbeiterin CFP (vlnr), Pressefoto
MdB Dr. Matthias Bartke (SPD), Gerhard Löwe Center Manager Elbe Einkaufzentrum und Axel Strehlitz Geschäftsführer Corona Freepass, Mitarbeiterin CFP (vlnr), Pressefoto

Wegen der steigenden Inzidenzzahlen und der damit einhergehenden Verlängerung des Lockdowns möchte Corona Freepass gemeinsam mit dem Elbe Einkaufszentrum dabei helfen, Angebote für einen sichereren Alltag zu schaffen: "Jeder zusätzliche Test schafft Gewissheit, auch wenn das Ergebnis nur als Momentaufnahme zu verstehen ist", erklärt Corona Freepass-Geschäftsführer Axel Strehlitz die Strategie des Unternehmens.

"In Abstimmung mit der Stadt Hamburg hoffen wir darauf, nach einem aktuellen Coronatest möglichst schnell wieder unser Click&Meet-Angebot bereitstellen zu können. Damit könnten viele weitere Geschäfte in unserem Center öffnen und ihre Kunden mit Termin begrüßen. Das wäre ein erster Schritt in Richtung Wiedereröffnung für unsere Händler*innen, auch wenn Click&Meet kein Ersatz für eine reguläre Öffnung der Geschäfte ist und den Händlern nur bedingt hilft", so Gerhard Löwe, Center-Manager des EEZ. "Mit dem kostenfreien Coronatest sind wir exzellent auf unsere Kundinnen und Kunden vorbereitet und bieten ihnen neben unseren bereits erprobten Hygienekonzepten zusätzliche Anreize für ein sicheres und entspanntes Einkaufen."

Die Stadt Hamburg ermöglicht allen Bürgern mindestens einmal pro Woche eine kostenlose Antigen-Schnelltestung, die auch über die Webseite www.CoronaFreepass.de an diversen Hamburger Standorten buchbar ist. Damit leistet sie einen Beitrag, Corona-Infektionen frühzeitig zu erkennen.

"Mit jedem Test übernehmen unsere Mitbürger*Innen ein wichtiges Stück Verantwortung für sich und andere," so Axel Strehlitz weiter. "Wer Angst vorm tiefen Nasen-Rachenabstrich hat, darf sich freuen, denn wir setzen an unseren Stationen auf Speicheltests mit Spucke. Das Verfahren ist kinderleicht und findet unter Aufsicht von geschultem Personal statt. Dabei gibt es keinerlei Körperkontakt zum Personal und damit keine Schmerzen."

Wer das kostenfreie Angebot der Antigen-Schnelltests von Corona Freepass nutzen möchte, kann sich für alle Standorte auf der Webseite des Unternehmens direkt einen Termin buchen. Auch kostenpflichtige PCR-Tests zum Gurgeln sind buchbar.

Über Corona Freepass

Die Corona-Teststation für jedermann auf dem Hamburger Spielbudenplatz mit weiteren Standorten in Bremen, Berlin, Hannover, Hildesheim und Bremen geht zurück auf den IT-Unternehmer Heiko Fuchs sowie auf Axel Strehlitz, der im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli rund ein Dutzend Entertainment-Betriebe, Gastronomien und Music-Clubs betreibt. Fuchs ist einer der Väter des Hamburger Pandemie-Managers, ein Computer-Programm, mit dem alle Hamburger Gesundheitsämter SARS-CoV-2-Infektionen erfassen.

Strehlitz betreibt nach 16-jähriger Tätigkeit als Redaktionsleiter bei SPIEGEL TV heute als geschäftsführender Gesellschafter das preisgekrönte Udo Lindenberg-Museum PANIK CITY.
 
Terminvereinbarung und Bezahlvorgang unter www.coronafreepass.de.

Gurgeln statt Mund-Nase-Abstrich. Mit mehrsprachigem Laborbefund und Ergebnis binnen 24h.

Stationen für Schnelltest/ Antigentest nun auch in der Centro Apotheke Hamburg Niendorf, Hamburg St. Georg Lindenbazar, Hamburg Jacobi Kirchhof, Hamburg Wilhelmsburg/ Bürgerhaus, Hamburg Billstedt Center, Hamburg Rothenburgsort und Hamburg Elbe Einkaufszentrum.

Über Elbe Einkaufszentrum

Durch den ausgewogenen Branchenmix mit über 180 Geschäften ist das ELBE ein Einkaufszentrum der Spitzenklasse im Hamburger Westen. Die anspruchsvolle Architektur, mit großzügigen Lichthöfen und einer einzigartigen Rotunde, machen das Einkaufen zu einem ganz besonderen Vergnügen.

Quelle:  Corona Freepass – Hamburg Access Technologies HAT GmbH

Ortsinformationen

ELBE Einkaufszentrum
Osdorfer Landstraße 131-135
22609 Hamburg - Osdorf
Weitere Empfehlungen