Gut beraten durch den Uni-Dschungel: Tipps für Erstsemestler

Leben & Arbeiten

Gut beraten durch den Uni-Dschungel: Tipps für Erstsemestler, Foto: © Günter Kupich, Hamburg

© Günter Kupich, Hamburg

Endlich ist es soweit: Sie sind immatrikuliert, und Ihr erstes Semester steht vor der Tür. Vielleicht wollen Sie ja Redakteurin werden und beim Radio oder Fernsehen arbeiten? Der Studiengang Medienwissenschaft bietet Ihnen in Deutschlands Medienhauptstadt Hamburg, der Heimat von Spiegel, Zeit und Stern, viele berufliche Optionen. Doch nun heißt es erst einmal studieren! Welche Tipps und Tricks hilfreich sind und wie Sie sich an der Uni zurechtfinden, erfahren Sie im Folgenden.

Zwei Wochen vor Semesterbeginn,

vom 1. bis 4. Oktober 2015 findet die International Welcome Week statt. Studienanfänger können sich während der Tage kennenlernen, austauschen und viel über die Universität erfahren – kostenlos und völlig frei vom bevorstehenden Unistress. Bereits am 30. September startet das Café International. Bei diesem zentralen Treffpunkt der International Welcome Week schafft die Uni Hamburg vielerlei Möglichkeiten. Das sogenannte PIASTA-Team steht an diesem Tag jedem Frage und Antwort. In netter Atmosphäre können sich die Studienanfänger z. B. ihre Tickets für die Freizeitveranstaltungen abholen und bezahlen. Ein Welcome-Package mit attraktiven Kleinigkeiten ist außerdem inbegriffen.

Eine Woche vor Semesterbeginn...

... bietet die Universität Hamburg allen Erstsemestlern die sogenannten Orientierungseinheiten (OE) an. In diversen Veranstaltungen können sich die Studenten über allgemeine Dinge sowie spezielle Inhalte – das jeweilige Studienfach betreffend – informieren. Die Teilnahme ist sehr zu empfehlen, denn Informationen vom Aufbau bis hin zum Verlauf des Studiums (Vorkurse inbegriffen) stehen dann im Mittelpunkt.

Trotz guter Vorbereitung werden die ersten Wochen nicht immer einfach sein. Eine Hürde könnte die Suche nach den verschiedenen Einrichtungen darstellen. Hier schafft die Uni Hamburg Abhilfe: Wer z. B. zentrale oder wissenschaftliche Einrichtungen, Forschungsbereiche, Fakultäten, Fachbereiche, Bibliotheken oder Archive sucht, wird leicht fündig. Ein Campus-Navigator zeigt die jeweilige Adresse in Form einer Onlinekarte an. Aber auch Kontaktdaten wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Ansprechpartner sind schnell einsehbar. Der Navigator ist auch als App für das iPhone erhältlich.

Außerdem wichtig zu wissen: Über das Studien-Infonetz, kurz STiNE, erfolgt die persönliche Anmeldung und Kommunikation. Informationen zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen können dort ebenfalls abgerufen werden. Ein persönliches Kennwort, das für das gesamte Studium gilt, liegt den vorläufigen Semesterunterlagen bei. Damit können u. a. Studienbescheinigungen abgerufen und ausgedruckt werden und Onlineanmeldungen zu Modulen und Lehrveranstaltungen sowie Prüfungen umgesetzt werden. Bei der Immatrikulation über STiNE erfahren Sie dann auch Ihre UHH-Kennung, mit der Sie u. a. den Computer-Pool und Drucker, W-LAN und die Recherche-PCs in der Bibliothek nutzen können.

Anzeige