Marc Ribot & Ceramic Dog

Wann: Freitag, 15. November 2024 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Wo: Elbphilharmonie (Kleiner Saal), Hamburg

Marc Ribot & Ceramic Dog
© Ebru Yildiz

Marc Ribot & Ceramic Dog

Zum Auftakt seines »Reflektor«-Festivals in der Elbphilharmonie ist der Gitarrist und legendäre Pionier der New Yorker Downtown-Musikszene Marc Ribot in zwei sehr unterschiedlichen Settings zu erleben: Einmal ganz intim im Solokonzert, mit abgewetzter Akustikgitarre. Zum anderen vom Punk inspiriert, laut und brachial mit dem Power-Trio Ceramic Dog, begleitet von Shahzad Ismaily am Bass und Ches Smith am Schlagzeug.Solokonzerte von Marc Ribot sind intensive und unberechenbare Erlebnisse. Ribot spannt den Bogen zwischen freier Improvisation, Blues, Folk, Soul und Rhythm & Blues und spielt sein Instrument nicht nur, sondern bearbeitet es regelrecht. Ribot präsentiert hier brandneues Material, das er 2024 auch als sein insgesamt siebtes Soloalbum veröffentlicht.»Feinsinnigkeit ist nicht meine Stärke« sagt Marc Ribot im Zusammenhang mit seinem Trio Ceramic Dog, was natürlich nur teilweise zutrifft. Richtig ist, dass die Band mit großer Wucht und sehr laut spielt. Ceramic Dog sind in der Essenz eine Rockband, verweben in ihrer Musik aber eine Vielzahl von stilistischen Einflüssen von Pop, Psychedelic und Disco bis Noise, Funk und Jazz. Das Konzert bietet auch die Möglichkeit, Marc Ribot als Sänger kennenzulernen, dessen Texte von verschrobenem Humor, Ironie und nicht selten auch politischer Haltung zeugen: »I’ve got a right to say ›fuck you‹.«BESETZUNGMarc Ribot guitarMarc Ribot’s Ceramic Dog jazz ensembleMarc Ribot guitarShahzad Ismaily bass guitarChes Smith drumsPROGRAMM1. Set: Marc Ribot solo 2. Set: Ceramic Dog »Connection« 

Preis: 28 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 15. November 2024
19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity