Corona-Auffrischungsimpfung: Hier wird zwischen den Jahren geimpft

Auch über die Weihnachtsfeiertage und in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr besteht die Möglichkeit, im Rahmen der städtischen Angebote eine Auffrischungsimpfung in Hamburg zu erhalten.

Impfung, © Pexels/Gustavo Fring
Impfung, © Pexels/Gustavo Fring

Eine Corona-Schutzimpfung bzw. Auffrischungsimpfung mit vorheriger Terminvereinbarung ist unter anderem am städtischen Impfzentrum des Instituts für Hygiene und Umwelt auch am 24. und 26. Dezember 2021 möglich.

Am 26. Dezember sind zudem Kinder-Impftermine eingeplant. Die Terminvergabe erfolgt jeweils online im Vorfeld.

Für Menschen im Alter von über 60 Jahren, die wegen ihres Alters und damit höheren Risikos vorrangig versorgt werden sollen, ist ein zusätzliches Terminkontingent reserviert.

Zahlreiche der Impfzentren, die eine Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung anbieten, weiten am Donnerstag, 23. Dezember 2021 ihre Öffnungszeiten aus oder öffnen zusätzlich zu ihren normalen Betriebstagen die Türen, um kurzfristig möglichst viele Impfungen durchführen zu können.

Es gelten für diesen Tag (Donnerstag, 23. Dezember 2021) die folgenden Öffnungszeiten:

  • Impfzentrum Wandsbek, Friedrich-Ebert-Damm 160a: 13.00 bis 20.00 Uhr, am Vormittag zusätzliche Termine nach Terminvergabe im Vorfeld
  • Impfzentrum Bergedorf, Chrysanderstraße 4: zusätzlich geöffnet, 9.00 bis 19.00 Uhr
  • Impfzentrum Harburg, EKZ Phoenix-Center: zusätzlich geöffnet, 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Impfzentrum Altona, Kühnehöfe: zusätzlich geöffnet, 13.00 bis 20.00 Uhr, ab 15.00 Uhr nur nach vorheriger Terminvereinbarung
  • Impfzentrum Hamburg-Nord, EKZ Hamburger Meile: 10.00 bis 19.30 Uhr

In der letzten Woche des Jahres 20221 sind die Impfangebote regulär geöffnet:

  • Impfzentrum Hamburg-Mitte, im Bezirksamt Mitte, Caffamacherreihe 1-3: sonntags, 11.00 bis 17.00 Uhr
  • Impfzentrum Hamburg-Nord, EKZ Hamburger Meile: donnerstags, freitags und samstags, 12.00 bis 18.00 Uhr (nicht geöffnet am Freitag. 31. Dezember 2021 sowie am Samstag, 1. Januar 2022)
  • Impfzentrum Wandsbek, Friedrich-Ebert-Damm 160a: dienstags, mittwochs und donnerstags, 14.00 bis 20.00 Uhr
  • Impfzentrum Bergedorf, Chrysanderstraße 4: donnerstags und freitags 14.00 bis 20.00 Uhr (Hinweis: nicht geöffnet am Freitag, 31. Dezember 2021)
  • Impfzentrum Harburg, EKZ Phoenix-Center: montags, dienstags und mittwochs 12.00-18.00 Uhr
  • Impfzentrum Altona, Kühnehöfe, Tasköprüstraße 1-3: montags, dienstags und mittwochs 13.00 bis 19.00 Uhr
  • Impfzentrum Eimsbüttel, Hamburg-Haus, Doormannsweg 12: sonntags 14.00 bis 20.00 Uhr

Die Auffrischungsimpfung können für alle Personen angeboten werden, deren vollständiger Impfschutz seit mindestens drei Monaten besteht. Die Dreimonatsfrist beginnt damit in der Regel zwei Wochen nach dem Termin der zweiten Impfung.

Nach Impfungen mit dem Vakzin von Johnson&Johnson kann eine Optimierungsimpfung bereits vier Wochen nach der ersten Impfung angeboten werden.

Für den kommenden Monat, Januar 2021, ist eine Ausweitung der Öffnungszeiten vorbereitet. Diese Planungen stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit des Impfstoffes.

Quelle: Sozialbehörde Hamburg

Weitere Empfehlungen