Brücke 10: Dauerbrenner

Der Name Brücke 10 ist Ortsangabe und Funktion zugleich: Das Lokal befindet sich an den Landungsbrücken direkt an der Brücke 10, wo viele Hafenfähren an- und ablegen. Von hier aus starten Ausflüge auf der Elbe, aber vor allem ist der Blick auf das Geschehen auf dem Fluss und aufs andere Ufer ganz wunderbar. 

Fischfrötchen, © Lutz Johannsen
Fischfrötchen, © Lutz Johannsen

Wenn die großen Pötte und kleinen Barkassen vorbeiziehen und im Hintergrund sich die Musical-Theater und Container-Terminals in den Horizont schmiegen, lässt sich der Moment nur mit einem herrlichen Fischbrötchen von der Brücke 10 krönen. Kein Zweifel: ein kulinarischer Klassiker. Sie werden ohne Schnickschnack und großes Gedöns serviert: Zwei Brötchenhälften, dazu der Fisch der Wahl und Zwiebeln – das war es auch schon. Wer mehr verlangt, muss sich über einen schiefen Blick über den Tresen nicht wundern, denn dieses Trio muss genügen, um höchste Gaumenfreuden auszulösen.

Die Auswahl an Fischbrötchen bleibt auf die wichtigsten Varianten begrenzt, zum Beispiel auf den typischen Klassiker mit dem leicht sauren Bismarckhering. Fast genauso beliebt: das Brötchen mit Brathering. Zu den weiteren Sorten zählen Fischfrikadellen, Rollmöpse, Seelachs, Nordseekrabben, Makrelenfilets, Stremellachs, Backfisch oder Kräutermatjes. Aber eigentlich spielt es keine Rolle, welches Fischbrötchen hier bestellt wird – alles schmecken köstlich, natürlich besonders mit einer Flasche Pils als Spülmittel. Eines steht fest: Wer hier einkehrt, darf sich auch als Quiddje wenigstens für die Dauer seiner Fischbrötchen-Mahlzeit als echter Hamburger fühlen. 

Ortsinformationen

Brücke 10
Bei den St.Pauli-Landungsbrücken 9
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen