Zwangsarbeit und Widerstand

Wann: Montag, 14. Oktober 2024 18:00 Uhr

Wo: Kampnagel (P1), Hamburg

Zwangsarbeit und Widerstand
© Kampnagel

Zwangsarbeit und Widerstand

Seit 40 Jahren steht Kampnagel für zeitgenössische Performance, Tanz und Theater. Doch geht die Geschichte des Geländes noch viel weiter zurück: Bisher wenig durchleuchtet ist die Fabrik-Vergangenheit während des Nationalsozialismus. Aus dem Kranhersteller Nagel & Kaemp wurde 1934 die »Kampnagel AG«, von 1939-45 umgenutzt als Rüstungsbetrieb – unter Verpflichtung hunderter von Zwangsarbeiter*innen, die in sechs betriebseigenen Lagern untergebracht waren. Es ist überfällig, dass sich das Kunstzentrum nun dieser Geschichte annimmt: Aktuell widmet sich ein Projektteam in einem zweijährigen Prozess der tiefgehenden Recherche sowie Konzipierung einer Vermittlungsstrategie dieser Geschichte. Mit digitalen Mitteln soll ein innovativer Prototyp für die Auseinandersetzung von Kulturinstitutionen mit der Vergangenheit als wegweisende, verantwortungsbewusste Erinnerungskultur entwickelt werden. Dieser Prozess ist von Anfang an für das Publikum offen. Alle zwei Monate finden Treffen statt, bei denen die aktuellen Wissensstände des künstlerischen Rechercheteams vorgestellt werden und Raum geschaffen wird für Anregungen, Fragen und Vernetzung. Die Recherche-Beauftragten Sophia Hussain und Simone Rozalija Thiele laden ein, sich gemeinsam auf kritische Spurensuche zu begeben.Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit erhalten Sie hier.Um auf die Probebühne kx zu gelangen, muss eine Treppe mit zehn Stufen genommen werden. Das Meeting findet auf deutscher Lautsprache statt, falls Übersetzung ins Englische benötigt wird, melden Sie sich gern vorab über diese Adresse. Wenn es weitere Zugangsbedarfe gibt, freuen wir uns über einen Hinweis, sodass wir dran arbeiten können, die nötigen Vorkehrungen zu treffen. Es wird eine kurze Pause inmitten der 90-minütigen Veranstaltung geben. Während der Veranstaltung können Sie sich, wenn nötig, frei im Raum bewegen, ihn verlassen und auch wieder betreten. Sollten Sie während der Veranstaltung Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an die Veranstaltenden wenden.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 14. Oktober 2024
18:00 Uhr

Ortsinformationen

Kampnagel (P1)
Jarrestraße 20
22303 Hamburg - Winterhude