Oper & Operette

Luisa Miller

„Luisa Miller“ ist Giuseppe Verdis dritte Vertonung eines Stückes von Friedrich Schiller. „Es ist ein großartiges Drama, voller Leidenschaft und theatralisch sehr effektvoll“, schrieb der Komponist an den Librettisten Salvadore Cammarano über „Kabale und Liebe“. Um den Erwartungen der Zensur und des Publikums zu entsprechen, musste Verdi das Stück zunächst auf ein operntaugliches Libretto reduzieren, wodurch sich der Fokus von dem politischen ...

WANN: 25.09.2018 bis 11.10.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Così fan tutte

Zwei Männer wollen die Treue ihrer Frauen prüfen und gehen eine Wette ein, dass sie standhaft bleiben. Die Frauen müssen sich heftigen Attacken der Männer erwehren, die die Festung ihrer Treue am Ende doch noch zu Fall bringen. Aber die Männer, als beteiligte Elemente des Experiments, haben nicht damit gerechnet, dass auch sie ihren Frauen und ihren Gefühlen untreu werden könnten. Das Betrügen, Verwirren, Belügen - der anderen und sich selbst - ...

WANN: 26.09.2018 bis 29.09.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Ring & Wrestling

Nietzsche, der größte Wagner-Fan und Wagner-Hasser zugleich, proklamierte, dass Gott tot sei. Auch die Götter des „Rings“? Ihre Geschichte wird immer nur bis zur „Götterdämmerung“ erzählt, dann geht das Publikum einen Sekt trinken und macht sich keine Gedanken. Wir haben uns gefragt, wo sind sie geblieben, was machen die Götter, wenn sie ausgedient haben, wenn die Gesellschaft, die Oper und ihr Publikum zu ihnen sagen: schöne Geschichte, nett ...

WANN: 29.09.2018 bis 06.10.2018
WO: Hamburgische Staatsoper (Opera stabile) Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Alcina

Die Zauberin Alcina führt ein wundersames Dasein auf ihrer Insel: Sie lockt Männer an, verführt sie und verwandelt sie, wenn sie ihrer überdrüssig ist, in Tiere, Pflanzen oder Steine. Auch der tapfere Krieger Ruggiero gerät in ihren Bann und scheint ihr hoffnungslos verfallen zu sein. Doch als seine Verlobte Bradamante auf die Zauberinsel gelangt, beginnt Alcinas Reich zu wanken...

Inszenierung: Christof Loy

Bühnenbild und Kostüme: Herbert ...

WANN: 30.09.2018 bis 09.10.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Die tote Stadt

Eingesponnen in die Vergangenheit verweigert sich der Witwer Paul dem Leben. Seine innere Leere lässt keine Empfindungen zu. Erst die offene Konfrontation mit seinem Trauma bringt Pauls verschüttete Sehnsüchte zum Ausbruch. Sonderbare Vorgänge verwischen die Konturen zwischen Sein und Schein. Paul beginnt wieder zu lieben - aber wen?

Soghaft ist auch die Musik, die Erich Wolfgang Korngold für sein zwischen Wahn und Wirklichkeit taumelndes ...

WANN: 02.10.2018 bis 13.10.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

tessitura ganz mozärtlich

Von einsamen Königen, heimlichen Geliebten, jubelndem Volk und anderen Menschen - Mozart hat nicht nur die bekannten Opern geschrieben.

Wieder ein spritzig inszeniertes tessitura-Stück mit Ensemblestücken, Soli und Chören, mitreißenden Auftritten und überraschender Handlung.

Inszenierung und Musikalische Leitung: Hendrik Lücke

Klavier: Hendrik Lücke

WANN: 05.10.2018
WO: Kulturschloss Wandsbek Bezirk: Wandsbek, Stadtteil: Wandsbek
WAS: Bühnenkunst

Il Turco in Italia

Was macht ein Romanautor, wenn ihm keine Geschichte einfällt? In der Hoffnung auf Inspiration studiert er die Menschen in seinem Umfeld. Und die verwickeln sich durch die Ankunft des schönen „Türken in Italien" in allerlei Gefühlsduseleien, ganz zur Freude des Schreiberlings. Zaida liebt den Türken Selim, dieser hat sich in Fiorilla verguckt, dummerweise ist die mit Don Geronio verheiratet und wird dazu noch von Don Narciso angehimmelt. Wer ...

WANN: 12.10.2018 bis 23.10.2018
WO: Hamburgische Staatsoper Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Es muss was Wunderbares sein...

Als Angebot vorwiegend für die ältere Generation bringt der Verein Stadtmarketing Glinde zusätzlich am 13. Oktober auch das „5. Glinder Operettenkonzert“ unter dem Motto „Es muss was Wunderbares sein...“

Die Sopranistin Miriam Sharoni und der Tenor Hendrik Lücke werden die Besucher mit beliebten Operettenmelodien als Solisten und im Duett begeistern. Begleitet werden die Sänger von Herbert Kauschka am Flügel sowie Marcus Kauschka an der Violine. ...

WANN: 13.10.2018
WO: Marcellin-Verbe-Haus Ort: Glinde
WAS: Bühnenkunst

Ganz Paris träumt von der Liebe - Die Schlager-Revue der 60er Jahre

Paris 1964. Die Stadt der Liebe und der Musik! Bummeln Sie mit der Schauspielerin Gisela Müller, einer Ikone der deutschen Waschmittelreklame, über Straßen und Plätze der französischen Metropole und treffen Sie Monsieur Jacques, den Straßenmaler von Sacré Coeur, einen Liebhaber schöner Künste, guter Küche und blonder Fräuleins… Freuen Sie sich auf Erinnerungen an Caterina Valente, Vico Torriani, Conny Froboess, Chris Howland, Gitte Haenning und ...

WANN: 20.10.2018 bis 17.05.2019
WO: Hamburger Engelsaal Bezirk: Hamburg-Mitte, Stadtteil: Neustadt
WAS: Bühnenkunst

Anzeige