Kundenzentrum in den Hamburger Messehallen

Am Dienstag, 25. Mai 2021, eröffnet in den Hamburger Messehallen ein zusätzliches Kundenzentrum, um den durch die Corona-Pandemie verursachten gewaltigen Rückstau abgelaufener Ausweispapiere zu bewältigen. Eventuell könnten hier in Zukunft auch digitale Impfpässe ausgestellt werden.

Reisepass, Impfpass und Maske, © Markus Winkler / pixabay.com
Reisepass, Impfpass und Maske, © Markus Winkler / pixabay.com

Ziel des Sonder-Kundenzentrums ist es den Hamburgern eine weitere Möglichkeit zu bieten, Reise- und Ausweisdokumente zu beantragen, damit sie über die nötigen Unterlagen verfügen, wenn die Pandemielage das Reisen wieder möglich macht.

50 Mitarbeitende wurden eingestellt, um in dem neuen Kundenzentrum einige Monate lang Ausweise zu verlängern. Mit der Ausweitung des Angebots trägt die Stadt dem Umstand Rechnung, dass pandemiebedingt deutlich weniger Dokumente beantragt und ausgegeben worden sind.

Die bestehenden Hamburger Kundenzentren haben bereits bis Ende August ihre Servicezeiten erweitert.

Das Kundenzentrum in Messehalle A4 (Eingang Mitte) wird montags bis freitags von 7.30 bis 19.00 Uhr geöffnet sein. Bearbeitet werden dort ausschließlich Pass- und Ausweisanträge für Personalausweise, Reisepässe und Kinderreisepässe.

Alle Kunden müssen vor ihrem Besuch online einen Termin im Kundenzentrum vereinbaren und die Terminbestätigung mitbringen.

Ausstellung von Impfzertifikaten in Planung

Für Reisen wird demnächst auch ein anderes Dokument wichtig: Auf europäischer Ebene wird gerade über ein sogenanntes Impfzertifikat verhandelt, das eine abgeschlossene Impfung verbindlich beglaubigen soll. Und auch das könnte es dann im Sonderkundenzentrum in den Messehallen geben.

Quelle: hamburg.de

Ortsinformationen

Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen