Brauhäuser

Bars & Kneipen

Ein kühles Bier aus einem Hamburger Brauhaus

Hamburg galt als das "Brauhaus der Hanse". 1376 gab es 457 Brauereien. Bier machte im Mittelalter rund ein Drittel des gesamten Exportes aus. Vor allem die Niederländer und die Dänen waren die größten Abnehmer.

Heute gibt es zwar nur noch wenige Brauereien, die jedoch erfreuen sich immer größerer Beliebtheit beim Publikum und vor allen den Gästen der Hansestadt. Bei einem kühlen, frischgezapten Bier und schmackhaften, deftigen Snacks stellt sich schnell Gemütlichkeit ein.

Anzeige