Oper & Operette

IchundIch

Else Lasker-Schüler floh nach der Machtergreifung Hitlers nach Zürich und lebte von 1939 bis zu ihrem Tod 1945 in Jerusalem. Ihr sprachmächtiges und gleichzeitig bösartig-satirisches Stück „IchundIch“ ist das hellsichtige Drama ihrer Zeit und der Lasker-Schüler ebenda. Es spielt in der biblischen Hölle wie im Höllengrund, dem Hinnomtal in Jerusalem, und es spielt in der Ewigkeit wie in der Gegenwart des Jahres 1941. Es treten auf (in ...

WANN: 12.11.2019
WO: Hamburgische Staatsoper (Probebühne 1) Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Le Nozze di Figaro

In historischen Umbruchzeiten erfüllt euphorischer Jubel die Sieger, während auf Seiten der Verlierer sich die Angst breit macht. Wenn sich in Mozarts Stück Heiterkeit Bahn bricht, ist sie der schadenfreudige Abgesang auf absterbende Strukturen, alte Privilegien, überkommene Verfahrensweisen – auch der zwischen Mann und Frau. Mozart (und Beaumarchais) halten auf der Schwelle der Zeit die Balance – als Künstler auf dem Weg zur eigenen ...

WANN: 12.11.2019
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Händel: Alexanderfest

Das Concerto Köln zählt mit zu den zu dienstältesten Weltklasse-Formationen in der Alten-Musik-Szene und hat vom »Grammy« bis zum »Preis der Deutschen Schallplattenkritik« so ziemlich alle wichtigen Branchenehrungen erhalten. Zu den Markenzeichen dieses sich basisdemokratisch selbstverwaltenden Ensembles gehört auch die musikalische Vielfalt, die vom Solo-Konzert über das Oratorium bis zur Oper reicht. Wenn es dabei zudem um die Musik Händels ...

WANN: 14.11.2019
WO: Laeiszhalle (Großer Saal) Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Sängerkrieg - Opernloft Hamburg

Ein Sängerwettstreit mit Spaßgarantie: Beim Sängerkrieg kämpfen bestens aufgelegte Kandidaten um den goldenen Pokal. Und das mit allen Mitteln der Kunst! 90 Sekunden haben die Sänger Zeit, ihre Arie oder ihr Lied zu präsentieren. 90 Sekunden, um die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. 90 Sekunden, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Denn den Sieger wählen Sie! Ein Dezibelmesser misst die Stärke Ihres Applauses.

Der Spaß geht über mehrere ...

WANN: 14.11.2019 bis 10.01.2020
WO: OPERNLOFT Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Pelléas et Mélisande

An einem Brunnen im Wald trifft Golaud auf Mélisande. Sie heiraten und kehren auf das Schloss seiner Familie zurück. Dort lernt Mélisande Pelléas, den Bruder Golauds kennen. Mélisande verliert den Ring, den ihr Golaud geschenkt hat, im Wasser. Sie fühlt sich zu Pelléas hingezogen. Er erwidert ihre Gefühle. Doch Pelléas will das düstere Schloss verlassen und sich von Mélisande verabschieden. Nachts im Park wollen sie sich ein letztes Mal sehen. ...

WANN: 15.11.2019 bis 23.11.2019
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Don Giovanni: Oper in kurz

Dem Typus Don Giovanni, dem Frauenhelden oder auch dem „Wüstling“, geht es erst recht seit #MeToo und den endlich auch im Mainstream angekommenen Feminismus-Debatten an den Kragen.

Wie modern ist unsere Gesellschaft wirklich? Treffen wir unsere Entscheidungen frei nach unserem eigenen Willen oder sind wir nach wie vor abhängig von gesellschaftlichen Erwartungen und Konventionen? Stecken unsere Beziehungsansichten nicht immer noch in veralteten ...

WANN: 15.11.2019 bis 25.01.2020
WO: OPERNLOFT Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Elbphilharmonie+ / Der Klang der Stimme

Die preisgekrönte Doku »Der Klang der Stimme« portraitiert vier Musiker und Forscher, die dem Wunder der menschlichen Stimme nachspüren. Im Anschluss an den Film lädt Regisseur Bernard Weber zum gemeinsamen Gespräch. Angedockt an das Konzert des Ural Philharmonic Orchestra am 20. November, das große russische Chorsinfonik präsentiert.

Elbphilharmonie+ ist das Begleitprogramm der Elbphilharmonie und öffnet unterschiedliche Perspektiven auf die ...

WANN: 17.11.2019
WO: zeise kinos Bezirk: Altona, Stadtteil: Ottensen
WAS: Bühnenkunst

Symphoniker Hamburg / Ion Marin

Musik als Spiegel und Abbild der Seele und der Welt! Das Konzert startet mit Beethovens Zweiter Sinfonie – einem Zeugnis früher Schaffens- und Ausdruckskraft. Die Uraufführung leitete Beethoven 1803 im Theater an der Wien selbst, und ein Rezensent lobte: »Dieses Werk eines ›Feuergeistes‹ wird noch leben, wenn tausend jetzt gefeierte Modesachen längst zu Grabe getragen sind.« Nichts ist in der Sinfonie davon zu spüren, dass Beethoven während der ...

WANN: 17.11.2019
WO: Laeiszhalle (Großer Saal) Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Anzeige

www.lottoland.com