Altona: Ab in den Park!

Kinder & Familien

Spielplatz Planten un Blomen, © iStock.com/ruzanna

Spielplatz Planten un Blomen, © iStock.com/ruzanna

Nach dem Zweiten Weltkrieg zeigten sich überall in Hamburg starke Kriegsschäden. In Altona ergab sich dadurch in den 50er-Jahren die Möglichkeit, Besiedlung und städtische Grünflächen neu zu gestalten. So entstand zwischen der Holstenstraße und der Louise-Schroeder-Straße der Walter-Möller-Park, der sich harmonisch in die Altonaer Begrünung zwischen Max-Brauer-Allee und dem Hamburger Fischmarkt einreiht. Er lädt mit Ruhebereichen, einem Parkcafé und zahlreichen Bänken zum Entspannen und Erholen ein. Für Kinder gibt es einen Rodelhügel, eine Skate-Anlage und vor allem einen großen Spielplatz mit einer Sandkiste, Schaukeln, Kletterröhren und vielem mehr. Die fantastische Rutsche ist ganz sicher das Highlight des Spielplatzes. Ganz klar: Hier haben Kinder aller Altersklassen viel Spaß.

Doch auch an anderen tollen Parkspielplätzen lässt sich erahnen, warum Hamburg die grünste deutsche Großstadt ist. Im Lindenpark in Eimsbüttel liegt das Spielareal idyllisch im Grünen und versprüht durch seine Lage zwischen Häuserzeilen und abseits der Straße einen gewissen Hinterhofcharme. Auf "Robinsons Insel" können die Kleinsten ganz ungestört herumtoben. Der "Dschungelspielplatz" ist mit den tollen Spielgeräten vor allem für die etwas größeren Kinder spannend.

Der Inselpark in Wilhelmsburg ist bei gutem Wetter ein wunderbarer Ort, um den ganzen Tag zu verbringen. Außergewöhnliche Spielgeräte, riesige Rutschen und sogar ein Hochseilgarten sorgen für stundenlange Abwechslung. In der City lockt wiederum der Klassiker Planten un Blomen mit großem Spielplatz, Minigolf und Rollschuhbahn.

Adressen

Walter-Möller-Park
Holstenstraße 26
22767 Hamburg (Altona-Altstadt)

Linenpark
Lindenallee
20259 Hamburg

Inselpark Wilhelmsburg
Am Inselpark
21109 Hamburg

Planten un Blomen/Wallringpark
Marseiller Straße
20355 Hamburg

Anzeige