Theater

Aus den Memoiren des Herren von Schnabelewopski

Herr von Schnabelewopski reist nach Hamburg um sich den schönen Kaufmannstöchtern und den kulinarischen 'Köstlichkeiten' zu widmen. Als er Jahre später nach Hamburg zurückkehrt hat sich die Stadt verändert.

Heinrich Heine hat einen spöttischen Text über Hamburg und die Hamburger geschrieben und philosophiert über die Fragen des Lebens: Was ist Liebe? Was ist Tod?

Mit Lars Ceglecki / Regie: Jan Holtappels

WANN: 27.04.2018
WO: Theater "Das Zimmer" Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Horn
WAS: Bühnenkunst

Der zerbrochne Krug

Richter Adam vertritt die Staatsmacht und die Justiz im kleinen Huisum – Kleists fiktivem ,Weltdorf‘, in dem sich wie in einer grotesken Miniatur der Konflikt zwischen modernem Ordnungssystem und realer Lebenswirklichkeit spiegelt. Nicht nur der genusssüchtige und erpresserische Dorfrichter lügt und betrügt um des eigenen Vorteils willen was das Zeug hält, auch Marthe Rull und ihre Tochter Eve, ihr Bräutigam Ruprecht und der Schreiber Licht ...

WANN: 27.04.2018
WO: DeutschesSchauSpielHausHamburg Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Georg
WAS: Bühnenkunst

Dine & Crime: "Candlelight Killers - Der (fast) perfekte Doppelmord"

Dine & Crime - eine Kombination aus großartiger Schauspieler-Besetzung und kulinarischen Genüssen. Wer es schaurig liebt und auf Mördersuche gehen will, der ist bei Dine & Crime genau richtig.

Tickets unter: www.dine-crime.de oder 06023/993426.

Candlelight Killers Der (fast) perfekte Doppelmord (die tiefgründige psychologische Krimi-Komödie)

In einem Restaurant treffen sich zufällig 2 Personen. Er, gerade gefeuert und arbeitslos. Sie, vom Ehemann ...

WANN: 27.04.2018
WO: Speicherstadt Kaffeerösterei Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: HafenCity
WAS: Bühnenkunst

Madoffs Traum

von Dominique Manotti

Es ging um Milliarden, die Anfänge der Computerbranche, Geldwäsche, Ronald Reagan und Marktfreiheiten. Triumph des Kapitalismus über die Sowjets, dann 2008 der Crash der Börsen und Banken. Guter Stoff.

Mit ihrem fiktiven Monolog eines realen Finanzbetrügers skizziert Dominique Manotti spannend das Getriebe von Wirtschaft, Verbrechen und Politik.

Es spielt Bruno Bachem.

unserTheater.com

WANN: 27.04.2018
WO: Centro Sociale Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: St. Pauli
WAS: Bühnenkunst

Seniorentheaterstück "Das kleine Glück" mit Hasenglückkontor

Während im letzten Jahr "Der große Tag" in Form der Hochzeit von Hase Frida und Rentier Hugo Thema war, widmet sich das neue Stück dem Schönen, Liebgewonnenen und Erinnerungswürdigen im Kleinen. Jetzt ist so zu sagen der "Ehealltag" eingetreten. "Das kleine Glück" greift Rituale, Gewohnheiten, Traditionen, den Zyklus der Natur und viele liebevolle Alltäglichkeiten auf und lädt die Zuschauer/innen ein, sich gemeinsam zu erinnern. Natürlich sind ...

WANN: 27.04.2018
WO: Kursana Villa Reinbek Ort: Reinbek
WAS: Bühnenkunst

Die Männerschule

Freche Komödie, wie ein Mann ein richtiger Mann wird.

Eine erfahrene Frau trifft auf einen unreifen jungen Mann. Günstig ist es, dass der junge Mann lernwillig ist und die erfahrene Frau lehrbereit. Also, los geht’s! Fragen über Fragen. Was ist ein richtiger Mann? Was ist eine richtige Frau? Und welche Aufgaben haben die Männer gegenüber den Frauen? Und wie kommen Männer und Frauen zusammen und warum überhaupt?

WANN: 27.04.2018 bis 28.04.2018
WO: Galli Theater Hamburg Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Bühnenkunst

Anzeige