Dokumentarfilm

Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen

Jeder Mensch strebt von Natur aus nach Wissen. Was Aristoteles einst behauptete, will die Montessori-Pädagogik in die Tat umsetzen: Kinder lernen in den entsprechenden Schulen weitgehend selbständig. Sie können selbst entscheiden, was sie tun, und wie sie ihre Ziele erreichen. Dabei spielen auch handwerkliche Fertigkeiten eine wichtige Rolle. Die Dokumentation porträtiert die traditionsreiche Montessori-Einrichtung in Roubaix.

WANN: 21.09.2018 bis 03.10.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

It Must Schwing - The Blue Note Story (OV)

"Blue Note Records" ist ein ikonisches amerikanisches Jazz-Label. 1939 wurde es von den Berliner Emigranten Lion und Wolff gegründet. Fortan verschrieb es sich dem zeitgenössischen Jazz. Miles Davis, Herbie Hancock und viele andere produzierten Platten bei "Blue Note". In Zeiten des Rassenhasses bot das Label afro-amerikanischen Musikern ein Forum. Von Geflüchteten gegründet, ging es dem Label um Musik - nicht um Hautfarbe oder Herkunft.

WANN: 21.09.2018 bis 23.09.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Itzhak Perlman (OV)

Die klassische Musik ist sein Leben - der Violinist Itzhak Perlman hat auf allen Bühnen der Welt gespielt. Dabei war sein Weg steinig: Er kämpfte in jungen Jahren um die Anerkennung als Künstler, gegen die Folgen seiner Polio-Erkrankung und gegen die Vorbehalte seiner Mitmenschen. Obwohl zeitlebens körperlich beeinträchtigt, bewahrte er sich seine Lebensfreude. Bis heute entflammt er so als Musiker und Lehrer die Herzen seiner Mitmenschen.

WANN: 21.09.2018
WO: Koralle Bezirk: Wandsbek, Stadtteil: Volksdorf
WAS: Kinofilme

Seestück

"Landschaftsbild ist Weltbild" - nach diesem Motto kreisen die Gedanken und Gespräche in der Dokumentation um die Ostsee. In dem Kulturraum waren einst Caspar David Friedrich, Kopernikus und Kant beheimatet. Und heute? Ist das Ökosystem Meer bedroht und die Anrainerstaaten haben ihre eigenen Konflikte untereinander. Doch das Leben geht weiter an der See. Und so berichten Fischer, Seeleute und Jugendliche aus dem Leben an "ihrer" Ostsee.

WANN: 21.09.2018
WO: Metropolis Kino Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Kinofilme

Shut Up and Play the Piano

Chilly Gonzalez ist das Enfant terrible der klassischen Musik. Der Pianist füllt die Konzertsäle der Welt und stürzt sich doch immer wieder in musikalische Abenteuer. Er kollaboriert mit Jarvis Cocker, Peaches und Daft Punk. Er hat den Underground im Blut und spielt die Karte des Genies gnadenlos aus. Der Film setzt aktuelle Interviews neben fiktionale und assoziative Szenen. So wird die vielschichtige Persönlichkeit Gonzalez' dargestellt.

WANN: 21.09.2018 bis 26.09.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Shut Up and Play the Piano (OV)

Chilly Gonzalez ist das Enfant terrible der klassischen Musik. Der Pianist füllt die Konzertsäle der Welt und stürzt sich doch immer wieder in musikalische Abenteuer. Er kollaboriert mit Jarvis Cocker, Peaches und Daft Punk. Er hat den Underground im Blut und spielt die Karte des Genies gnadenlos aus. Der Film setzt aktuelle Interviews neben fiktionale und assoziative Szenen. So wird die vielschichtige Persönlichkeit Gonzalez' dargestellt.

WANN: 21.09.2018 bis 26.09.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

Augenblicke - Gesichter einer Reise (OV)

In einem Foto-Mobil reisen eine Regisseurin und ein Street-Art-Künstler durch Frankreich. Agnès Varda ist 89 Jahre alt und eine Ikone der Nouvelle Vague. JR ist 33 und Fotograf. Die beiden machen Riesen-Porträts von Menschen und kleben sie an Hauswände und Zugwaggons. Arbeiter, Bettler, Junge und Alte werden abgelichtet. Die Reise ist eine Hommage an das Leben auf dem Land und an eine Freundschaft zwischen zwei Generationen von Künstlern.

WANN: 22.09.2018 bis 23.09.2018
WO: Filmraum Bezirk: Eimsbüttel, Stadtteil: Eimsbüttel
WAS: Kinofilme

Love, Cecil

Er gewann zwei Oscars, porträtierte die Queen und Mick Jagger und war selbst eine Stilikone: Sir Cecil Beaton war Designer und Fotograf. Für ihn war das Schöne ein Wunder, das er in allen Medien einzufangen und festzuhalten versuchte. Sein widersprüchlicher Charakter war den Zeitgenossen ein Rätsel - doch das störte den Dandy wenig. Die Dokumentation zeigt den Meister und seine Werke, lässt Musen und Wegbegleiter zu Wort kommen.

WANN: 22.09.2018 bis 25.09.2018
WO: Magazin Filmkunsttheater Arndt Eggers Bezirk: Hamburg-Nord, Stadtteil: Winterhude
WAS: Kinofilme

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Papst Franziskus ist als Reformer angetreten. Bescheidenheit, Mitgefühl und Liebe sind die Werte, die er in die Welt trägt. Die Dokumentation begleitet das Oberhaupt der katholischen Kirche auf Reisen und Missionen. In den USA, in Jerusalem, bei den Vereinten Nationen - Franziskus nimmt Stellung zu den drängenden Fragen der Menschheit: Wie kann die Welt gerechter werden? Wie können die verschiedenen Glaubensrichtungen miteinander leben?

WANN: 22.09.2018 bis 23.09.2018
WO: Verschiedene Orte
WAS: Kinofilme

A Skin so Soft (OV)

Leben für die Muskeln - das tun Bodybuilder. Familie und soziale Kontakte müssen sich nach ihrem Trainingsplan richten. Es geht darum, mit richtiger Ernährung und richtigem Training möglichst viel Muskelmasse aufzubauen. Sechs Männer gewähren in der Dokumentation Einblick in ihr Leben mit dem Bodybuilding. Sie sind besessen von dem Ziel, ihren Körper zu stählen und optimal zu präsentieren. Schönheit und Groteske liegen hier nahe beieinander.

WANN: 23.09.2018 bis 30.09.2018
WO: B-Movie Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Kinofilme

Anzeige