Dokumentarfilm

Augenblicke - Gesichter einer Reise

In einem Foto-Mobil reisen eine Regisseurin und ein Street-Art-Künstler durch Frankreich. Agnès Varda ist 89 Jahre alt und eine Ikone der Nouvelle Vague. JR ist 33 und Fotograf. Die beiden machen Riesen-Porträts von Menschen und kleben sie an Hauswände und Zugwaggons. Arbeiter, Bettler, Junge und Alte werden abgelichtet. Die Reise ist eine Hommage an das Leben auf dem Land und an eine Freundschaft zwischen zwei Generationen von Künstlern.

WANN: 19.06.2018 bis 27.06.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Harlem Theater

Schauspieler: , Land: BRD, Jahr: 1969, Genre: Dokumentarfilm, FSK: k.A.

WANN: 19.06.2018
WO: 3001 Kino Betriebs- GmbH Bezirk: Altona, Stadtteil: Sternschanze
WAS: Kinofilme

Maria by Callas

Maria Callas war eine der großen Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Persönlichkeit indes war zerrissen: Sie fühlte sich zeitlebens unverstanden. Die Dokumentation geht anlässlich ihres 40. Todestages der Person Maria Callas auf den Grund. Anhand von unveröffentlichtem Material sollen neue Facetten in Leben und Wirken der Sopranistin sichtbar werden. Ihre Affäre mit dem Milliardär Onassis, ihre Rollen - all dies erscheint in neuem Licht.

WANN: 19.06.2018 bis 27.06.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus ist als Reformer angetreten. Bescheidenheit, Mitgefühl und Liebe sind die Werte, die er in die Welt trägt. Die Dokumentation begleitet das Oberhaupt der katholischen Kirche auf Reisen und Missionen. In den USA, in Jerusalem, bei den Vereinten Nationen - Franziskus nimmt Stellung zu den drängenden Fragen der Menschheit: Wie kann die Welt gerechter werden? Wie können die verschiedenen Glaubensrichtungen miteinander leben?

WANN: 19.06.2018 bis 27.06.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes (OV)

Papst Franziskus ist als Reformer angetreten. Bescheidenheit, Mitgefühl und Liebe sind die Werte, die er in die Welt trägt. Die Dokumentation begleitet das Oberhaupt der katholischen Kirche auf Reisen und Missionen. In den USA, in Jerusalem, bei den Vereinten Nationen - Franziskus nimmt Stellung zu den drängenden Fragen der Menschheit: Wie kann die Welt gerechter werden? Wie können die verschiedenen Glaubensrichtungen miteinander leben?

WANN: 19.06.2018 bis 27.06.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel

Wir sind nichts anderes als Sternenstaub. Doch wo kann man noch heute den Sternenhimmel noch sehen und erleben? Die Dokumentation führt rund um die Welt, dorthin wo der Nachthimmel noch glitzert und den Betrachter verzaubert. Hier wird klar, warum unsere Vorfahren die Gestirne als Götter verehrt haben. Nordlichter, Sternschnuppen und Co. zeigen, dass das All groß, der Mensch hingegen unermesslich klein ist. Er kann nur Sehen und Staunen.

WANN: 19.06.2018 bis 20.06.2018
WO: Abaton-Kino - Kasse Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Rotherbaum
WAS: Kinofilme

Wildes Herz

Mecklenburg ist noch nicht "im Arsch". So sehen es jedenfalls "Feine Sahne Fischfilet", eine der präsentesten Punk-Bands Deutschlands. Sie kämpfen gegen Nazis, die Leere in den Wohnungen und den Köpfen und für einen neuen Heimatbegriff im Osten. Frontmann Jan "Monchi" Gorkow führt die Truppe an, die auch schon vom Verfassungsschutz überwacht wurde. "Monchi" erzählt, wie es ist im Osten, und wie es sein könnte: freier, toleranter, liebevoller.

WANN: 19.06.2018 bis 24.06.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Augenblicke - Gesichter einer Reise (OV)

In einem Foto-Mobil reisen eine Regisseurin und ein Street-Art-Künstler durch Frankreich. Agnès Varda ist 89 Jahre alt und eine Ikone der Nouvelle Vague. JR ist 33 und Fotograf. Die beiden machen Riesen-Porträts von Menschen und kleben sie an Hauswände und Zugwaggons. Arbeiter, Bettler, Junge und Alte werden abgelichtet. Die Reise ist eine Hommage an das Leben auf dem Land und an eine Freundschaft zwischen zwei Generationen von Künstlern.

WANN: 20.06.2018
WO: zeise kinos Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Kinofilme

Das grüne Gold

Was haben vertriebene Bauern in Äthiopien mit dem deutschen Essen zu tun? Unter Umständen viel, wie die Dokumentation belegt. Sie zeigt, wie internationale Konzerne große Flächen Ackerboden in dem afrikanischen Land aufkaufen. Infolgedessen werden Menschen umgesiedelt und die Umwelt in Gefahr gebracht. Und der Westen unterstützt dieses skrupellose Vorgehen noch mit Geldern aus der Entwicklungshilfe.

WANN: 21.06.2018
WO: Koralle Bezirk: Wandsbek, Stadtteil: Volksdorf
WAS: Kinofilme

Delfine

Echo ist ein junges Delfin-Weibchen, das an einem Korallenriff lebt. Es verbringt seine Tage damit herumzutollen und zu spielen. Dabei ist das Riff ein sehr empfindliches Gebilde, hier haben alle Tiere und Pflanzen eine Aufgaben zu erfüllen. Also geht die unternehmungslustige Echo auf Erkundungstour am Riff und im Meer, wo tausende Wunder und Abenteuer auf sie warten. Doch die Gemeinschaft der Delfine fordert schon bald ihre Unterstützung ein.

WANN: 21.06.2018 bis 26.06.2018
WO: UCI Kinowelt Othmarschenpark Bezirk: Altona, Stadtteil: Othmarschen
WAS: Kinofilme

Anzeige