Alstertannen-Lichterzauber

Seit mehr als 20 Jahren leuchtet die Alstertanne auf der Binnenalster und ist mittlerweile ein festes, weihnachtliches Wahrzeichen in Hamburg geworden. Ein helles Zeichen der Zuversicht!

Alstertanne, © Marek Santen
Alstertanne, © Marek Santen

Alsterfontäne & Alstertanne wechseln sich ab

Im Herzen Hamburgs, dort auf der Alster, wo sonst im Sommer die Alsterfontäne vom Jungfernstieg aus gut zu sehen ist, wird im November jeden Jahres die Alstertanne aufs Wasser gepflanzt und beleuchtet. Ein schöner Hingucker für Hamburger:innen und Gäste über den Winter, insbesondere in der Adventszeit und über Weihnachten.

Der Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, Ralf Neubauer, erklärte: "Die Alstertanne mit ihren Lichtern vermittelt seit jeher Zuversicht in der Adventszeit. Darauf wollen wir gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht verzichten. Deshalb wird es die Alstertanne auch in diesem Jahr ab Ende November an ihrem angestammten Platz auf der Binnenalster geben."

Die Alstertanne in Energiesparzeiten

Normalerweise leuchtet die ca. 14 m hohe Alstertanne rund um die Uhr. In aktuellen Energiesparzeiten ist vom Senat beschlossen worden, dass die Alstertanne nur von 13.00 bis 23.00 Uhr täglich leuchten soll. Geschmückt wurde die Alstertanne dementsprechend mit LED-Lauflichtern, Halogen-Energiespar-Leuchtmitteln als Hauptbeleuchtung und Xenon-Flashlampen.

Schaut also beim Weihnachtsshopping in der Hamburger Innenstadt, z. B. in der Europa Passage, auch mal auf die Binnenalster!

Quelle: hamburg.de

Weitere Empfehlungen