Events & Straßenfeste

Schlachtfest am Kiekeberg – Das traditionelle Landfest im Winter

Grützwurst, Wellfleisch und Grillwurst vom Bunten Bentheimer Schwein verkosten Kenner am Sonntag, 29. Januar 2017. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg feiert das traditionelle Schlachtfest. Besucher schauen dem Schlachter über die Schulter und erleben die fachgerechte Verarbeitung des Fleisches. Beim Schlachtfest am Kiekeberg steht die traditionelle Zubereitung von Fleischspezialitäten im Mittelpunkt. Im Meynschen Hof zerlegt der erfahrene ...

Winterdeck St. Pauli

Seit Mittwoch, 4. Januar 2017, ist das Winterdeck wieder täglich für fröstelnde Kiezschwärmer geöffnet. Das Winterdeck auf der Bühne vor dem Operettenhaus ist ein wahres Winterwunderland. Alles was das winter geschundene Herz begehrt, um in die Tiefen der Glückseligkeit abzuschweifen, findet sich genau hier. Auf dem Winterdeck werden jedes Jahr neue heiße Kreationen präsentiert, die den Kiezschwärmern von innen ordentlich einheizen. Kaminfeuer, ...

Frühlingsdom

Der Hamburger Dom ist eines der größten Volksfeste in Deutschland. Mehr als 2,8 Mio. Besucher aus der gesamten norddeutschen Region kommen in diesen 30 Tagen auf das Heiligengeistfeld. Der nächste Termin ist der Winterdom vom 24. März bis 23. April 2017. Auf dem Dom findet der Besucher eine bunte Mischung aus Fahr-, Schau- und Belustigungs-, Süßwaren- sowie Verkaufsgeschäften, Kinderkarussells, Schießhallen, Spiel-, Automatenspielgeschäften, ...

Queen Mary 2 in Hamburg

Seit 2004 besucht die Queen Mary 2 in regelmäßigen Abständen Hamburg und sorgt damit für Furore, denn die QM2 ist ein Luxusliner der Superlative: Mit 345 m Länge, 72 m Höhe und einem Gewicht von 151.400 t gehört sie zu den größten, längsten und mit Baukosten von rund 800 Mio. Dollar teuersten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Auch für Nicht-Passagiere ist das Anlegen und Ablegen des Luxusliners immer wieder ein ganz besonderes Ereignis. Viele ...

Hamburger Hafengeburtstag

Am 7. Mai 1189 hat Kaiser Friedrich Barbarossa den Hamburgern jenen Freibrief ausgestellt, der ihnen Zollfreiheit auf der Elbe, von der Stadt bis zur Nordsee, gewährte. Dieser Tag gilt seitdem gemeinhin als Gründungsdatum des Hamburger Hafens, und seit 1977 wird dies in jedem Jahr mit einem dreitägigen Volksfest am Hafenrand gefeiert. Ein Original der Urkunde liegt zwar nicht mehr vor, und von einer 1265 gefertigten Abschrift, die noch erhalten ...

Anzeige