Das Stadtmagazin für Hamburg
 
 
 
 
 

In Bewegung bleiben: Sport mit und trotz Kindern

Mit Kindern ist man ständig in Bewegung. Dennoch kommt der richtige Sport häufig viel zu kurz. Hamburg bietet viele Möglichkeiten, mit (oder trotz) Kind fit zu bleiben. So können Eltern gemeinsam mit dem Nachwuchs Sport treiben.
Sport mit Kind, © iStock.com/LSOphoto
Sport mit Kind, © iStock.com/LSOphoto

Im HanseRock Hochseilgarten zum Beispiel. Klettern macht viel Spaß, strengt aber auch ganz schön an. Dafür baut man dabei die Muskulatur auf und überschüssige Energie ab. Der Seilgarten in Wilhelmsburg umfasst fünf Parcours, die über die Kontinente der Erde führen. Kinder ab sechs Jahren dürfen mitklettern, sogar Kindergeburtstage können hier steigen. Der Eintritt liegt bei 20,- Euro für Kinder und 23,- Euro für Erwachsene.

Aber vielleicht hat der Nachwuchs gar keine Lust auf Sport. Kein Problem: Nichts wie hin zum Beach Hamburg nach Dulsberg! Hier können die Großen Beach-Volleyball spielen, während die Kleinen zum Beispiel als Pirat Schätze suchen. Das Gelände ist groß, hier finden alle Unterhaltung und Spaß.

Sportlich geht es auch im Holmes Place in Bahrenfeld zu. Der Sportclub bietet in einem alten Backsteingebäude alles, was das Fitnessherz begehrt – sogar ein Schwimmbad ist vorhanden. Eltern freut aber vor allem, dass sie während der Trainingseinheiten ihren Nachwuchs der Kinderbetreuung anvertrauen können. Diese steht täglich zur Verfügung – also bleiben auch am Wochenende keine faulen Ausreden mehr, warum man keinen Sport machen kann.

Wer dann doch lieber gemeinsam mit seinem Kind Sport treiben will, findet auf den Websites von Hamburg Aktiv oder Alsterkind eine Übersicht über entsprechende Möglichkeiten.

Ortsinformationen

HanseRock Hochseilgarten Hamburg
Am Inselpark
21109 Hamburg - Wilhelmsburg

Weitere Ortsinformationen

Beach Hamburg GmbH
Alter Teichweg 220
22049 Hamburg - Dulsberg
Holmes Place health Club Hamburg
Gasstraße 2
22761 Hamburg - Bahrenfeld
Weitere Empfehlungen